Ahnentafel von Elisabeth von Ungarn
 
Generation I
 
Maria von Ungarn, geboren 1204 (Religion: r.K.), gestorben 1237 in Trnov, im Herbst, an einer Epidemie, Tochter von Andreas II. von Ungarn (siehe 2) und Gertrud von Andechs (siehe 3).
Kirchliche Trauung Jan. 1221 mit Iwan Asen II. von Bulgarien, Zar v. Bulgarien, geboren um 1190 (Religion: gr.K.), gestorben Juni 1241. Zar v. Ungarn 1218, Sohn von Iwan Asen I. von Bulgarien, Zar v. Bulgarien.
 
Bela IV. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren Nov. 1206 (Religion: r.K.), gestorben am 3.5.1270 in Margareteninsel, bestattet in Esztergom. Minoritenkirche. Heiliger (Fest 3.5.), Kg. v. Ungarn u. Kroatien 1235, Hg. v. Steiermark 1254-1258, Sohn von Andreas II. von Ungarn (siehe 2) und Gertrud von Andechs (siehe 3).
Kirchliche Trauung 1218 mit Maria Laskarina (von Byzanz), geboren um 1202 (Religion: gr.K.), gestorben am 16.6.1270, oder 24.6. Bestattet in Esztergom, Tochter von Theodor Laskaris, Ks. v. Byzanz, und Anna Komnena Angelina (von Byzanz).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Catharina von Ungarn, geboren um 1222 (Religion: r.K.), gestorben 1242 in Burg Klis, bestattet in Split. St. Dominius.
2.  Margaretha von Ungarn (die Ältere), geboren um 1223 (Religion: r.K.), gestorben am 20.4.1242 in Burg Klis, bestattet in Split. St. Dominius.
3.  Kunigunde (Kinga) von Ungarn, geboren am 5.3.1224 in Esztergom (Religion: r.K.), gestorben am 24.7.1292 in Alt-Sandez mit 68 Jahren. Heilige (Fest 24.7.), stiftete das Klarissenkloster Alt-Sandecz, in das sie nach dem Tod ihres Mannes eintrat und wo sie 1292 starb.
Kirchliche Trauung 1239 mit Boleslaw V. von Polen (der Keusche, der Schamhafte), Hg. v. Polen, geboren am 21.6.1226 in Stary Korczyn (Religion: r.K.), gestorben am 7.12.1279 in Krakau mit 53 Jahren. Hg. v. Kleinpolen in Sandomierz 1232 Hg. v. Kleinpolen in Krakau u. nominell Seniorherzog v. Polen 1243, Sohn von Leszek V. von Polen, Fst. v. Krakau, und Grimislawa von Kiew.
4.  Anna (Agnes) von Ungarn, geboren um 1226 (Religion: r.K.), gestorben 1270.
Kirchliche Trauung 1243 mit Rostislaw von Chernigov, Fst. v. Chernigov, geboren um 1218 (Religion: r.K.), gestorben 1262, oder 1263, durch seinen Vater Fst. v. Nowgorod 1229-1230, dann Fst. v. Halicz, das er 1238 an Daniel Romanowitsch verlor, erwählter Fst. v. Lutzk 1238, dann durch seinen Vater Fürst v. Chernigov 1240-1243, musste vor den Mongolen flüchten und ging nach Ungarn, dort durch seinen Schwiegervater Kg. Bela IV. Ban der Mrschwa (Machow) in Serbien mit Bulgarien u. Slowenien, nennt sich "Zar der Bulgaren". Sohn von Michael von Chernigov (der Heilige), Fst. v. Nowgorod, und Maria von Wolhynien.
5.  Elisabeth von Ungarn, geboren 1236 (Religion: r.K.), gestorben am 24.10.1271, bestattet in Kloster Seligenthal.
Kirchliche Trauung 1244, 1250 oder 1253 vollzogen mit Heinrich XIII. (I.) von Niederbayern, Hg. v. Niederbayern, geboren am 19.11.1235 in Landshut (Religion: r.K.), gestorben am 2.2.1290 in Burghausen mit 54 Jahren, bestattet in Kloster Seligenthal. Hg. v. Niederbayern 1253, Sohn von Otto II. von Bayern (der Erlauchte), Hg. v. Bayern, und Agnes von der Pfalz.
6.  Konstanze von Ungarn, geboren um 1237 (Religion: r.K.), gestorben vor 1300.
Kirchliche Trauung 1251/52 mit Lev von Halicz, Kg. v. Halicz, geboren um 1228 (Religion: r.K.), gestorben 1301. Fst. v. Belz 1245-1264, Hg. v. Halicz 1264-1269, Kg. v. Halicz 1269-1301, verlegt die Hauptstadt von Halicz nach Lemberg, Sohn von Danilo I. von Halicz, Kg. v. Galizien, und Anna von Nowgorod.
7.  Stefan V. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren am 18.10.1239 in Buda (Religion: r.K.), gestorben am 1.8.1272 in Csepel mit 32 Jahren. Donauinsel, Dominikanerkloster, bestattet in Margareteninsel. Dominikanerkloster. Hg. v. Transsylvanien 1257-1259 u. 1260-1270, Hg. v. Steiermark 1258-1260, Kg. v. Ungarn 1270, Kg. u. Kroatien, Dalmatien u. Rama 1270, Titularkg. v. Serbien 1270.
Kirchliche Trauung 1253 mit Elisabeth von Kumanien, geboren um 1240 (Religion: r.K.), gestorben um 1290. Regentin v. Ungarn 1272-1277, Tochter von N von Kumanien, Khan.
8.  Margaretha von Ungarn (die Jüngere), Nonne, geboren 1242 in Burg Klis (Religion: r.K.), gestorben am 18.1.1271 in Buda, bestattet in Margareteninsel. Dominikanerkloster, die erhaltenen Reliquien befinden sich heute in Esztergom, Gyor und Pannonhalma. Heilige (Fest 18.1.), erzogen bei den Dominikanerinen in Veszprém ab 1246, ab 1252 in dem von ihrem Vater gegründeten Kloster auf der Haseninsel bei Duda (später nach ihr Margareteninsel genannt), Ordensprofess 1256, führte ein jungfräuliches Leben um des HImmelreiches willen und lehnte etwa die Hand des polnischen Herzogs Boleslaw des Keuschen ab; obwohl der Papst eine Dispens zur Schließung der Ehe erteilt hätte, widersetzte Margareta sich auch dem Wunsch ihres Vaters, der sie aus politischen Gründen mit König Ottokar II. von Böhmen verheiraten wollte.
9.  Jolanda (Helene) von Ungarn, Nonne, geboren um 1244 (Religion: r.K.), gestorben am 17.6.1298 in Gnesen, bestattet in Gnesen. Himmelfahrtskirche. Heilige (Fest 15.6.), als Wwe. Nonne im Kloster der armen Klarissen in Sandez, gründete später das Kloster in Gnesen, wo sie kurz vor ihrem Tod Äbtissin wurde.
Kirchliche Trauung 1256 in Krakau. Wawel mit Boleslaw VI. von Kalisch (der Fromme), Hg. v. Kalisch, geboren um 1225 (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1279. Hg. v. Kalisch-Posen 1247, Hg. v. Großpolen 1257, Sohn von Wladislaw II. von Polen (Odonicz), Hg. v. Kalisch, und Hedwig von Pommerellen.
10.  Bela von Ungarn, Hg. v. Slawonien, geboren um 1245 (Religion: r.K.), gestorben 1269, bestattet in Gran. Hg. v. Slawonien, Kroatien u. Dalmatien 1262.
Kirchliche Trauung am 24.10.1264 mit Kunigunde von Brandenburg, geboren um 1252 (Religion: r.K.), gestorben nach 1292, Tochter von Otto III. von Brandenburg (der Fromme), Markgf. v. Brandenburg, und Beatrix von Böhmen.

1 Elisabeth von Ungarn (die Heilige), geboren am 7.7.1207 in Burg Sárospatak (Religion: r.K.), gestorben am 17.11.1231 in Marburg mit 24 Jahren, bestattet am 19.11.1231 in Marburg. Elisabethkirche. Heilige (Fest 19.9.), 1235 kanonisiert, Tochter von Andreas II. von Ungarn (siehe 2) und Gertrud von Andechs (siehe 3).
Aufgebot 1211. Verlobung, kirchliche Trauung 1221 in Eisenach (Georgenkirche) mit Ludwig IV. von Thüringen (der Heilige), Landgf. v. Thüringen, geboren am 28.10.1200 (Religion: r.K.), gestorben am 11.9.1227 in Otranto mit 26 Jahren, auf dem Kreuzzug, bestattet in Friedrichsroda. Kloster Reinhardsbrunn. Heiliger (Fest 11.9.), Ldgf. v. Th. 1217, 1226 belehnt mit der Markgrafschaft Meißen, der Lausitz und dem Pleißener Lande, Sohn von Hermann I. von Thüringen, Landgf. v. Thüringen, und Sophie von Bayern.
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Hermann II. von Thüringen, Ldgf. v. Thüringen, geboren am 28.3.1222 in Creuzburg (Religion: r.K.), gestorben am 3.1.1241 in Creuzburg mit 18 Jahren, bestattet in Friedrichsroda. Kloster Reinhardsbrunn. Titular-Mkgf. v. Meißen 1227, Gf. v. Hessen-Gudensberg 1234, Ldgf. v. Thüringen 1238.
Aufgebot (1) 1238. Verlobung, 1239 wieder aufgehoben mit Margaretha von Hohenstaufen, geboren Ende 1237 (Religion: r.K.), gestorben am 8.8.1270 in Frankfurt/Main, Tochter von Friedrich II. Roger von Hohenstaufen, Ks., und Isabella von England.
Kirchliche Trauung (2) mit 17 Jahren am 9.10.1239 mit Helene von Braunschweig, geboren um 1230 (Religion: r.K.), gestorben am 6.9.1273, bestattet in Wittenberg. Franziskanerkloster, Tochter von Otto I. von Braunschweig-Lüneburg (das Kind), Hg. v. Braunschweig, und Mechthild von Brandenburg.
2.  Sofie von Thüringen, geboren am 20.3.1224 in Creuzburg (Religion: r.K.), gestorben am 29.5.1275 in Marburg mit 51 Jahren, bestattet in Villers-la-Ville. Zisterzienserabtei. Erbin u. Regentin v. Hessen 1247-1265.
Kirchliche Trauung um 1240 mit Heinrich II. von Brabant (der Großmütige), Hg. v. Brabant, geboren 1207 (Religion: r.K.), gestorben am 1.2.1248 in Löwen, bestattet in Villers. Hg. v. Brabant 1235, Sohn von Heinrich I. von Brabant (der Streitbare), Hg. v. Brabant, und Mathilde von Boulogne.
3.  Gertrud von Altenberg, Nonne, geboren am 29.9.1227, posthum (Religion: r.K.), gestorben am 13.8.1297 in Altenberg mit 69 Jahren, bestattet in Altenberg. Klosterkirche, Chor. Selige (Fest 13.8.), seit 1231 im Prämonstratenserin zu Altenberg, später dort Nonne und ab 1248 Äbtissin.

Koloman von Ungarn, Fst. v. Halicz, geboren 1208 (Religion: r.K.), gestorben am 11.4.1241 in Fluss Sajó, gefallen. Fst. v. Halicz 1214, Sohn von Andreas II. von Ungarn (siehe 2) und Gertrud von Andechs (siehe 3).
Kirchliche Trauung 1214 mit Salome von Polen, geboren um 1211 (Religion: r.K.), gestorben am 10.11.1268. Selige, Gründerin des Klarissenkloster Zawichost 1255, dort später Nonne, Tochter von Leszek V. von Polen, Fst. v. Krakau, und Grimislawa von Kiew.
 
Andreas von Ungarn, Fst. v. Halicz-Przemysl, geboren um 1211 (Religion: r.K.), gestorben 1234. Fst. v. Halicz-Przemysl 1226, Sohn von Andreas II. von Ungarn (siehe 2) und Gertrud von Andechs (siehe 3).
Aufgebot (1) 1216, oder 1217, Verlobung, 1219 gelöst mit Zabel von Armenien, Kgn. v. Armenien, geboren 1216/17 (Religion: r.K.), gestorben am 23.1.1252 in Ked, bestattet in Trazarg. Kgn. v. Armenien 1219, Tochter von Leo II. von Armenien und Sibylla von Zypern.
Kirchliche Trauung (2) 1221 mit Helena von Nowgorod, geboren um 1210 (Religion: r.K.), Tochter von Mystislaw IV. von Nowgorod (der Kühne), Fst. v. Nowgorod, und N von Kumanien.
 
Generation II
 
2 Andreas II. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren 1176 (Religion: r.K.), gestorben am 21.9.1235, bestattet in Egrecz. Zisterzienserabtei. Kg. v. Ungarn 1205, Kg. v. Galizien 1214, Sohn von Bela III. von Ungarn (siehe 4) und Agnes von Châtillon (siehe 5).
Kirchliche Trauung (1) um 1203 mit Gertrud von Andechs (siehe 3).
Kirchliche Trauung (2) Febr. 1215 mit Yolande von Courtenay, geboren um 1200 (Religion: r.K.), gestorben 1233, bestattet in Abtei Egrecz, Tochter von Peter II.(I.) von Courtenay, Ks. v. Konstantinopel, und Yolande von Flandern, Kaiserin v. Konstantinopel.
Kirchliche Trauung (3) am 14.5.1234 in Székesfehérvár mit Beatrix von Este, geboren 1215 (Religion: r.K.), gestorben 1245, vor. 8.5. Bestattet in Gemmola, Tochter von Aldobrandino I. von Este, Mkgf. v. Ferrara.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Maria von Ungarn, geboren 1204 (Religion: r.K.), gestorben 1237 in Trnov, im Herbst, an einer Epidemie.
Kirchliche Trauung Jan. 1221 mit Iwan Asen II. von Bulgarien, Zar v. Bulgarien, geboren um 1190 (Religion: gr.K.), gestorben Juni 1241. Zar v. Ungarn 1218, Sohn von Iwan Asen I. von Bulgarien, Zar v. Bulgarien.
2.  Bela IV. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren Nov. 1206 (Religion: r.K.), gestorben am 3.5.1270 in Margareteninsel, bestattet in Esztergom. Minoritenkirche. Heiliger (Fest 3.5.), Kg. v. Ungarn u. Kroatien 1235, Hg. v. Steiermark 1254-1258.
Kirchliche Trauung 1218 mit Maria Laskarina (von Byzanz), geboren um 1202 (Religion: gr.K.), gestorben am 16.6.1270, oder 24.6. Bestattet in Esztergom, Tochter von Theodor Laskaris, Ks. v. Byzanz, und Anna Komnena Angelina (von Byzanz).
3.  Elisabeth von Ungarn (die Heilige), geboren am 7.7.1207 in Burg Sárospatak (siehe 1).
4.  Koloman von Ungarn, Fst. v. Halicz, geboren 1208 (Religion: r.K.), gestorben am 11.4.1241 in Fluss Sajó, gefallen. Fst. v. Halicz 1214.
Kirchliche Trauung 1214 mit Salome von Polen, geboren um 1211 (Religion: r.K.), gestorben am 10.11.1268. Selige, Gründerin des Klarissenkloster Zawichost 1255, dort später Nonne, Tochter von Leszek V. von Polen, Fst. v. Krakau, und Grimislawa von Kiew.
5.  Andreas von Ungarn, Fst. v. Halicz-Przemysl, geboren um 1211 (Religion: r.K.), gestorben 1234. Fst. v. Halicz-Przemysl 1226.
Aufgebot (1) 1216, oder 1217, Verlobung, 1219 gelöst mit Zabel von Armenien, Kgn. v. Armenien, geboren 1216/17 (Religion: r.K.), gestorben am 23.1.1252 in Ked, bestattet in Trazarg. Kgn. v. Armenien 1219, Tochter von Leo II. von Armenien und Sibylla von Zypern.
Kirchliche Trauung (2) 1221 mit Helena von Nowgorod, geboren um 1210 (Religion: r.K.), Tochter von Mystislaw IV. von Nowgorod (der Kühne), Fst. v. Nowgorod, und N von Kumanien.
Aus der zweiten Ehe stammen:
6.  Yolande von Ungarn, geboren um 1217 (Religion: r.K.), gestorben am 12.10.1251 in Huesca.
Kirchliche Trauung am 8.9.1235 in Barcelona mit Jakob I. von Aragón (der Eroberer), 27 Jahre alt, Kg. v. Aragón, geboren am 2.2.1208 in Montpellier (Religion: r.K.), gestorben am 27.7.1276 in Alzira mit 68 Jahren, bestattet in Poblet. Kloster Nuestra Señora. Gf. v. Barcelona, Gerona, Osona, Beslú, Ceraña u. Roussillon 1213, Kg. v. Aragón 1213, Kg. v. Valencia 1239, Kg. v. Mallorca 1229, Herr v. Montpellier 1290, Sohn von Peter II. von Aragón (der Katholische), Kg. v. Aragón, und Maria von Montpellier.
Aus der dritten Ehe stammen:
7.  Stephan von Ungarn, Hg. v. Slawonien, geboren 1236, posthum (Religion: r.K.), gestorben 1271 in Venedig, kurz nach 10.4. Hg. v. Slawonien, lebt nach dem Tode seiner ersten Frau in Vendig.
Kirchliche Trauung (1) um 1263 mit Elisabeth (Catharina) Traversari, illegitim (Religion: r.K.), gestorben um 1264, bestattet in Ravenna. St. Vitalis, Tochter von Paul Traversari, Patrizier in Ravenna.
Kirchliche Trauung (2) nach 1264 mit Tomasina Morosini (Religion: r.K.), gestorben Ende 1300, Tochter von Michael Morosini, Patrizier in Venedig.
3 Gertrud von Andechs, geboren um 1185 (Religion: r.K.), gestorben am 28.9.1213, ermordet im Wald von Pilis, bestattet in Pilisszentkereszt. Zisterzienserabtei, politisch sehr engagiert, durch maßlose Vetternwirtschaft unbeliebt geworden, wurde sie während einer Jagd ermordet, Tochter von Berthold VI. von Meran (siehe 6) und Agnes von Meißen (siehe 7).
Aus dieser Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 2).

Generation III
 
4 Bela III. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren um 1148 (Religion: r.K.), gestorben am 23.4.1196, bestattet in Székesfehervar, später verlegt nach Budapest, Krönungskirche. Kg. v. Ungarn 1173, Sohn von Geisa II. von Ungarn (siehe 8) und Euphrosyne von Kiew (siehe 9).
Kirchliche Trauung (1) 1172 mit Agnes von Châtillon (siehe 5).
Kirchliche Trauung (2) 1186 mit Margarethe von Frankreich, geboren 1158 (Religion: r.K.), gestorben 1197 in Akkon, kurz nach dem 10.9. Tochter von Ludwig VII. von Frankreich (der Jüngere), Kg. v. Frankreich, und Konstanze von Kastilien.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Emmerich von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren 1174 (Religion: r.K.), gestorben am 30.11.1204, bestattet in Eger. Kathedrale. Kg. v. Ungarn 1182 (als Mitkg.), allein 1196, Kg. v. Kroatien u. Dalmatien 1194.
Aufgebot (1) vor 1184. Verlobung, die Ehe kam nicht zustande mit Agnes von Hohenstaufen, geboren um 1180 (Religion: r.K.), gestorben am 8.10.1184, bestattet in Speyer. Dom, Tochter von Friedrich I. von Hohenstaufen (Barbarossa), Ks., und Beatrix von Burgund.
Kirchliche Trauung (2) 1198 mit Konstanze von Aragón, geboren 1179, oder 1184 (Religion: r.K.), gestorben am 23.6.1222 in Burg Catania, bestattet in Palermo. Dom, Tochter von Alfons II. (I.) (Raimund Rerengar) von Aragón (der Keusche, der Trobadour), Kg. v. Aragón, und Sancha von Kastilien.
2.  Margarethe (Maria) von Ungarn, geboren 1175 (Religion: r.K.), gestorben nach 1223.
Kirchliche Trauung (1) 1185 mit Isaak II. Angelos, Ks. v. Byzanz, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben am 28.1.1204 in Konstantinopel, im Gefängnis. Ks. v. Byzanz 1185-1195 (von seinem Bruder Alexius III. gestürzt u. geblendet), 1203-1204 vom Volk nach der Eroberung Konstantinopels durch die Kreuzfahrer wiedereingesetzt, später wegen seines Nachgebens gegenüber den Kreuzfahrern durch einen Aufstand gestürzt, Sohn von Andronikos Dukas Angelos, General, und Euphrosyne Kastamonitissa.
Kirchliche Trauung (2) Mai 1204 in Konstantinopel mit Bonifatius I. von Montferrat, Markgf. v. Montferrat, geboren um 1150 (Religion: r.K.), gestorben am 4.9.1207, gefallen gegen die Bulgaren. Markgf. v. Montferrat 1192, Anführer des Vierten Kreuzzugs (1201-1204), Kg. des von ihm neu gegründeten Königreichs Tessaloniki 1204, Sohn von Wilhelm VI. von Montferrat (der Ältere), Markgf. v. Montferrat, und Jutta von Österreich.
Kirchliche Trauung (3) um 1210 mit Nikolaus von Saint-Omer, Herr v. Böotien, geboren um 1177 (Religion: r.K.), gestorben 1217/19, Sohn von Wilhelm IV. von Saint-Omer, Burggf. v. Saint-Omer, und Ida von Avesnes.
3.  Andreas II. von Ungarn, geboren 1176 (siehe 2).
4.  Salomon von Ungarn, geboren um 1177 (Religion: r.K.), jung.
5.  Stefan von Ungarn, geboren um 1178 (Religion: r.K.), jung.
6.  Konstanze von Ungarn, geboren um 1180 (Religion: r.K.), gestorben am 4.12.1240 in Kloster Tichnowitz.
Kirchliche Trauung 1198 mit Przemysl Ottokar I. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben am 15.12.1230. Hg. v. Böhmen 1192-93, 1197-1198, Kg. v. Böhmen 1198, Sohn von Wladislaw II. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Jutta von Thüringen.
5 Agnes von Châtillon, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben 1184, Tochter von Rainald von Châtillon (siehe 10) und Konstanze von Antiochien (siehe 11).
Aus dieser Ehe stammen: 6 Kinder (siehe unter 4).

6 Berthold VI. von Meran, Hg. v. Meranien, geboren um 1150 (Religion: r.K.), gestorben am 12.8.1204, bestattet in Diessen. Hg. v. Meranien (Kroatien u. Dalmatien) 1180, Gf. v. Andechs u. Markgf. v. Istrien 1188, Sohn von Berthold V. von Andechs (siehe 12) und Hedwig von Wittelsbach (siehe 13).
Kirchliche Trauung um 1173 mit
7 Agnes von Meißen, geboren um 1160 (Religion: r.K.), gestorben am 25.3.1195, bestattet in Diessen, Tochter von Dedo V. von Groitzsch-Rochlitz (der Feiste) (siehe 14) und Mathilde von Heinsberg (siehe 15).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Otto I. (VI.) von Meran (der Große), Hg. v. Meranien, geboren um 1175 (Religion: r.K.), gestorben am 7.5.1234 in Besançon, bestattet in Langenheim. Hg. v. Meranien 1204, Pfalzgf. v. Burgund 1208, Markgf. v. Istrien 1215-1230.
Kirchliche Trauung (1) am 21.6.1208 in Bamberg mit Beatrix von Hohenstaufen, geboren um 1193 (Religion: r.K.), gestorben am 7.5.1231, bestattet in Langheim. Erbin der Pfalzgrafschaft Burgund, Tochter von Otto von Hohenstaufen, Pfgf. v. Burgund, und Margaretha von Blois, Gfn. v. Blois.
Kirchliche Trauung (2) nach 1231 mit Sophie von Anhalt, geboren um 1215 (Religion: r.K.), gestorben nach 1272, Tochter von Heinrich I. von Anhalt (der Dicke), Gf. v. Anhalt, und Irmgard von Thüringen.
2.  Hedwig von Meran (die Heilige), geboren um 1176 in Andechs, oder 1274 (Religion: r.K.), gestorben am 15.10.1243 in Kloster Trebnitz, bestattet in Kloster Trebnitz. Heilige (Fest 16.10.), kanonisiert 1267, Patronin Schlesiens, Hedwig und Heinrich I. förderten die Vertiefung des christlichen Glaubens und die kulturelle Entwicklung Schlesiens. 1202 gründeten sie die Zisterzienserinnen-Abtei in Trebnitz. Als Vorbild christlicher Nächstenliebe unterstützte Hedwig die Kirche, half den Armen und soll selbst im Winter barfuß gegangen sein. Der Überlieferung nach ermahnte sie ihr Beichtvater, Schuhe zu tragen, woraufhin sie die Schuhe in die Hand nahm. Deshalb wird die hl. Hedwig häufig mit Schuhen in den Händen und einer Kirche in Händen dargestellt. Nachdem ihr Mann 1238 gestorben war, trat Hedwig in das von ihr gegründete Kloster Trebnitz ein.
Kirchliche Trauung 1188 mit Heinrich I. von Schlesien (der Bärtige), Hg. v. Niederschlesien, geboren um 1165 (Religion: r.K.), gestorben am 19.3.1238 in Crossen, bestattet in Trebnitz. Hg. v. Niederschlesien 1201, Hg. v. Krakau 1201-1206, Princeps v. Polen 1232, Sohn von Boleslaw I. von Schlesien (der Lange), Hg. v. Mittelschlesien, und Christina N.
3.  Heinrich II. von Meran, Mkgf. v. Istrien-Krain, geboren um 1176 (Religion: r.K.), gestorben am 18.7.1228 in Windischgraz, bestattet in Diessen. Mkgf. v. Istrien-Krain 1204, Gf. v. Stein.
Kirchliche Trauung 1207 mit Sophie von Weichselburg, geboren um 1190 (Religion: r.K.), gestorben am 28.2.1256 in Kloster Admont, als Wwe. Nonne in Admont, Tochter von Albert von Weichselburg, Gf. v. Weichselburg.
4.  Ekbert von Meran, Priester, geboren um 1178 (Religion: r.K.), gestorben am 5.6.1237 in Wien, bestattet in Wien. Schottenkloster, später umgebettet in den Bamberger Dom, 1196 Propst von Theuerstadt, Dompropst in Bamberg 1200, Bf. v. Bamberg 1203.
5.  Agnes (Maria) von Meran, geboren um 1180 (Religion: r.K.), gestorben am 20.7.1201 in Château de Poissy, bestattet in Rosay. Abteikirche Correntin-les-Mantes.
Kirchliche Trauung am 1.6.1196 in Compiègne, geschieden Sept. 1200 von Philipp II. Augustus von Frankreich, Kg. v. Frankreich, geboren am 21.8.1165 in Château de Gonesse (Religion: r.K.), gestorben am 14.7.1223 in Mante mit 57 Jahren, bestattet in Paris. Saint-Denis. Mitkg. v. Frankreich 1279, Kg. v. Frankreich 1180, Sohn von Ludwig VII. von Frankreich (der Jüngere), Kg. v. Frankreich, und Adelheid von Blois.
6.  Berthold VII. von Meran, Priester, geboren um 1181 (Religion: r.K.), gestorben am 23.5.1251 in Civitate. Propst in Bamberg 1203, Ebf. v. Kolocza 1206, Banus v. Kroatien, Dalmatien u. Slawonien 1209-1212, Woiwode v. Siebenbürgen 1212, Gf. v. Bacs u. Bodrog und Regent v. Ungarn 1213 gemeinsam mit seiner Schwester Gertrud, Patriarch v. Aquileia 1218, Hg. v. Friaul, Krain u. Istrien 1220.
7.  Gertrud von Andechs, geboren um 1185 (siehe 3).
8.  Mechthild von Meran, Nonne, geboren um 1187 (Religion: r.K.), gestorben am 1.12.1254. Nonne in St. Theodor in Bamberg vor 1214, Äbtsissin v. Kitzingen 1215.

Generation IV
 
8 Geisa II. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren 1130 (Religion: r.K.), gestorben am 31.5.1162, bestattet in Székesfehérvár. Kg. v. Ungarn 1141, Sohn von Bela II von Ungarn (der Blinde) (siehe 16) und Helene von Serbien (siehe 17).
Kirchliche Trauung 1146 mit
9 Euphrosyne von Kiew, geboren um 1128 (Religion: r.K.), gestorben nach 1175, Tochter von Mystislaw I. Harald von Kiew (der Große) (siehe 18) und Lyubawa Sawiditsch (siehe 19).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Elisabeth von Ungarn, geboren um 1146 (Religion: r.K.), gestorben nach 1189.
Kirchliche Trauung um 1163 mit Friedrich von Böhmen, Hg. v. Böhmen, geboren um 1142 (Religion: r.K.), gestorben am 25.3.1189. Hg. v. Olmütz 1164, Hg. v. Böhmen 1172-1173 (abgesetzt), erneut 1178-1189, Hg. v. Mähren 1180, Sohn von Wladislaw II. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Gertrud von Österreich.
2.  Stefan III. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren um 1147 (Religion: r.K.), gestorben am 4.3.1172 in Gran, ermordet. Kg. v. Ungarn 1162.
Aufgebot (1) 1167. Verlobung oder Hochzeit, 1168 wieder aufgelöst, die Braut wurde nach Halicz zurückgeschickt mit N von Halicz, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben 1171, Tochter von Jaroslaw von Halicz (Osmomysl, der Schlaue), Fst. v. Halicz, und Olga von Susdal.
Kirchliche Trauung (2) 1168 mit Agnes von Österreich, geboren um 1153 (Religion: r.K.), gestorben am 31.1.1182, Tochter von Heinrich II. von Österreich (Jasomirgott), Hg. v. Österreich, und Theodora Komnena.
3.  Bela III. von Ungarn, geboren um 1148 (siehe 4).
4.  Geisa von Ungarn, geboren um 1150 (Religion: r.K.), gestorben vor 1209.
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.). Byzantinerin.
5.  Odola (Helwig) von Ungarn, geboren um 1152 (Religion: r.K.), gestorben nach 1169.
Kirchliche Trauung um 1164 mit Swartopluk von Böhmen, geboren um 1143 (Religion: r.K.), gestorben nach 1169, Sohn von Wladislaw II. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Gertrud von Österreich.
6.  Helena von Ungarn, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben am 25.5.1199.
Kirchliche Trauung am 12.5.1174 mit Leopold V. von Österreich (der Tugendhafte), Hg. v. Österreich, geboren 1157 (Religion: r.K.), gestorben am 31.12.1194 in Graz, bestattet in Heiligenkreuz. Hg. v. Österreich 1177, Kg. v. Steiermark 1192, Sohn von Heinrich II. von Österreich (Jasomirgott), Hg. v. Österreich, und Theodora Komnena.
7.  Margaretha von Ungarn, geboren 1162, posthum (Religion: r.K.), gestorben vor 1208.
Kirchliche Trauung (1) um 1177 mit Isaak Dukas (Makrodukas), Panhypersebastos, geboren um 1158 (Religion: r.K.), gestorben 1185, hingerichtet. Pansebastos, Panhypersebastos, Sohn von Konstantin Dukas (Makrodukas), Panhypersebastos, und Anna Komnena.
Kirchliche Trauung (2) nach 1186 mit Andreas von Somogy, Gespan v. Somogy (Religion: r.K.), gestorben vor 1208.

10 Rainald von Châtillon, Herr v. Châtillon, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben am 7.7.1187 in Hattin, persönlich von Sultan Saladin enthauptet. Herr v. Châtillon, ab 1147 mit Kg. Ludwig im Hl. Land, Fürst v. Antiochien 1153, Herr v. Transjordanien, 1160-1176 in Aleppo in arabischer Gefangenschaft, nach der verlorenen Schlacht v. Hattin wurde er Saladin vorgeführt, der ihn, als Rainald den geforderten Übertritt zum Islam verweigerte, mit eigener Hand enthauptete. Saladin sah sich nach eigenem Briefzeugnis bei diesem Tötungsakt als Diener Gottes, der ein Gelübde erfüllte. Im Abendland wurde Rainald als exemplarischer christlicher Ritter und Märtyrer gewürdigt, so vor allem bei Petrus von Blois ("Passio reginaldi" 1187), Sohn von Heinrich I. von Châtillon (siehe 20) und Irmgard von Montjay (siehe 21).
Kirchliche Trauung (1) 1152 mit Konstanze von Antiochien (siehe 11).
Kirchliche Trauung (2) um 1176 mit Stefanie von Milly, geboren um 1145 (Religion: r.K.), gestorben nach 1183, Tochter von Phlipp von Milly, Herr v. Ultrajordanien, und Isabelle von Puy.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Agnes von Châtillon, geboren um 1155 (siehe 5).
2.  Johanna (Jeanne) von Châtillon, geboren um 1160 (Religion: r.K.), gestorben 1204.
Kirchliche Trauung 1186. Jahresende 1186 oder Anfang 1187 mit Bonifatius I. von Montferrat, Markgf. v. Montferrat, geboren um 1150 (Religion: r.K.), gestorben am 4.9.1207, gefallen gegen die Bulgaren. Markgf. v. Montferrat 1192, Anführer des Vierten Kreuzzugs (1201-1204), Kg. des von ihm neu gegründeten Königreichs Tessaloniki 1204, Sohn von Wilhelm VI. von Montferrat (der Ältere), Markgf. v. Montferrat, und Jutta von Österreich.
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Rainald von Châtillon, geboren um 1177 (Religion: r.K.), jung, bestattet in Tal Josapahat.
4.  Adelheid von Châtillon, geboren um 1180 (Religion: r.K.), gestorben 1235.
Kirchliche Trauung am 22.2.1204 mit Azzo VI. von Este, Mkgf. v. Este, geboren um 1170 (Religion: r.K.), gestorben am 18.11.1212, bestattet in Kloster Vangadizza. Mkgf. v. Este 1193, Podesta v. Ferrara 1196, 1205 u. 1208, Podesta v. Padua 1199, Podesta v. Verona 1206/0, Podesta v. Manua 1207/08 und 1210/11, päpstlicher Vikar von Ancona 1208, Sohn von Azzo V. von Este, Mkgf. v. Este, und Marchesella Ardelardi.
11 Konstanze von Antiochien, geboren um 1127 (Religion: r.K.), gestorben 1163/67. Erbin v. Antiochien, Tochter von Bohemund II. von Antiochien (siehe 22) und Alis von Jerusalem (siehe 23).
Kirchliche Trauung (1) 1136 mit Raimund von Poitou, Fst. v. Antiochien, geboren um 1114 in Toulouse (Religion: r.K.), gestorben am 19.6.1149 in Anab, gefallen. Fst. v. Antichien 1136, Sohn von Wilhelm VII. (IX.) von Poitou (der Junge), Hg. v. Aquitanien, und Philippa (Mathilde) von Toulouse.
Kirchliche Trauung (2) 1152 mit Rainald von Châtillon (siehe 10).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Bohemund III. von Antiochien (der Stammler), Fst. v. Antiochien, geboren um 1144 (Religion: r.K.), gestorben 1201, 20.3./1.4. Fst. v. Antiochien 1163.
Kirchliche Trauung (1) um 1168, geschieden 1175 von Orgueilleuse von Harenc (Religion: r.K.), gestorben nach 1175.
Kirchliche Trauung (2) 1177, geschieden 1180 von Theodora Komnena, geboren um 1157 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1182, Tochter von Johannes Dukas Komnenos, Sébastokratoronthes, und Anna Komnena Taronitissa.
Kirchliche Trauung (3) um 1181, geschieden um 1199 von Sybilla N (Religion: r.K.), gestorben nach 1199.
Kirchliche Trauung (4) um 1199 mit Isabella von Farabel (Religion: r.K.), gestorben um 1216.
2.  Maria von Antiochien, geboren um 1145 (Religion: r.K.), gestorben am 27.8.1182, durch Ks. Andronicus I. ermordet.
Kirchliche Trauung (1) am 25.12.1161 mit Manuel I. Komnenos, Ks. v. Byzanz, geboren um 1118 (Religion: gr.K.), gestorben am 24.9.1180. Ks. v. Byzanz 1143, Sohn von Johannes II. Komnenos (Kalojohannes), Ks. v. Byzanz, und Prisca (Irene) von Ungarn.
Lebensgemeinschaft (2) nach 1180. Nichteheliche Verbindung mit Alexios Komnenos, geboren um 1136 (Religion: r.K.), gestorben 1183, ermordet, 1159 Protostrator, 1170 Protostrator, Protosebastos 1176, Regent v. Byzanz für Alexios II. 1180-1182, im April 1182 gefangengenommen, geblendet und entmannt, Sohn von Andronikos Komnenos und Irene Aineiadissa.
3.  Balduin von Antiochien, geboren um 1147 (Religion: r.K.), gestorben am 17.9.1176 in Myriokephalon, gefallen.
4.  Philippa von Antiochien, geboren um 1148 (Religion: r.K.), gestorben 1178.
Lebensgemeinschaft um 1166, nichteheliche Gemeinschaft mit Andronikos I. Komnenos, Ks. v. Byzanz, geboren um 1123 (Religion: gr.K.), gestorben am 12.9.1185 in Konstantinopel. Ks. 1183, Sohn von Isaak Komnenos und Katay (Irene) von Georgien.
Aus der zweiten Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 10).

12 Berthold V. von Andechs, Gf. v. Andechs, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben am 14.12.1188, bestattet in Diessen. Gf. v. Andechs 1151-1188, im Huosigau, im Nori- und Inntal, v. Stein in Krain, v. Diessen-Wolfratshausen seit 1157, Hz v. Meranien seit 1180, Mkgf v. Istrien-Krain, an der Drau. Vogt v. Dießen, Tegernsee, Brixen, Benediktbeuren und Formbach. Er erbte 1158 die Grafschaft Formbach-Pütten, später Kulmbach-Plassenburg. Durch besondere Verdienste erhielt er 1173 die Markgrafschaft Istrien als Reichslehen. Nahm 1148 am Kreuzzug teil. Beteiligte sich an allen Italienfeldzügen und an vielen Reichstagen. Er war ein begeisterter Anhänger des Ritter- und Turnierwesen, Sohn von Berthold IV. von Andechs (siehe 24) und Sophia von Krain-Istrien (siehe 25).
Kirchliche Trauung (1) vor 1152 mit Hedwig von Wittelsbach (siehe 13).
Kirchliche Trauung (2) um 1175, später geschieden mit Liutgard von Dänemark, geboren um 1155 (Religion: r.K.), Tochter von Svend III. (V.) von Dänemark (Grathe), Gegenkg. v. Dänemark, und Adelheid von Meißen.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Berthold VI. von Meran, geboren um 1150 (siehe 6).
2.  Sophie von Diessen, geboren um 1152 (Religion: r.K.), gestorben am 4.1.1218.
Verheiratet mit Poppo VI. von Henneberg, Gf. v. Hennebrg, geboren um 1143 (Religion: r.K.), gestorben am 14.6.1190 in Morgato/Syrien, auf dem 3. Kreuzzug. Gf. v. Hennberg u. Burggf. v. Würzburg 1159, 1162 unmündig, 1168 mündig, Sohn von Berthold I. von Henneberg, Gf. v. Henneberg, und Bertha von Putelendorf.
3.  N von Andechs, geboren um 1154 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Ompud von Szolnok, Obergespan von Szolnok (Religion: r.K.).
4.  Kunigunde von Andechs, geboren um 1158 (Religion: r.K.), gestorben nach 1207, 10.2.
Verheiratet mit Eberhard III. von Eberstein, Gf. v. Eberstein, geboren um 1147 (Religion: r.K.), gestorben 1218. Gf. v. Eberstein, urk. 1181-1218, 1219 tot, Sohn von Berthold IV. von Eberstein, Gf. v. Eberstein, und Uta N.
5.  Hedwig von Andechs, geboren um 1165 (Religion: r.K.), gestorben nach 1240, unsicher.
Verheiratet mit Ruprecht III. (VI.) von Castell, Gf. v. Castell, geboren um 1165 (Religion: r.K.), gestorben nach 1234, urk. 1223-1234, 1240 tot, Sohn von Ruprecht II. (V.) von Castell, Gf. v. Castell, und Gisela N.
6.  Mathilde von Andechs, geboren um 1167 (Religion: r.K.), gestorben am 17.1.1245.
Kirchliche Trauung um 1190 mit Engelbert III. von Görz, Gf. v. Görz, geboren um 1150 (Religion: r.K.), gestorben 1220. Gf. v. Görz, Vogt v. Millstadt, urk. 1197-1120, Sohn von Engelbert II. von Görz, Gf. v. Görz, und Adelheid von Valley.
Aus der zweiten Ehe stammen:
7.  Bertha von Andechs, Nonne, geboren um 1175 (Religion: r.K.), gestorben nach 1190, Äbtissin v. Gerbstadt 1190.
8.  Poppo II. von Andechs, Priester, geboren um 1177 (Religion: r.K.), gestorben am 2.12.1245, 1185-1201 Propst v. St. Jakob in Bamberg, 1190 Propst v. St. Stephan, 1225-1237 Dompropst, Bf. v. Bamberg 1239-1242 (verzichtet).
13 Hedwig von Wittelsbach, geboren um 1132 (Religion: r.K.), gestorben am 16.7.1174, Tochter von Otto IV. von Wittelsbach (siehe 26) und Heilika von Lengenfeld (siehe 27).
Aus dieser Ehe stammen: 6 Kinder (siehe unter 12).

14 Dedo V. von Groitzsch-Rochlitz (der Feiste), Markgf. d. Niederlausitz, geboren um 1128 (Religion: r.K.), gestorben am 16.8.1190, bestattet in Zschillen. Kloster. Erbe der Burg Groitzsch, Gf. v. Groitzsch mit Rochlitz 1156, Markgf. d. Niederlausitz, Gf. v. Eilenburg 1185, Sohn von Konrad I. von Meißen (der Große) (siehe 28) und Luitgard von Ravenstein (siehe 29).
Kirchliche Trauung vor 1159 mit
15 Mathilde von Heinsberg, geboren um 1128 (Religion: r.K.), gestorben am 20.1.1189, bestattet in Zschillen, Tochter von Goswin II. von Heinsberg (siehe 30) und Aleidis von Sommerschenburg (siehe 31).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dietrich von Groitzsch-Rochlitz (von Landsberg), Gf. v. Groitzsch, geboren um 1153 (Religion: r.K.), gestorben am 13.6.1207 in Würzburg, bestattet in Zschillen. Kanoniker in Zeitz u. Domherr i. Magdeburg 1169, Pfgf. v. Sachsen 1190, Vogt v. Perau, Gf. v. Groitzsch u. Sommerschenburg 1190.
Kirchliche Trauung vor 1190 mit Jutta von Thüringen, geboren um 1175 (Religion: r.K.), gestorben nach 1208. Erbin von Altenwied und der Pfalzgrafschaft Sachsen, Tochter von Ludwig III. von Thüringen (der Fromme, der Milde), Ldgf. v. Thüringen, und Margarethe von Kleve.
2.  Philipp von Groitzsch-Rochlitz, Priester, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben vor 1190, 1182/85 Propst v. St. Viktor in Xanten.
3.  Goswin von Groitzsch-Rochlitz, geboren um 1156 (Religion: r.K.), gestorben vor 1174.
4.  Heinrich von Groitzsch-Rochlitz, geboren um 1158 (Religion: r.K.), gestorben vor 1174.
5.  Konrad II. von Landsberg, Markgf. d. Niederlausitz, geboren um 1159 (Religion: r.K.), gestorben am 6.5.1210, bestattet in Zschillen. Markgf. d. Niederlausitz u. Gf. v. Eilenburg 1190, Gf. v. Groitzsch u. Sommerschenburg 1207.
Kirchliche Trauung nach 1180 mit Elisabeth von Polen, geboren um 1151 (Religion: r.K.), gestorben am 2.4.1209, Tochter von Miesczyslaw III. von Polen (der Alte), Kg. v. Polen, und Elisabeth von Ungarn.
6.  Agnes von Meißen, geboren um 1160 (siehe 7).

Generation V
 
16 Bela II von Ungarn (der Blinde), Kg. v. Ungarn, geboren um 1108 (Religion: r.K.), gestorben am 13.2.1141. Kg. v. Ungarn 1131, geblendet 1109 (oder 1113), Sohn von Almos von Ungarn (siehe 32) und Predislawa von Kiew (siehe 33).
Kirchliche Trauung am 28.8.1127 mit
17 Helene von Serbien, geboren um 1108 (Religion: r.K.), gestorben nach 1146, Tochter von Urosch I. von Serbien (der Große) (siehe 34) und Anna Diogene (siehe 35).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Elisabeth von Ungarn, geboren um 1128 (Religion: r.K.), gestorben um 1154.
Kirchliche Trauung um 1140 mit Miesczyslaw III. von Polen (der Alte), Kg. v. Polen, geboren um 1126 (Religion: r.K.), gestorben am 13.3.1202 in Kalisch. Hg v. Großpolen, Gnesen, Krakau u. Schlesien 1139, abgesetzt 1142, Kg. v. Polen 1173-1178 u. 1200-1202, Sohn von Boleslaw III. von Polen (Schiefmaul), Kg. v. Polen, und Salome von Berg-Schelklingen.
2.  Geisa II. von Ungarn, geboren 1130 (siehe 8).
3.  Ladislaus II. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren 1132 (Religion: r.K.), gestorben am 14.1.1163. Hg. v. Bosnien 1137, Kg. v. Ungarn 1162.
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.).
4.  Stefan IV. von Ungarn, Hg. v. Ungran, geboren 1133 (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1165 in Semlin, ermordet, bestattet in Székesfehérvár. Hg. v. Syrmien, Kg. v. Ungarn 1163.
Kirchliche Trauung 1156 mit Maria Komnena, geboren um 1144 (Religion: gr.K.), gestorben 1190, Tochter von Isaakios Komnenos, Gfst. zu Byzanz, und Theodora Kamaterina.
5.  Almos von Ungarn, geboren 1134 (Religion: r.K.), gestorben vor 1138.
6.  Sophia von Ungarn, Nonne, geboren um 1136 (Religion: r.K.). Nonne in Admont.

18 Mystislaw I. Harald von Kiew (der Große), Großfst. v. Kiew, geboren 1076 (Religion: r.K.), gestorben am 15.4.1132. Fst. v. Nowgorod 1088, Fst. v. Bjelgorod 1117, Großfst. v. Kiew 1125, Sohn von Wladimir II. von Kiew (Monomachos) (siehe 36) und Gytha von England (siehe 37).
Kirchliche Trauung (1) 1095 mit Christine von Schweden, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben 1120/22 in Nowgorod, 28.01. Tochter von Inge I. von Schweden, Kg. v. Schweden, und Helena von Svear.
Kirchliche Trauung (2) 1122 in Kiew mit Lyubawa Sawiditsch (siehe 19).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Wsewolod von Nowgorod, Fst. v. Nowgorod, geboren um 1096 (Religion: r.K.), gestorben am 11.2.1138. Fst. v. Nowgorod 1117.
Kirchliche Trauung 1123 in Nowgorod mit Swjatoslawa von Lutzk, geboren um 1105 (Religion: r.K.), Tochter von Swjatoslaw von Lutzk, Prinz v. Lutzk, und Anna von Kiew.
2.  Ingeborg von Nowgorod, geboren um 1098 (Religion: r.K.), gestorben nach 1137.
Kirchliche Trauung um 1116 mit Knut IV. von Dänemark (Lavard, der Heilige), Kg. der Oboriten, geboren am 12.3.1096 in Roskilde (Religion: r.K.), gestorben am 7.1.1131 in Haraldstad-Skow mit 34 Jahren, ermordet, bestattet in Ringstedt. St. Berndt. Heiliger, Herr v. Südjütland 1115, Kg. d. Wenden (Oboriten u. Wagrier) 1128, kanonisiert 1169, Sohn von Erich I. von Dänemark (der Gute, Immergut), Kg. v. Dänemark, und Bothilde Thorgautsdatter Fagrskinna.
3.  N von Nowgorod, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben nach 1118.
Kirchliche Trauung 1112, nach 29.6. Geschieden 1118 von Jaroslaw von Wolhynien, Fst. v. Wolhynien, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben Mai 1123, gefallen. Fst. v. Wolhynien 1100, Sohn von Swjatopolk II. Michael von Kiew (siehe 66) und N N (siehe 67).
4.  Isjäslaw I. von Kiew, Gfst. v. Kiew, geboren um 1102 (Religion: r.K.), gestorben am 13.11.1154. Fst. v. Wolhynien, Gfst. v. Kiew 1146-1150.
Kirchliche Trauung (1) um 1129 mit Agnes von Hohenstaufen, geboren um 1115 (Religion: r.K.), gestorben 1151, Tochter von Konrad III. von Hohenstaufen, dt. Kg., und Gertrud von Comburg-Rothenburg.
Kirchliche Trauung (2) um 1154 mit Rududan von Georgien, geboren um 1125 (Religion: r.K.), gestorben nach 1157, Tochter von Demetrios I. (Dimitri) von Georgien, Kg. v. Georgien.
5.  Dobrodega (Eupraxia) von Nowgorod, geboren um 1104 (Religion: r.K.), gestorben vor 1136.
Kirchliche Trauung um 1122 mit Alexios Komnenos, geboren Febr. 1106 in Balabista (Religion: gr.K.), gestorben am 2.8.1142 in Atalia. Schwindsucht. Mitkaiser 1119, Sohn von Johannes II. Komnenos (Kalojohannes), Ks. v. Byzanz, und Prisca (Irene) von Ungarn.
6.  Malmfried von Nowgorod, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben 1137.
Kirchliche Trauung (1) vor 1128, geschieden 1128 von Sigurd I. Magnusson von Norwegen (der Jerusalemfahrer), Kg. v. Norwegen, geboren um 1090, illegitim (Religion: r.K.), gestorben am 26.3.1130 in Oslo, bestattet in Oslo. Hallvardskirche. Kg. v. Norwegen 1103, Sohn von Magnus III. von Norwegen (Barfuß), Kg. v. Norwegen, und Thora N.
Kirchliche Trauung (2) um 1130 mit Erich II. von Dänemark (der Denkwürdige), Kg. v. Dänemark, geboren um 1100, illegitim (Religion: r.K.), gestorben am 18.9.1137, ermordet. Kg. v. Dänemark 1134, Sohn von Erich I. von Dänemark (der Gute, Immergut), Kg. v. Dänemark, und N N.
7.  Xenia von Nowgorod, geboren um 1106 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Briatschislaw von Polotzk, Prinz v. Iziaslawl, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben nach 1129, Sohn von David von Polotzk, Fst. v. Polotzk.
8.  Maria von Nowgorod, geboren um 1108 (Religion: r.K.), gestorben 1179, im Winter.
Verheiratet mit Wsewolod II. von Chernigov, Fst. v. Chernigov, geboren um 1084 (Religion: r.K.), gestorben am 1.8.1146 in Wyschegorod. Fst. v. Chernigov 1126, Gfst. v. Kiew 1128, Sohn von Oleg I. Michael von Wladimir (Gorislavitsch), Fst. v. Chernigov, und Theophanu Mouzalonissa.
9.  Rotislaw I. Michael von Nowgorod, Gfst. v. Kiew, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben am 14.3.1168 in Zaruba, bestattet in Kiew. Fst. v. Smolensk 1125-1160, Fst. v. Nowgorod 1154, Großfürst v. Kiew 1154, 1159-1168.
10.  Jaropolk von Nowgorod, geboren um 1112 (Religion: r.K.), gestorben 1149.
11.  Swiatopolk von Kiew, Fst. v. Nowgorod, geboren um 1114 (Religion: r.K.), gestorben 1154. Fst. v. Polotzk u. Misnk 1132, Fst. v. Nowgorod 1142-1148, Fst. v. Wolhynien 1147.
Kirchliche Trauung 1143/44, zwischen 23.12.1143 u. 6.1.1144 mit Euphemia von Mähren, geboren 1115 (Religion: r.K.), gestorben nach 1144, Tochter von Otto II. von Mähren (der Schwarze), Hg. v. Mähren, und Sophie von Berg.
Aus der zweiten Ehe stammen:
12.  Euphrosyne von Kiew, geboren um 1128 (siehe 9).
13.  Rogneda von Kiew, geboren um 1130 (Religion: r.K.), gestorben nach 1168.
14.  Wladimir von Nowgorod, Fst. v. Terebowl, geboren 1132 (Religion: r.K.), gestorben am 30.5.1174. Fst. v. Terebowl, Wolhynien u. Dorogobuzh.
Kirchliche Trauung um 1150 mit N von Serbien, geboren um 1135 (Religion: r.K.), Tochter von Belosch von Serbien, Ban v. Kroatien.
19 Lyubawa Sawiditsch, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben 1167, Tochter von Dimitri Sawiditsch (siehe 38).
Aus dieser Ehe stammen: 3 Kinder (siehe unter 18).

20 Heinrich I. von Châtillon, Herr v. Châtillon, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben nach 1136. Herr v. Châtillon u. Montjay, urk. 1117-1136, Sohn von Walter von Châtillon (siehe 40).
Verheiratet mit
21 Irmgard von Montjay, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben nach 1139. Erbin von Montjay, Tochter von Alberich von Montjay (Paganus, der Heide) (siehe 42).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Walter II. von Châtillon, Herr v. Châtillon, geboren um 1115 (Religion: r.K.), gestorben am 19.1.1147 in Laodicea, gefallen, oder 19.6.1148. Herr v. Châtillon, Troissy u. Montjay 1134, Kreuzfahrer 1146.
Kirchliche Trauung vor 1134 mit Adele von Roucy, geboren um 1117 (Religion: r.K.), gestorben nach 1172, urk. 1134-1172, Tochter von Hugo von Roucy (Cholet), Gf. v. Roucy, und Aveline N.
2.  Gervais von Châtillon, geboren um 1118 (Religion: r.K.).
3.  Rainald von Châtillon, geboren um 1120 (siehe 10).
4.  Elisabeth von Châtillon, geboren um 1123 (Religion: r.K.), gestorben nach 1183.
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.).

22 Bohemund II. von Antiochien, Fst. v. Antiochien, geboren 1108 (Religion: r.K.), gestorben Febr. 1131 in Sizilien, gefallen. Hg. v. Kalabrien, Fst. v. Tarent u. Antiochien 1110, Sohn von Markus Bohemund I. von Antiochien (siehe 44) und Konstanze von Frankreich (siehe 45).
Aufgebot 1119. Verlobung, kirchliche Trauung 1126. Herbst mit
23 Alis von Jerusalem, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben nach 1136, Tochter von Balduin II. von Jerusalem (siehe 46) und Morphia von Melitene (siehe 47).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Konstanze von Antiochien, geboren um 1127 (siehe 11).

24 Berthold IV. von Andechs, Gf. v. Diessen, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben am 27.6.1151, bestattet in Diessen. Gf. v. Diessen, Stein u. Plassenburg, macht 1127 den Stammsitz Andechs am Ammersee zum Kloster, urk. 1096-1151, Sohn von Berthold III. von Andechs (siehe 48) und Gisela von Schweinfurt (siehe 49).
Kirchliche Trauung (1) vor 1122 mit Sophia von Krain-Istrien (siehe 25).
Kirchliche Trauung (2) nach 1132 mit Kunigunde von Pütten-Formbach, geboren um 1115 (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1151. Erbin v. Formbach, Tochter von Ekbert II. von Formbach, Gf. v. Formbach-Pütten, und Willibirg von Steiermark.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Poppo I. von Andechs, Gf. v. Andechs, geboren um 1115 (Religion: r.K.), gestorben am 11.12.1148 in Konstantinopel, bestattet in Konstantinopel, 1137 Gf. v. Andechs, 1147 v. Giech u. 1137 v. Plassenburg, Vogt v. Benediktbeuren.
Kirchliche Trauung vor 1139, geschieden 1142 von Kunizza von Giech, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1143, Tochter von Reginboto III. von Giech, Gf. v. Giech, und Adelheid (Adda) von Schwarzburg.
2.  Gisela von Andechs, geboren um 1117 (Religion: r.K.), gestorben nach 1150, 8.4.
Verheiratet mit Diepold II. von Berg, Gf. v. Berg, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben nach 1160, 19.5. Gf. v. Berg nach 1222, 1127 Vogt v. Ursling, Sohn von Heinrich von Berg, Gf. v. Berg, und Adelheid von Mochenthal.
3.  Berthold V. von Andechs, geboren um 1120 (siehe 12).
4.  Otto VII. von Andechs, Priester, geboren um 1122 (Religion: r.K.), gestorben am 2.5.1196, bestattet in Bamberg. Georgschor des Doms, 1153 Kleriker, Domherr in Augsburg u. Propst v. St. Stefan 1164, Propar des Münsterstiftes in Aachen 1166, Elekt v. Brixen 1165-1170 (verzichtet), Dompropst i. Bamberg 1174, Bf. v. Bamberg 1177.
Aus der zweiten Ehe stammen:
5.  Mathilde von Andechs, Nonne, geboren um 1134 (Religion: r.K.), gestorben am 31.5.1160 in Diessen, bestattet in Diessen. Heilige (Fest 31.5.), wird 5-jährig den Augustiner Chorfrau im Kanonissenstift St. Stephan bei Diessen zur Erziehung übergeben und später dort Nonne, wurde 1153/54 von Papst Anastasius IV. als Äbtissin nach Stift Edelstetten in Schwaben, wo keine der bekannteren Ordensregeln galt, berufen, um das religiöse Leben des Konvents neu zu beleben; kehrte nach 7 Jahren nach Diessen heim.
6.  Euphemia von Andechs, Nonne, geboren um 1135 (Religion: r.K.), gestorben am 19.6.1180. Selige (Fest 19.6.), Äbtissin von Altomünster.
7.  Kunigunde von Andechs, Nonne, geboren um 1136 (Religion: r.K.), gestorben 10.12. Nonne in Admont.
25 Sophia von Krain-Istrien, geboren um 1098 (Religion: r.K.), gestorben am 6.9.1132, bestattet in Diessen, Tochter von Poppo II. von Krain-Istrien (siehe 50) und Richgard von Lavant (siehe 51).
Aus dieser Ehe stammen: 4 Kinder (siehe unter 24).

26 Otto IV. von Wittelsbach, Pfgf. v. Bayern, geboren um 1085 (Religion: r.K.), gestorben am 4.8.1156, bestattet in Kloster Ensdorf, 1116 Gf. v. Wittelsbach, Pfalzgf. v. Bayern 1120, stiftet 1121 neu das Kloster Indersdorf, urk. 1116-1156, Sohn von Otto II. von Scheyern (siehe 52) und Richgardis von Krain-Istrien (siehe 53).
Kirchliche Trauung 1116 mit
27 Heilika von Lengenfeld, geboren um 1103 (Religion: r.K.), gestorben am 13.9.1170, bestattet in Kloster Ensdorf. Erbin der Herrschaft Lengenfeld, Tochter von Friedrich III. von Lengenfeld (siehe 54) und Heilika von Staufen (siehe 55).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Otto I. von Bayern (der Erlauchte), Hg. v. Bayern, geboren 1117 (Religion: r.K.), gestorben am 11.7.1183 in Pfullendorf, bestattet in Kloster Scheyern. Gf. v. Wittelsbach 1147, Pfgf. in Bayern 1149, Vogt v. Freising 1158, Vogt v. Weihenstephan 1160, Gf. i. Kelsgau 1161, Hg. v. Bayern 1180.
Kirchliche Trauung um 1169 mit Agnes von Looz, geboren um 1145 (Religion: r.K.), gestorben am 26.3.1192, bestattet in Scheyern, Tochter von Ludwig I. von Looz, Gf. v. Looz, und Agnes von Metz.
2.  Friedrich von Wittelsbach, Pfgf. v. Worth, geboren um 1118 (Religion: r.K.), gestorben am 15.9.1198, bestattet in Kloster Ensdorf. Pfgf. v. Wörth 1156, Pfgf. v. Lengenfeld 1165, Gf. v. Kehlheim um 1170, ab 1173 Mönch in Indersdorf, bestattet aber in Ensdorf.
Kirchliche Trauung vor 1156 mit N von Donauwörth, geboren um 1135 (Religion: r.K.), gestorben um 1173, Tochter von Manegold IV. von Donauwörth, Gf. v. Donauwörth.
3.  Ulrich von Wittelsbach, Priester, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben um 1160, 29.5. Propst v. Innichen 1156/58.
4.  Konrad von Wittelsbach, Priester, geboren um 1122 (Religion: r.K.), gestorben am 25.10.1200 in Riedfeld, bestattet in Mainz. Dom, nach Studium in Salzburg, Paris u./o. Bologna zuerst Domherr in Salzburg, Ebf. v. Mainz 1161-1165 (abgesetzt), Erzkanzler 1161, Kardinalpriester v. St. Marcellus in Rom 1165 u. Kardinalbf. v. Sabina 1166, Bf. v. Sora 1167, verzichtet 1177 förmlich auf Trier, Ebf. v. Salzburg 1177-1183, Bf. v. Mainz 1183.
5.  Hermann von Wittelsbach, geboren um 1125 (Religion: r.K.).
6.  Adelheid von Wittelsbach, geboren um 1127 (Religion: r.K.), gestorben 9.2.
Verheiratet mit Otto II. von Stefling, Gf. v. Stefling, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben um 1175, 16.8. Ldgf. 1143, 1152 Burggf. v. Regensburg, 1156 Ldgf. v. Stefling, um 1150 Gf. v. Regenstauf, Vogt v. Prül, Sohn von Otto I. von Regensburg, Burggf. v. Regensburg, und Adelheid von Plötzkau.
7.  Otto III. von Wittelsbach, Pfgf. v. Bayern, geboren um 1130 (Religion: r.K.), gestorben am 18.8.1189, bestattet in Kloster Indersdorf. Pfalzgraf v. Bayern 1153, Vogt v. Kühlbach.
Verheiratet mit Bendikta von Donauworth, geboren um 1135 (Religion: r.K.), gestorben nach 1182, 12.2. oder 6.4. Tochter von Manegold IV. von Donauwörth, Gf. v. Donauwörth.
8.  Hedwig von Wittelsbach, geboren um 1132 (siehe 13).

28 Konrad I. von Meißen (der Große), Mkgf. v. Meißen, geboren 1098 (Religion: r.K.), gestorben am 5.2.1157 in Kloster Petersberg, bestattet in Kloster Petersberg. Gf. v. Brehna u. Camberg vor 1116, Markgf. v. Meißen 1127, v. d. Lausitz 1136, Gf. v. Groitsch-Rochlitz 1143, ab 1156 Mönch im Kloster Petersberg bei Halle, Sohn von Thimo II. von Wettin (der Tapfere) (siehe 56) und Ida von Northeim (siehe 57).
Kirchliche Trauung vor 1119 mit
29 Luitgard von Ravenstein, geboren um 1103 (Religion: r.K.), gestorben am 19.6.1146 in Kloster Gerbstedt, bestattet in Kloster Petersberg, Tochter von Albrecht von Ravenstein (siehe 58) und Bertha von Boll (siehe 59).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Heinrich von Meißen, geboren um 1120 (Religion: r.K.), jung.
2.  Oda von Meißen, Nonne, geboren um 1121 (Religion: r.K.), gestorben nach 1137, 2.6. Äbrissin v. Gerbstedt 1137.
3.  Bertha von Meißen, Nonne, geboren um 1123 (Religion: r.K.), gestorben nach 1190, 1190 Äbtissin v. Gerbstedt.
4.  Otto von Meißen (der Reiche), Markgf. v. Meißen, geboren 1125 (Religion: r.K.), gestorben am 18.2.1190. Markgf. v. Meißen 1156.
Kirchliche Trauung 1147 mit Hedwig von Brandenburg, geboren um 1125 (Religion: r.K.), gestorben 1203, bestattet am 1.4.1203 in Kloster Altenzelle, Tochter von Albrecht II. von Sachsen (der Bär), Mkgf. v. Sachsen, und Sofia von Winzenburg.
5.  Dietrich II. von Meißen, Mkgf. d. Niederlausitz, geboren um 1126 (Religion: r.K.), gestorben am 9.2.1185 in Kloster Petersberg, bestattet in Kloster Petersberg. Mkgf. d. Niederlausitz u. Gf. v. Eilenburg 1156, erbaute die bedeutende Burg Landsberg und stiftete 1165 das Zisterzienserkloster Doberlug.
Kirchliche Trauung (1) um 1142 mit Dobrodega von Polen, geboren um 1128 (Religion: r.K.), gestorben nach 1181, Tochter von Boleslaw III. von Polen (Schiefmaul), Kg. v. Polen, und Salome von Berg-Schelklingen.
Lebensgemeinschaft (2) nach 1147, außereheliche Gemeinschaft mit Kunigunde N (Religion: r.K.), gestorben nach 1147, aus Bayern, Wwe. Bernhards. II. v. Plötzkau.
6.  Dedo V. von Groitzsch-Rochlitz (der Feiste), geboren um 1128 (siehe 14).
7.  Sophie von Meißen, geboren um 1130 (Religion: r.K.), gestorben am 16.4.1190.
Kirchliche Trauung 1144 mit Gebhard I. von Burghausen, Gf. v. Burghausen, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben am 4.12.1163. Gf. v. Burghausen 1129, Sohn von Sieghard IX. von Schala, Gf. v. Schala, und Itha von Supplinburg.
8.  Heinrich I. von Wettin, Gf. v. Wettin, geboren um 1132 (Religion: r.K.), gestorben am 30.8.1181, bestattet in Lauterberg. Gf. v. Wettin 1156.
Kirchliche Trauung um 1162 mit Sophie von Sommerschenburg, geboren um 1142 (Religion: r.K.), gestorben 1195, bestattet in Friedrichsroda. Kloster Reinhardsbrunn, Tochter von Friedrich II. von Sommerschenburg, Pfgf. v. Sachsen, und Liutgard von Stade.
9.  Gertrud von Meißen, geboren um 1135 (Religion: r.K.), gestorben vor 1180, urk. 1180 tot, unsicher, möglich als hefrau ist auch Agnes von Saarbrücken, Tochter v. Simon I.
Kirchliche Trauung um 1160 mit Günther II. von Käfernburg, Gf. v. Käfernburg u. Hallermund, geboren um 1123 (Religion: r.K.), gestorben nach 1197. Gf. v. Käfernburg 1160, Gf. v. Hallermund 1191, Sohn von Sizzo III. von Schwarzburg, Gf. v. Schwarzburg, und Gisela von Berg.
10.  Adelheid von Meißen, geboren um 1137 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (1) 1152 mit Svend III. (V.) von Dänemark (Grathe), Gegenkg. v. Dänemark, geboren um 1131 (Religion: r.K.), gestorben am 28.10.1157. Gegenkg. v. Dänemark 1146-1157, Sohn von Erich II. von Dänemark (der Denkwürdige), Kg. v. Dänemark, und Malmfried von Nowgorod.
Kirchliche Trauung (2) nach 1157 mit Albrecht III. von Ballenstedt, Gf. v. Ballenstedt, geboren um 1138 (Religion: r.K.), gestorben um 1172. Gf. v. Ballenstedt 1170, Sohn von Albrecht II. von Sachsen (der Bär), Mkgf. v. Sachsen, und Sofia von Winzenburg.
11.  Agnes von Meißen, Nonne, geboren um 1140 (Religion: r.K.), gestorben am 21.1.1203, bestattet in Quedlinburg, erst Nonne zu Gerbstest, Äbtissin v. Quedlinburg 1184.
12.  Friedrich I. von Brehna, Gf. v. Brehna, geboren um 1143 (Religion: r.K.), gestorben am 4.1.1182. Gf. v. Brehna 1156.
Verheiratet mit Hedwig von Böhmen, geboren um 1145 (Religion: r.K.), gestorben am 19.2.1211, Tochter von Theobald I. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Gertrud (Sybille) von Brandenburg.

30 Goswin II. von Heinsberg, Gf. v. Heinsberg, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben nach 1167. Gf. v. Heinsberg 1129, Vogt v. Meersen, urk. 1117-1167, 1170 tot Sohn von Goswin I. von Heinsberg (siehe 60) und Oda von Walbeck (siehe 61).
Kirchliche Trauung um 1115 mit
31 Aleidis von Sommerschenburg, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben nach 1170, urk. 1165-1170, 1184 tot, Tochter von Friedrich I. von Sommerschenburg (siehe 62) und Adelheid von Lauffen (siehe 63).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Goswin III. von Heinsberg, Gf. v. Heinsberg, geboren um 1117 (Religion: r.K.), gestorben nach 1179. Gf. v. Valkenburg nach 1176.
2.  Hermann von Heinsberg, Priester, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben nach 1180, 1170/80 Mönch.
3.  Gottfried I. von Heinsberg, Gf. v. Heinsberg, geboren um 1125 (Religion: r.K.), gestorben nach 1188. GF. v. Heinsberg, urk. 1157-1188, 1190 tot.
Kirchliche Trauung am 2.2.1172 in Köln, oder 1173 mit Sophia von Molbach, geboren um 1155 (Religion: r.K.), gestorben nach 1190, urk. 1190, 1202 tot, Tochter von Heinrich III. von Kessel, Gf. v. Kessel, und Alveradis von Saffenberg.
4.  Mathilde von Heinsberg, geboren um 1128 (siehe 15).
5.  Philipp I. von Heinsberg, Priester, geboren um 1130 (Religion: r.K.), gestorben am 13.8.1191 in Neapel, an einer Seuche, bestattet in Dom, (Gebeine). Archidiakon in Lüttich 1155-1167, 1156 Domdechant in Köln, 1165/67 Dompropst in Lüttich, Leiter der Reichskanzlei 1167, Ebf. v. Köln u. Erzkanzler für Italien 1167, stiftet den noch heute benutzten Dreikönigsschrein im Kölner Dom.
6.  Salome von Heinsberg, geboren um 1132 (Religion: r.K.), gestorben nach 1186.
Verheiratet mit Otto von Assel, Gf v. Assel, geboren um 1130 (Religion: r.K.), gestorben 1171/75, 31.8. Gf. v. Assel 1162, Sohn von Heinrich III. von Windberg, Gf. v. Assel, und Euphemia von Vohburg.

Generation VI
 
32 Almos von Ungarn, Hg. v. Kroatien, geboren um 1068 (Religion: r.K.), gestorben 1129 in Konstantinopel, bestattet in Konstantinopel, 1137 überführt nach Székesfehérvár. Hg. v. Kroatien um 1084, Kg. v. (Ost-) Kroatien 1091-1095, Hg. v. Nitra 1095-1108, Kg. v. Ungarn 1102-1109, 1109 (oder 1113) geblendet und im Kloster Dömös inhaftiert, flieht 1126 nach Byzanz, Sohn von Geisa I. von Ungarn (der Große) (siehe 64) und Synadene von Byzanz (siehe 65).
Kirchliche Trauung am 21.8.1104 mit
33 Predislawa von Kiew, geboren um 1087 (Religion: r.K.), Tochter von Swjatopolk II. Michael von Kiew (siehe 66) und N N (siehe 67).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Adelheid von Ungarn, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben am 15.9.1140.
Kirchliche Trauung um 1123 mit Sobieslaw I. Udalrich von Böhmen, Hg. v. Böhmen, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben am 14.2.1140 in Hostinne, (Arnau) in NO-Böhmen. Hg. zu Znaim 1112-1125, Hg. zu Brünn 1115-1123, Hg. v. Böhmen 1125, Sohn von Wratislaw II. von Böhmen, Kg. v. Böhmen u. Ungarn, und Swatislawa von Polen.
2.  Bela II von Ungarn (der Blinde), geboren um 1108 (siehe 16).
3.  Hedwig von Ungarn, geboren um 1110 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung 1132 mit Adalbert II. von Österreich, Vogt v. Passau, geboren am 13.2.1106 (Religion: r.K.), gestorben am 9.11.1138 mit 32 Jahren. Vogt des Hochstiftes Passau, Sohn von Leopold III. von Österreich (der Heilige), Mkgf. v. Österreich, und Agnes von Franken (siehe 111).

34 Urosch I. von Serbien (der Große), Groß-Zupan v. Serbien, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben nach 1130, 1094 Geisel in Konstantinopel, Groß-Zupan v. Serbien um 1118, erobert 1129 Burg Ras v. Byzanz, Sohn von Vukan von Serbien (siehe 68).
Verheiratet mit
35 Anna Diogene, geboren um 1073 (Religion: gr.K.), Tochter von Konstantin Diogenes (siehe 70) und Theodora (Xena) Komnena (siehe 71).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Urosch II. von Serbien, Groß-Zupan v. Serbien, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben nach 1166. Groß-Zupan v. Serbien um 1140-1150, 1150-1155, 1155-1161 (jeweils für kurze Zeit vertrieben), dann in Ungarn im Exil.
2.  Desa von Serbien, Groß-Zupan v. Serbien, geboren um 1102 (Religion: r.K.), gestorben nach 1161. Groß-Zupan v. Serbien nach Vertreibung seines Bruder 1150, 1155 u. 1161-1166, wagte einen erfolglosen Aufstand gegen Byzanz und wurde abgesetzt.
3.  Belosch von Serbien, Ban v. Kroatien, geboren um 1104 (Religion: r.K.), gestorben nach 1162, begleitet seine Schwester Helena nach Ungarn, dort Regent für seinen unmündigen Neffen 1145 als Ban v. Kroatien u. Dalmatien, 1145 comes palatinus, 1162 vertrieben.
4.  Zawid von Serbien, geboren um 1106 (Religion: r.K.), gestorben vor 1166.
5.  Helene von Serbien, geboren um 1108 (siehe 17).
6.  Maria von Serbien, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben nach 1190.
Kirchliche Trauung 1132 mit Konrad II. von Mähren, Hg. v. Mähren, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben nach 1161. Mkgf. v. Mähren u. Znaim 1123-1128 (vertrieben), Mkgf. v. Mähren 1146-1147, Hg. v. Mähren 1160, Sohn von Liutpold von Mähren, Hg. v. Mähren, und Ida von Österreich.

36 Wladimir II. von Kiew (Monomachos), Grfst. v. Kiew, geboren 1053, gestorben am 19.5.1125, bestattet in Kiew. Fst. v. Smolensk 1077, Fst. v. Tschernigow 1078, Großfst. v. Peresjaslaw, Großfst. v. Kiew 1113, Sohn von Wsewolod I. Jaroslawitsch von Kiew (siehe 72) und Irene (Maria) von Byzanz (siehe 73).
Kirchliche Trauung (1) um 1070 mit Gytha von England (siehe 37).
Kirchliche Trauung (2) nach 1185 mit N N (Religion: r.K.), gestorben am 7.5.1107.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Mystislaw I. Harald von Kiew (der Große), geboren 1076 (siehe 18).
2.  Isjäslaw von Kiew, geboren 1077 (Religion: r.K.), gestorben am 6.9.1096 in Murom, gefallen, bestattet in Nowgorod. Sophienkirche.
3.  Swjatoslaw von Kiew, Fst. v. Chernigov, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben am 16.5.1114. Fst. v. Chernigov, Smolensk u. Perselavl.
4.  Joaropolk II. von Kiew, Gfst. v. Kiew, geboren um 1081 (Religion: r.K.), gestorben am 18.2.1139. Fst. v. Pereslawl 1114-1132, Gfst. v. Kiew 1132.
Kirchliche Trauung um 1116 mit Helena von Ossetien (Religion: r.K.), gestorben nach 1146.
5.  Wiacheslaw von Kiew, Gfst. v. Kiew, geboren um 1082 (Religion: r.K.), gestorben 1154. Fst. v. Smolensk 1113-1125, Fst. v. Turow 1125-1132, 1134-1142, 1142-1146, Fst. v. Pereslawl 1132-1134, 1142, Fst. v. Peresopnin 1146-1149, Fst. v. Vyshgorod 1149-1151, Gfts. v. Kiew 1139 (nach 8 Tagen resigniert), Gfst. v. Kiew 1150 (kurz), ab 1151 gemeinsam mit Isjäslaw II.
6.  Marina von Kiew, geboren um 1083 (Religion: r.K.), gestorben 1146.
Kirchliche Trauung vor 1116 mit Leon Diogenes, geboren um 1080 (Religion: gr.K.), gestorben am 15.8.1116, ermordet, aus Byzanz nach Kiew geflohen.
Aus der zweiten Ehe stammen:
7.  Roman von Kiew, Fst. v. Wolhynien, geboren um 1086 (Religion: r.K.), gestorben am 6.1.1119. Fst. v. Wolhynien 1118.
Kirchliche Trauung am 11.9.1114 mit N von Przemysl, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben nach 1114, Tochter von Wolodar von Przemysl, Fst. v. Przemysl, und Anna von Pommern.
8.  Eufemia von Kiew, geboren um 1087 (Religion: r.K.), gestorben am 4.4.1139, wurde von ihrem Gemahl beim Ehebruch ertappt und ihrem Vater zurückgeschickt.
Kirchliche Trauung 1104, geschieden 1113 von Koloman von Ungarn (der Bucklige), Kg. v. Ungarn, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben am 3.2.1116. Kg. v. Ungarn 1095, Sohn von Geisa I. von Ungarn (der Große) (siehe 64) und Sophie von Looz.
9.  Georg I. von Susdal (Dolgoruki (Langhand)), Gfst. v. Rußland 1155, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben am 15.5.1157. Fst. v. Susdal 1125, Fst. v. Perejaslaw 1136, Fst. v. Kiew 1149, Gfst. 1155.
Kirchliche Trauung (1) am 12.1.1108 mit N von Kumanien, geboren um 1095 (Religion: r.K.), Tochter von Aepa II. von Kumanien, Khan der Kumanen.
Verheiratet (2) mit Helena Komnena, geboren um 1115 (Religion: gr.K.), gestorben um 1183, Tochter von Isaak Komnenos und Katay (Irene) von Georgien.
10.  Eupraxia von Kiew, geboren um 1095 (Religion: r.K.).
11.  Agafija Wladimirowna von Kiew, geboren um 1100 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung 1116 mit Wsevolodko Dawidowitsch von Kiew, Fst. v. Gorodno, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben am 1.2.1142, 1127 Fst. v. Gorodno, Sohn von David Igorjewitsch von Kiew, Fst. v. Wladimir-Wolhynsk, und N von Polen.
12.  Andreas von Kiew, Fst. v. Przmysl, geboren am 11.7.1102 (Religion: r.K.), gestorben 1141. Fst. v. Przemysl 1135-1141, Fst. v. Wolhynien 1119-1135.
Verheiratet mit N von Kumanien (Religion: r.K.).
37 Gytha von England, geboren um 1054 (Religion: r.K.), gestorben um 1085 in Palästina, 10.5. Tochter von Harold II. Godwinson von England (siehe 74) und Edgytha N (Swanneshals) (siehe 75).
Aus dieser Ehe stammen: 6 Kinder (siehe unter 36).

38 Dimitri Sawiditsch, Bojar von Nowgorod (Religion: r.K.).
Kind:
1.  Lyubawa Sawiditsch, geboren um 1100 (siehe 19).

40 Walter von Châtillon, Herr v. Châtillon, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben nach 1096, im Heiligen Land. Herr v. Châtillon, urk. 1089-1096, Sohn von Guido I. von Châtillon (siehe 80) und Irmgard von Choisy (siehe 81).
Kinder:
1.  Heinrich I. von Châtillon, geboren um 1090 (siehe 20).
2.  Reinald von Châtillon, Herr v. Toucy, geboren um 1092 (Religion: r.K.). Herr v. Toucy u. Saint-Fangeau-en-Puisaye.
3.  Hugo von Châtillon, Priester, geboren um 1095 (Religion: r.K.). Domherr in Reims.

42 Alberich von Montjay (Paganus, der Heide), Herr v. Montjay, geboren um 1070 (Religion: moh.), gestorben nach 1139, Sohn von Guido von Montjay (siehe 84).
Kind:
1.  Irmgard von Montjay, geboren um 1095 (siehe 21).

44 Markus Bohemund I. von Antiochien, Fst. v. Antiochien, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben am 7.3.1111 in Canossa, bestattet in Canossa. Grabkapelle beim Dom. Hg. v. Kalabrien 1088, 1097 auf dem 1. Kreuzzug, Fst. v. Antiochien 1098, 1100-1103 in arabischer Gefangenschaft, Sohn von Robert von Apulien (von Hauteville, Guiscard (das Wiesel)) (siehe 88) und Alberada von Buonalbergo (siehe 89).
Kirchliche Trauung 1106 in Chartres, 25.3./26.5. Ehefrau ist
45 Konstanze von Frankreich, geboren 1078 (Religion: r.K.), gestorben 1124/26, Tochter von Philipp I. von Frankreich (siehe 90) und Berta von Holland (siehe 91).
Kirchliche Trauung (1) um 1095, geschieden am 25.12.1104 in Soissons, wegen Verwandtschaft von Hugo I. von Blois, Gf. v. Champagne, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben am 14.6.1126 in Palästina. Gf. v. Champagne-Troyes 1097, wird 1125 Templer, Sohn von Theobald III. von Blois, Gf. v. Blois, und Adélaide (Alis) von Valois.
Kirchliche Trauung (2) 1106 in Chartres, 25.3./26.5. Ehemann ist Markus Bohemund I. von Antiochien (siehe 44).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Manasse von Blois, geboren um 1096 (Religion: r.K.), gestorben nach 1102.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Bohemund II. von Antiochien, geboren 1108 (siehe 22).
3.  Johannes von Hauteville, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben um 1115/20 in Apulien.

46 Balduin II. von Jerusalem, Kg. v. Jerusalem, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben am 21.8.1131, mit Gottfried v. Boullion im Hl. Land, Gf. v. Edessa 1110, Kg. v. Jerusalem 1118, gefangen 1124, dann freigelassen, Sohn von Hugo I. von Rethel (siehe 92) und Melisende von Montlheri (gute Nachbarin) (siehe 93).
Kirchliche Trauung 1101 mit
47 Morphia von Melitene, geboren um 1082 (Religion: gr.K.), gestorben am 1.10.1126, oder 1127, bestattet in St. Maria in Josaphat. Abteikirche, Tochter von Gabriel von Melitene (siehe 94) und N von Armenien (siehe 95).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Melisende von Jerusalem, Kgn. v. Jerusalem, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben am 11.9.1161, bestattet in St. Maria in Josaphat. Abteikirche. Kgn. v. Jerusalem 1131-1153, ihr Psalter "Melisende-Psalter" (um 1140) befindet sich heute im British Library in London ist das bedeutendste Exemplar der Kunst aus den Kreuzfahrerstaaten, die Kunststile des römisch-katholischen Europas, des orthodoxen Byzanz und des islamischen Orients vereinte.
Kirchliche Trauung am 2.6.1129 in Jerusalem mit Fulco V. von Anjou (der Junge), Kg. v. Jerusalem, geboren 1092 (Religion: r.K.), gestorben am 10.11.1143 in Akkon, durch einen Sturz vom Pferd bei der Jagd, bestattet in Jerusalem. Grabeskirche. Gf. v. Anjou 1109, Kg. v. Jerusalem 14.09.1131, Sohn von Fulco IV. von Anjou (Rechin, der Streitsüchtige), Gf. v. Anjou, und Bertrade von Montfort.
2.  Alis von Jerusalem, geboren um 1110 (siehe 23).
3.  Hordiena von Jerusalem, geboren um 1118 (Religion: r.K.), gestorben nach 1161.
Kirchliche Trauung 1136 mit Raimund von Toulouse, Gf. v. Tripolis, geboren um 1115 (Religion: r.K.), gestorben 1152 in Tripolis, ermordet. Gf. v. Tripolis 1137, Sohn von Pons von Toulouse, Gf. v. Tripolis, und Caecila von Frankreich.
4.  Ioveta (Yvette) von Jerusalem, Nonne, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben um 1170. Nonne in St. Anna in Jerusalem, Äbtissin des Lazarusklosters in Bethanien 1144.

48 Berthold III. von Andechs, Gf. v. Andechs, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben am 8.12.1098, bestattet in Benediktbeuren. Gf. v. Andechs, Vogt v. Benediktbeuren, urk. 1095, Sohn von Berthold II. von Diessen (siehe 96) und N von Hohenwarth (siehe 97).
Kirchliche Trauung um 1075 mit
49 Gisela von Schweinfurt, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben um 1100, 28.02. Erbin der Plassenburg, Tochter von Otto II. (III.) von Schweinfurt (der Weiße) (siehe 98) und Irmgard von Turin (siehe 99).
Kirchliche Trauung (1) um 1070 mit Wichmann von Seeburg, Gf. v. Seeburg, geboren um 1040 (Religion: r.K.), Sohn von Hugo von Thüringen, Gf., und N von Blankenburg.
Kirchliche Trauung (2) um 1075 mit Berthold III. von Andechs (siehe 48).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Adelheid von Seeburg, geboren um 1070 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Dietmar von Selbold, Gf. v. Selbold-Gelnhausen, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben am 11.2.1115 in Welfesholz, gefallen. Gf. v. Selbld-Gelnhausen, Gründer des Klosters Selbold, Sohn von Dietmar von Trifels, Herr zu Trifels, und N von Enzberg.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Berthold IV. von Andechs, geboren um 1075 (siehe 24).
3.  Adelheid von Andechs, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben um 1163.
Kirchliche Trauung (1) um 1105 mit Adalbert II. von Tirol, Gf. v. Tirol, geboren um 1073 (Religion: r.K.), gestorben um 1125. Gf im Nori-, Wip- und Inntal, Gf v. Tirol u. Vinzgau, Vogt v. Trient, Gf. v. Tirol um 1098, Sohn von Adalbert I. von Tirol, Herr v. Ortenburg, und Berta von Diessen.
Kirchliche Trauung (2) nach 1125 mit Arnold im Norital, Gf. i. Norital, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben um 1170.

50 Poppo II. von Krain-Istrien, Markgf. v. Krain, geboren um 1063 (Religion: r.K.), gestorben um 1098. Mkgf. v. Krain 1090-1093, Mkgf. v. Istrien 1090, Sohn von Udalrich I. von Weimar (siehe 100) und Sophie von Ungarn (siehe 101).
Kirchliche Trauung vor 1093 mit
51 Richgard von Lavant, geboren um 1063 (Religion: r.K.), gestorben am 10.4.1130, Tochter von Engelbert I. von Sponheim (siehe 102) und Hadwig von Sachsen (siehe 103).
Kirchliche Trauung (1) um 1080 mit Berthold I. von Schwarzenburg, Gf. v. Schwartzenwöhrberg, geboren um 1043 (Religion: r.K.), gestorben um 1090, Sohn von Friedrich II. von Diessen, Gf. v. Diessen, und Irmgard von Gilching.
Kirchliche Trauung (2) vor 1093 mit Poppo II. von Krain-Istrien (siehe 50).
Kirchliche Trauung (3) um 1098 mit Gebhard I. von Diessen, Gf. v. Diessen, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben am 3.1.1102. Gf. v. Diessen, urk. 1086 ff. Sohn von Arnulf von Diessen, Gf. v. Diessen, und Adelheid von Sulzbach.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Engelbert von Schwarzenburg, Gf. v. Schwartzenwöhrberg, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben nach 1125. Gf. v. Schwartzenwöhrberg, urk. 1108-1125.
Verheiratet mit N von Müllenark, geboren um 1083 (Religion: r.K.), Tochter von N von Müllenark.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Hedwig von Krain-Istrien, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben am 1.12.1162 in Kloster Windberg, gründet 1140 mit ihrem zweiten Mann das Kloster Windberg.
Kirchliche Trauung (1) um 1102 mit Hermann I. von Formbach, Gf. v. Formbach, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben 1122 in Vornbach, 1097 Gf. v. Windberg, 1107 Gf. v. Ratelnberg, 1109 Gf. v. Winzenburg, 1112 Markgf., 1114 Markgf. v. Sachsen, stiftet 1108 Kloster Reinhausen, stiftet mit Bruder Ulrich 1083 Kloster Göttweig, Vogt daselbst, Sohn von Meginhard V. von Formbach, Gf. v. Formbach, und Mathilde von Reinhausen.
Kirchliche Trauung (2) um 1123 mit Adalbert I. von Bogen, Gf. v. Bogen, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben am 13.1.1146. Gf. v. Bogen-Windberg 1100, Gf. i. Donaugau, Vogt v. Regensburg, Prüfening u. Windberg, Sohn von Adalbert II. von Bogen (der Charakterlose), Gf. v. Windberg u. Bogen, und Liutgard von Diessen.
3.  Poppo von Krain-Istrien, geboren um 1092 (Religion: r.K.), gestorben nach 1117.
4.  Ulrich von Krain-Istrien, geboren um 1094 (Religion: r.K.), gestorben 1124.
5.  Sieghard von Krain-Istrien, geboren um 1096 (Religion: r.K.), gestorben 1124.
6.  Sophia von Krain-Istrien, geboren um 1098 (siehe 25).
Aus der dritten Ehe stammen:
7.  Engelbert von Wasserburg (von Lintburg), Gf. v Wasserburg, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben am 20.9.1161, urk. 1110-1161, Gf. v. Attel, Lindburg u. Wasserburg, Hallgf. 1116/1124, Gf. v. Lindburg 1129, Gf. v. Wasserburg 1138.
Kirchliche Trauung (1) um 1130 mit Adelheid N (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) um 1135 mit Hedwig von Formbach, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben am 4.2.1170, bestattet in Kloster Reichersberg, als Wwe. Nonne in Reichersberg, Tochter von Dietrich II. von Formbach, Gf. v. Formbach, und Adelheid von Österreich.

52 Otto II. von Scheyern, Gf. v. Scheyern, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben nach 1106, 04.01. Gf. v. Scheyern u. Dachau, urk. 1106, Sohn von Otto I. von Scheyern (siehe 104) und N von Andechs (siehe 105).
Verheiratet mit
53 Richgardis von Krain-Istrien, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben nach 1120, 16.05. wuchs nach dem Tode des Vaters und der Wiederverheiratung der Mutter nach Sachsen mit ihrer Schwester Adelheid bei den Nonnen in Regensburg auf und dort von ihrem Gemahl aus dem Kloster entführt, urk. 1120 Wwe. Tochter von Udalrich I. von Weimar (siehe 100) und Sophie von Ungarn (siehe 101).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Otto IV. von Wittelsbach, geboren um 1085 (siehe 26).
2.  Ulrich von Scheyern, Vogt. v. Freising, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben um 1130, urk. 1107-um 1130, Vogt v. Freising um 1123.

54 Friedrich III. von Lengenfeld, Gf. v. Lengenfeld, geboren um 1078 (Religion: r.K.), gestorben am 3.4.1119, bestattet in Kloster Ensdorf. Gf. v. Hopfenohe, Pettendorf u. Lengenfeld, Stifter v. Kloster Ensdorf, Sohn von Ruotger von Veltheim (siehe 108) und Isingardis von Lengenfeld (siehe 109).
Kirchliche Trauung um 1101/02 mit
55 Heilika von Staufen, geboren um 1087 (Religion: r.K.), gestorben um 1120, bestattet in Kloster Ensdorf, Tochter von Friedrich I. von Schwaben (siehe 110) und Agnes von Franken (siehe 111).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Heilika von Lengenfeld, geboren um 1103 (siehe 27).
2.  Heilwig von Hopfenoe, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben 1166, bestattet in Kloster Ensdorf. Erbin v. Waldeck.
Verheiratet mit Gebhard I. von Leuchtenberg, Ldgf. v. Leuchtenberg, geboren um 1085 (Religion: r.K.), gestorben 1146, bestattet in Kloster Ensdorf. Herr v. Waldeck durch Heirat, urk. 1118-1145, Sohn von Markward von Leuchtenberg und N von Sulzbach.

56 Thimo II. von Wettin (der Tapfere), Gf. v. Brehna u. Köstritz, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben um 1100, 09.03. Bestattet in Kloster Niemegk, 1061 Gf. v. Brehna u. Wettin, Vogt des Klosters Gerbstedet, Gründer des Klosters Niemegk, Mitstifter des Naumburger Doms (eventuell identisch mit seinem Vater), Sohn von Thimo I. von Wettin (siehe 112).
Kirchliche Trauung um 1090 mit
57 Ida von Northeim, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben nach 1100, bestattet in Kloster Niemegk, Tochter von Otto I. von Northeim (siehe 114) und Richenza von Sachsen (im Padergau) (siehe 115).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dedi IV. von Wettin, Gf. v. Wettin, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben am 16.12.1124, auf der Rückreise von Palästina. Gf. v. Wettin-Groitzsch, Vogt v. Naumburg, gründet Kloster Petersberg bei Halle.
Verheiratet mit Bertha von Groitsch, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben am 16.5.1144. Erbin v. Burg Groitzsch, Tochter von Wiprecht II. von Groitzsch, Mkgf. v. Meißen, und Judith von Böhmen.
2.  Konrad I. von Meißen (der Große), geboren 1098 (siehe 28).
3.  Mathilde von Wettin, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben vor 1157, 21.1. Bestattet in Kloster Petersberg.
Kirchliche Trauung (1) 1115 mit Gero I. von Seeburg, Gf. v. Seeburg, geboren am 12.7.1097 (Religion: r.K.), gestorben am 19.9.1122 mit 25 Jahren, bestattet in Kloster Kaltenborn. Gf. v. Seeburg 1115, Sohn von Wichmann I. von Seeburg, Gf. v. Seeburg, und Bertha von Wettin-Camburg.
Kirchliche Trauung (2) nach 1122 mit Ludwig II. von Wippra, Gf. v. Wippra, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben 1151. Gf. v. Wippra 1120, gründet 1140 Kloster Roßleben, Sohn von Kuno II. von Wippra, Gf. v. Wippra, und Kunigunde von Thüringen.

58 Albrecht von Ravenstein, Gf. v. Elching-Ravenstein, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben um 1120. Gf. v. Elching-Ravenstein, Gründer des Benediktinerklosters Elchingen, Sohn von Adalbert von Stubersheim (der Ältere) (siehe 116) und N von Achalm (siehe 117).
Kirchliche Trauung um 1102 mit
59 Bertha von Boll, geboren um 1088 (Religion: r.K.), gestorben nach 1120. Gründerin des Chorherrenstiftes Boll um 1120, 1142 tot, Tochter von Friedrich I. von Schwaben (siehe 110) und Agnes von Franken (siehe 111).
Kirchliche Trauung (1) um 1102 mit Albrecht von Ravenstein (siehe 58).
Kirchliche Trauung (2) um 1122 mit Heinrich von Berg, Gf. v. Berg, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben nach 1122, 24.09. Bestattet in Kloster Zwiespalten. Gf. v. Berg um 1100, als Mönch in Zwiespalten gestorben, urk. 1122, Sohn von Poppo von Berg, Gf. v. Berg, und Sofie von Ungarn.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Luitgard von Ravenstein, geboren um 1103 (siehe 29).
2.  N von Ravenstein, geboren um 1105 (Religion: r.K.), gestorben vor 1120, jung in der Donau ertrunken.

60 Goswin I. von Heinsberg, Gf. v. Heinsberg, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 1.4.1128. Gf. v. Heinsberg 1082, Herr v. Falkenburg 1128, Vogt v. Süstern, Elsloo und Asselt, 1140 tot, Sohn von Dietrich von Wassenberg (Flamens) (siehe 120) und (Hedwig) von Montaigu (siehe 121).
Verheiratet mit
61 Oda von Walbeck, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben 1152, urk. 1105-1152, stiftet als Wwe. um 1145 Kloster Gandolphusstift in Heinsberg, Tochter von Siegfried II. von Walbeck (siehe 122).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Gerhard I. von Heinsberg, Gf. v. Heinsberg, geboren um 1088 (Religion: r.K.), gestorben am 7.8.1129, in der Schlacht bei Duras. Gf. v. Heinsberg 1128.
Kirchliche Trauung um 1107 mit Irmgard von Plötzkau, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben am 6.11.1153, Tochter von Dietrich von Plötzkau, Gf. v. Plötzkau, und Mechthild von Walbeck.
2.  Goswin II. von Heinsberg, geboren um 1090 (siehe 30).

62 Friedrich I. von Sommerschenburg, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben 1120. Gf. v. Sommerschenburg, Pfgf. v. Sachsen 1088, Sohn von Adelbert von Sommerschenburg (Seveko) (siehe 124) und Oda von Goseck (siehe 125).
Kirchliche Trauung um 1091 mit
63 Adelheid von Lauffen, geboren um 1058 (Religion: r.K.), gestorben nach 1092. Erbin von Hoevel, Tochter von Heinrich II. von Lauffen (siehe 126) und Ida von Werl-Hoevel (siehe 127).
Kirchliche Trauung (1) um 1077 mit Adolf II. von Huvili, Gf. v. Hoevel, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben 1090. Gf. v. Hoevel/Huvili, Vogt v. Werden u. Deutz, urk. 1077-1090, Sohn von Adolf I. von Berg, Gf. v. Berg.
Kirchliche Trauung (2) um 1091 mit Friedrich I. von Sommerschenburg (siehe 62).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Adolf III. von Berg u. Hoevel, Gf. v. Berg u. Hoevel, geboren um 1077 (Religion: r.K.), gestorben am 31.7.1106, 1101 Gf. v. Berg u. Hoevel, Vogt von Werden, 1093 "puer", urk. 1092-1106.
Kirchliche Trauung vor 1100 mit Adelheid von Kleve, geboren um 1080 (Religion: r.K.), Tochter von Dietrich II. von Kleve, Gf. v. Kleve.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Friedrich II. von Sommerschenburg, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 1092 (Religion: r.K.), gestorben am 19.5.1162, bestattet in Kloster Marienthal. Pfgf. v. Sachsen 1120, Gf. v. Sommerschenburg, Vogt des Stiftes Quedlinburg.
Kirchliche Trauung um 1130, geschieden 1142, wegen Verwandtschaft von Liutgard von Stade, geboren um 1112 (Religion: r.K.), gestorben am 29.1.1152 in Winzenburg, ermordet, Tochter von Rudolf I. von Stade, Mkgf. d. Nordmark, und Richardis von Spanheim.
3.  Aleidis von Sommerschenburg, geboren um 1095 (siehe 31).

Generation VII
 
64 Geisa I. von Ungarn (der Große), Kg. v. Ungarn, geboren um 1044 (Religion: r.K.), gestorben am 24.4.1077, bestattet in Waitzen. Kg. v. Ungarn 1074, Sohn von Bela I. von Ungarn (siehe 128) und Richenza von Polen (siehe 129).
Kirchliche Trauung (1) um 1062 mit Sophie von Looz, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben um 1065, Tochter von Giselbert im Haspengau, Gf. i. Haspengau, und Liutgard von Namur.
Kirchliche Trauung (2) um 1065 mit Synadene von Byzanz (siehe 65).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  N von Ungarn, geboren um 1062 (Religion: r.K.), jung.
2.  N von Ungarn, geboren um 1063 (Religion: r.K.), jung.
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.), ungarischer Adeliger.
3.  N von Ungarn, geboren um 1064 (Religion: r.K.), jung.
4.  Koloman von Ungarn (der Bucklige), Kg. v. Ungarn, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben am 3.2.1116. Kg. v. Ungarn 1095.
Kirchliche Trauung (1) um 1097 mit Felicia (Buzilla) von Sizilien, geboren um 1078 (Religion: r.K.), gestorben um 1102, Tochter von Roger I. von Sizilien, Großgf. v. Sizilien, und Eremburg von Mortain.
Kirchliche Trauung (2) 1104, geschieden 1113 von Eufemia von Kiew, geboren um 1087 (Religion: r.K.), gestorben am 4.4.1139, wurde von ihrem Gemahl beim Ehebruch ertappt und ihrem Vater zurückgeschickt, Tochter von Wladimir II. von Kiew (Monomachos) (siehe 36) und N N.
Aus der zweiten Ehe stammen:
5.  Almos von Ungarn, geboren um 1068 (siehe 32).
6.  N von Ungarn, geboren um 1070 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.). Mitglied der Familie Miskolc.
65 Synadene von Byzanz, geboren um 1042 (Religion: gr.Kath.), gestorben nach 1077. Nichte Nikephoros III. Botaneiates, Tochter von Theodolus Synadenos (siehe 130) und N Botaneiata (siehe 131).
Aus dieser Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 64).

66 Swjatopolk II. Michael von Kiew, Großfst. v. Kiew, geboren 1050 (Religion: r.K.), gestorben am 16.4.1113. Fst. v. Nowgorod 1078-1088, Fst. v. Turow 1088, Großfst. v. Kiew 1093, Sohn von Isjaslaw I. Jaroslawitsch von Kiew (siehe 132) und Gertrud von Polen (siehe 133).
Verheiratet mit
67 N N (Religion: r.K.), gestorben vor 1094.
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Jaroslaw von Wolhynien, Fst. v. Wolhynien, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben Mai 1123, gefallen. Fst. v. Wolhynien 1100.
Kirchliche Trauung (1) vor 1106 mit N von Polen, geboren 1088 (Religion: r.K.), gestorben vor 1112, Tochter von Wladislaw I. Hermann von Polen, Kg. v. Polen, und Judith (Sophia) von Franken.
Kirchliche Trauung (2) 1112, nach 29.6. Geschieden 1118 von N von Nowgorod, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben nach 1118, Tochter von Mystislaw I. Harald von Kiew (der Große) (siehe 18) und Christine von Schweden.
2.  Anna von Kiew, geboren um 1083 (Religion: r.K.), gestorben nach 1136.
Verheiratet mit Swjatoslaw von Lutzk, Prinz v. Lutzk, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben am 14.10.1142, oder 1145. Prinz v. Lutzk, Mönch 1106, Sohn von David von Smolensk, Fst. v. Tschernigoff, und Feodosiya von Tschernigoff.
3.  Sbislawa von Kiew, geboren um 1085 (Religion: r.K.), gestorben 1110/11.
Kirchliche Trauung 1103 mit Boleslaw III. von Polen (Schiefmaul), Kg. v. Polen, geboren am 20.8.1084 (Religion: r.K.), gestorben am 28.10.1138 mit 54 Jahren, bestattet in Plock. Dom. Herr von Breslau, Krakau u. Sentomir 1093, Kg. von Polen 1102, Sohn von Wladislaw I. Hermann von Polen, Kg. v. Polen, und Judith von Böhmen.
4.  Predislawa von Kiew, geboren um 1087 (siehe 33).

68 Vukan von Serbien, Zupan v. Raszien, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben um 1114, um 1080 von Kg. Konstantin Bodin v. Serbien zum Zupan v. Raszien (Serbien) eingesetzt, Groß-Zupan nach 1090, Sohn von N von Serbien (siehe 136).
Kinder:
1.  Urosch I. von Serbien (der Große), geboren um 1075 (siehe 34).
2.  N von Serbien, geboren um 1076 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Vladimir von Duklja, Kg. v. Duklja, geboren um 1170 (Religion: r.K.), gestorben um 1114 in Skadar, Sohn von Vladimir von Duklja.
3.  Stefan Vukan von Serbien, geboren um 1078 (Religion: r.K.), gestorben nach 1095, 1094 Geisel in Konstantinopel.

70 Konstantin Diogenes, geboren um 1045 (Religion: gr.K.), gestorben 1074 in Antiochia, gefallen, Sohn von Romanos IV. Diogenes (siehe 140) und Anna Alusiane (siehe 141).
Kirchliche Trauung um 1070 mit
71 Theodora (Xena) Komnena, geboren um 1053 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1094, als Witwe Nonne unter dem Namen Xena, Tochter von Johannes I. Komnenos (siehe 142) und Anna Dalassena (siehe 143).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Anna Diogene, geboren um 1073 (siehe 35).

72 Wsewolod I. Jaroslawitsch von Kiew, Grfst. v. Kiew, geboren 1030 (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1093, bestattet in Kiew. Sophienkirche. Fst. v. Perejaslaw 1054, Großfst. v. Kiew 1078, Sohn von Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise) (siehe 144) und Ingegerd (Anna) von Schweden (siehe 145).
Kirchliche Trauung (1) um 1046 mit Irene (Maria) von Byzanz (siehe 73).
Kirchliche Trauung (2) 1067 mit N (Anna) von Polowzen (Religion: r.K.), gestorben am 17.10.1111. Kumanenprinzessin.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Wladimir II. von Kiew (Monomachos), geboren 1053 (siehe 36).
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Eupraxia (Adelheid) von Kiew, geboren um 1068 (Religion: r.K.), gestorben am 10.7.1109 in Kiew, oder 11.7. Bestattet in Kiew, ab 1105 Nonne im Höhenkloster in Kiew.
Kirchliche Trauung (1) 1086 mit Heinrich III. (I.) von Stade (der Lange), Mkgf. d. Nordmark, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben am 27.6.1087. Gf. v. Stade u. Mkgf. d. Nordmark 1082, Sohn von Lothar Udo II. von Stade, Mkgf. d. Nordmark, und Oda von Werl.
Aufgebot (2) 1088. Verlobung, kirchliche Trauung 1089 in Köln. Juni/Juli, geschieden 1095 von Heinrich IV. von Franken (siehe 222).
3.  Rostislaw von Kiew, Fst. v. Perselawl, geboren 1070 (Religion: r.K.), gestorben am 26.5.1093, im Fluß Stugna ertrunken, bestattet in Kiew. Sophienkirche. Fst. v. Pereslawl.
4.  Katharina von Kiew, Nonne, geboren um 1072 (Religion: r.K.), gestorben am 11.8.1108.
5.  Maria von Kiew, geboren um 1073 (Religion: r.K.), gestorben 1089.
6.  Anna von Kiew, Nonne, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben am 3.11.1112. Nonne im Kloster St. Andreas, Äbtissin v. Janczyn.
73 Irene (Maria) von Byzanz, geboren um 1025 (Religion: gr.K.), gestorben 1067, Tochter von Konstantin IX. von Byzanz (Monomachos, der Einzelkämpfer) (siehe 146) und Pulcheria Sklerina (siehe 147).
Aus dieser Ehe stammen: 1 Kind (siehe unter 72).

74 Harold II. Godwinson von England, Kg. v. England, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben am 14.10.1066 in Hastings, gefallen, bestattet in Waltham Abbey. Earl der Ostangeln u. v. Wessex 1053, Kg. v. England 1066, von Wilhelm d. Eroberer bei Hastings geschlagen, Sohn von Godwin von Wessex (siehe 148) und Gytha von Westgotland (siehe 149).
Kirchliche Trauung (1) um 1053. Verheiratet "more danico", (nach dänischer Manier); die Ehe wurde von der Kirche nicht anerkannt, die Kinder galten aber allgemein nicht als illegitim mit Edgytha N (Swanneshals) (siehe 75).
Kirchliche Trauung (2) um 1065 mit Ealdgyth von Mercia, geboren um 1035 (Religion: r.K.), Tochter von Aelfgar von Mercia, Gf. v. East-Anglia, und Aelfgifu.
Aufgebot (3) vor 1066 mit Agatha von England, geboren um 1061 (Religion: r.K.), gestorben um 1080, bestattet in Bayeux. Kathedrale, starb auf dem Weg nach Kastilien, Tochter von Wilhelm I. von England ("the Conqueror", der Eroberer), Kg. v. England 1066, und Mathilde von Flandern.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Gytha von England, geboren um 1054 (siehe 37).
2.  Godwin von England, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben nach 1069.
3.  Edmund von England, geboren um 1057 (Religion: r.K.), gestorben nach 1069.
4.  Magnus von England, geboren um 1059 (Religion: r.K.), gestorben nach 1069.
5.  N von England, geboren um 1061 (Religion: r.K.), jung, bestattet in Canterbury. Christ Church.
6.  Gunhild von England, geboren um 1064 (Religion: r.K.), gestorben nach 1093.
Lebensgemeinschaft (1) vor 1089, nichteheliche Verbindung mit Alain von Richmond (der Rote), Gf. v. Richmond, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben am 4.8.1089, bestattet in Bury. St. Edmunds, erhält Land in der Gegend von Richmond, Erbauer von Richmond Castle, Sohn von Odo I. von Penthièvre, Gf. v. Penthièvre, und Agnes von Cornouaille.
Lebensgemeinschaft (2) nach 1089, nichteheliche Verbindung mit Alain von Richmond (der Schwarze), Gf. v. Richmond, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben 1098. Gf. v. Richmond 1089, Sohn von Odo I. von Penthièvre, Gf. v. Penthièvre, und Agnes von Cornouaille.
Aus der zweiten Ehe stammen:
7.  Harold von England, geboren Dez. 1066 in Chester, posthum (Religion: r.K.), gestorben nach 1098.
8.  Ulf von England, geboren Dez. 1066, posthum, Zwilling von Harold (Religion: r.K.), gestorben nach 1087.
75 Edgytha N (Swanneshals) (Religion: r.K.), gestorben nach 1066, Tochter von N N (siehe 150) und Wulfgyth N (siehe 151).
Aus dieser Ehe stammen: 6 Kinder (siehe unter 74).

80 Guido I. von Châtillon, Herr v. Châtillon, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben nach 1076. Herr v. Châtillon, urk. 1076, Sohn von Milo von Châtillon (siehe 160).
Verheiratet mit
81 Irmgard von Choisy (Religion: r.K.).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Walter von Châtillon, geboren um 1060 (siehe 40).
2.  Guermond von Châtillon, Herr v. Savigny, geboren um 1062 (Religion: r.K.), gestorben nach 1117.
3.  Jakob von Châtillon, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben nach 1103.
4.  Peter von Châtillon, Priester, geboren um 1067 (Religion: r.K.). Archidiakon in Soissons.

84 Guido von Montjay, geboren um 1040 (Religion: r.K.).
Kinder:
1.  Alberich von Montjay (Paganus, der Heide), geboren um 1070 (siehe 42).
2.  Nantier von Montjay, geboren um 1072 (Religion: r.K.), gestorben nach 1092.
Verheiratet mit Eveline N (Religion: r.K.).
3.  Arnold von Montjay (Payen), geboren um 1075 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Juliane N (Religion: r.K.).

88 Robert von Apulien (von Hauteville, Guiscard (das Wiesel)), Hg. v. Apulien, geboren um 1015 in Normandie (Religion: r.K.), gestorben am 17.7.1085 in Kephalonia, ermordet. Normannischer Söldner in Unteritalien, erobert mit seinem Bruder Humfred Apulien, Hg. v. Apulien u. Klabrien 1057, 1058 vom Papst bestätigt, Hg. v. Sizilien 1058, erobert vorübergehend Korfu, Sohn von Tankred von Hauteville (siehe 176) und Fredesende von der Normandie (siehe 177).
Kirchliche Trauung (1) um 1050, geschieden 1058 von Alberada von Buonalbergo (siehe 89).
Kirchliche Trauung (2) 1058 mit Sigelgaita von Salerno, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben am 27.3.1090, bestattet in Montecassino. Erbin des Fürstentums Salerno, soll bei der Ermordung ihres Gatten beteiligt gewesen sein, nahm an vielen Schlachten teil und hatte den Ruf eines weiblichen Herkules. Sie hatte insgesamt 10 Kinder. Tochter von Waimar IV. von Salerno, Fürst v. Salerno, und Gemma von Teano.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Emma von Apulien, geboren um 1050 (Religion: r.K.), unsicher.
Kirchliche Trauung um 1065 mit Odo (Wilhelm) N (der gute Marquis), Mkgf. in Italien (Religion: r.K.), gestorben nach 1085.
2.  Markus Bohemund I. von Antiochien, geboren um 1052 (siehe 44).
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Mathilde von Apulien, geboren um 1059 (Religion: r.K.), gestorben nach 1112.
Kirchliche Trauung (1) 1079 mit Raimund Berengar II. von Barcelona (der Tollkopf), Markgf. v. Barcelona, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben am 5.12.1082, auf der Jagd ermordet. Markgf. v. Barcelona, Gf. v. Cerona, Osona, Carcassonne u. Rasez 1076 gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder, Sohn von Raimund Berengar I. von Barcelona (der Alte), Markgf. v. Barcelona, und Almodis von La Marche.
Kirchliche Trauung (2) 1085 mit Aumary I. von Narbonne, Burggf. v. Narbonne, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben 1105/06 in Syrien. Burggf. v. Narbonne um 1077, Sohn von Bernhard von Narbonne, Burggf. v. Narbonne, und Fides von Rouerge.
4.  Roger I. Borsa von Apulien, Hg. v. Apulien, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 22.1.1111, bestattet in Salerno. Dom. Hg. v. Apulien 1085.
Kirchliche Trauung 1092 mit Adele von Flandern, geboren um 1064 (Religion: r.K.), gestorben 1115, Tochter von Robert I. von Flandern (der Friese), Gf. v. Flandern, und Gertrud von Sachsen (siehe 183).
5.  Robert von Apulien, geboren um 1061 (Religion: r.K.), gestorben nach 1087.
6.  Guido von Apulien, Hg. v. Amalfi, geboren um 1062 (Religion: r.K.), gestorben am 5.7.1108. Sebastos am Hof v. Ks. Alexios Komnenos 1085, Hg. v. Amalfi, 1107-1108 Stellvertreter Bohemunds auf dem Albanienfeldzug.
7.  Eria von Apulien, geboren um 1064 (Religion: r.K.), gestorben nach 1088 in Troia.
Kirchliche Trauung 1078, geschieden um 1088 von Hugo V. von Maine, Gf. v. Maine, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben 1131. Gf. v. Maine 1069-1072 (vertrieben) u. 1090-1093 verzichtet und verkauft Maine an seinen Vetter Hélie de la Flèche, Sohn von Azzo II. von Este, Markgraf v. Este, und Gersende von Maine.
8.  Sybille von Apulien, geboren um 1066 (Religion: r.K.), gestorben nach 1090.
Kirchliche Trauung um 1082 mit Ebles II. von Ramerupt, Herr v. Roucy, geboren um 1043 (Religion: r.K.), gestorben um 1104. Gf. v. Roucy um 1063, Sohn von Hilduin IV. von Montdidier, Gf. v. Montdidier, und Adelheid von Roucy.
9.  Mabilia von Apulien, geboren um 1068 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung nach 1088 mit Wilhelm II. von Grandmesnil, geboren um 1061 (Religion: r.K.), gestorben vor 1114, Sohn von Hugo I. von Grandmesnil, Herr v. Grandmesnil, und Adele von Beaumont.
10.  Olympias (Helena) von Hauteville, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben nach 1090, wurde nach 1081 Nonne.
Aufgebot 1074. Verlobung, 1078 annuliert mit Konstantin Dukas, Ks. v. Byzanz, geboren 1074 (Religion: r.K.), gestorben um 1093, 1074-1078 u. 1081-1087 Mitks von Ks. Alexios I., zuerst von diesem adoptiert, dann dessen Schwiegersohn. Nach der Geburt von dessen Sohn Johannes II. enterbt und geschieden, verschwand er danach aus der Überlieferung. Sohn von Michael VII. Dukas (Parapinakes), Ks. v. Byzanz, und Martha (Maria) von Georgien.
89 Alberada von Buonalbergo, geboren um 1033 (Religion: r.K.), gestorben Juli 1122 in Venedig, bestattet in Venosa. Kloster Santissima Trinità, Tochter von Girard von Buonalbergo (siehe 178).
Aus dieser Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 88).

90 Philipp I. von Frankreich, Kg. v. Frankreich, geboren 1053, vor 23.5. (Religion: r.K.), gestorben am 29.7.1108 in Melun, bestattet in Abtei Saint Benoît-sur-Loire. Kg. v. Frankreich 1060, Sohn von Heinrich I. von Frankreich (siehe 180) und Anna Jaroslawna von Kiew (siehe 181).
Kirchliche Trauung (1) 1071, geschieden 1091 von Berta von Holland (siehe 91).
Kirchliche Trauung (2) am 15.5.1092 in Paris mit Bertrade von Montfort, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben am 14.2.1117 in Fontevrault, bestattet in Kloster Haut-Bruyères, am 27.10.1091 von Kg. Philipp I. v. Frankreich entführt und später geheiratet, Tochter von Simon I. von Montfort, Herr v. Montfort, und Agnes von Evreux.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Konstanze von Frankreich, geboren 1078 (siehe 45).
2.  Ludwig VI. von Frankreich (der Dicke), Kg. v. Frankreich, geboren Ende 1081 in Paris (Religion: r.K.), gestorben am 1.8.1137 in Château Bethizy, bei Paris, bestattet in Paris. St. Denis. Kg. v. Frankreich 1108.
Lebensgemeinschaft (1) um 1104, nichteheliche Gemeinschaft mit Marie von Breuillet (Religion: r.K.), Tochter von Renaud von Breuillet, Herr v. Breuillet u. Dourdan.
Kirchliche Trauung (2) 1104, geschieden am 23.5.1107 in Troyes, geschieden wegen Blutsverwandtschaft von Lucienne von Rochefort, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben nach 1137, Tochter von Gui II. von Montlheri (der Rote), Gf. v. Rochefort, und Adelheid von Crecy.
Kirchliche Trauung (3) am 25.2.1115 in Paris. Notre-Dame (oder 30.3.) mit Adelheid von Maurienne, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben am 18.11.1154 in Montmatre, bestattet in Montmatre. Abteikirche St. Pierre, ab 1153 Nonne in dem von ihr und ihrem ersten Mann gegründeten Kloster Montmatre bei Paris, Tochter von Humbert II. von Maurienne (der Dicke), Gf. v. Maurienne, und Gisela von Burgund.
3.  Heinrich von Frankreich, geboren 1083 (Religion: r.K.), jung.
4.  Karl von Frankreich, geboren 1084 (Religion: r.K.), jung.
5.  Odo von Frankreich, geboren 1087 (Religion: r.K.), gestorben 1096.
Aus der zweiten Ehe stammen:
6.  Philipp von Frankreich, Gf. v. Mantes, geboren 1093 (Religion: r.K.), gestorben nach 1133. Gf. v. Montlhéri 1104, Gf. v. Mantes u. Herr v. Mehun-sur-Yèvre um 1104.
Kirchliche Trauung 1104 mit Elisabeth von Montlhéri, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben nach 1141. Erbin v. Montlhéri, Tochter von Gui III. von Montlhéri, Gf. v. Montlhéri, und Mabila N.
7.  Floris von Frankreich, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben nach 1118.
Verheiratet mit N von Nangis, geboren um 1010 (Religion: r.K.). Erbin v. Nangis.
8.  Caecila von Frankreich, geboren um 1097 (Religion: r.K.), gestorben um 1145.
Kirchliche Trauung (1) 1106 mit Tankred von Tiberias, Fst. v. Antiochien, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben am 12.12.1112 in Antiochia. Typhus, bestattet in Antiochia. Dom St. Peter. Fst. v. Tiberias um 1100, Regent v. Antiochien 1101-1104 u. 1105-1111, Regent v. Edessa 1104-1109, Fst. v. Antiochien 1111, Sohn von Odo (Wilhelm) N (der gute Marquis), Mkgf. in Italien, und Emma von Apulien.
Kirchliche Trauung (2) Dez. 1112 in Tripolis mit Pons von Toulouse, Gf. v. Tripolis, geboren 1098 (Religion: r.K.), gestorben März 1137 in Mont Pèlerin, nahe Tripolis hingerichtet. Gf. v. Tripolis 1112, Sohn von Bertram von Toulouse, Gf. v. Toulouse, und Adelheid (Helia) von Burgund.
9.  Eustachia von Frankreich, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben 1143. Gründerin der Benediktinerinnen-Abtei von Yerres.
Verheiratet mit Johannes von Etampes, Gf. v. Etampes (Religion: r.K.). Gf. v. Etampes u. Corbeil, Sohn von Hugo von Breteuil, Herr v. Puiset u. d'Etampes.
91 Berta von Holland, geboren um 1053 (Religion: r.K.), gestorben am 30.7.1093 in Montreuil-sur-Mer, Tochter von Florenz I. von Holland (siehe 182) und Gertrud von Sachsen (siehe 183).
Aus dieser Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 90).

92 Hugo I. von Rethel, Gf. v. Rethel, geboren um 1046 (Religion: r.K.), gestorben 1118, bestattet in Novi. Gf. v. Rethel nach 1086, Sohn von Manasse III. von Rethel (siehe 184) und Jutta von Niederlothringen (siehe 185).
Kirchliche Trauung vor 1075 mit
93 Melisende von Montlheri (gute Nachbarin), geboren um 1045 (Religion: r.K.), Tochter von Gui I. von Montlheri (siehe 186) und Hodierna de la Ferté-Alaise (siehe 187).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Manasse von Rethel, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben nach 1115.
2.  Gervais von Rethel, Gf. v. Rethel, geboren um 1077 (Religion: r.K.), gestorben vor 1124, zuerst Geistlicher, Bischofselekt v. Rouen 1106, von Kg. Philipp I. ernannt, aber durch das Konzil von Troyes abgesetzt, Gf. v. Rethel um 1118.
Kirchliche Trauung um 1122 mit Elisabeth von Namur, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben nach 1124, Tochter von Gottfried von Namur, Gf. v. Namur, und Sibylle von Porcien.
3.  Balduin II. von Jerusalem, geboren um 1080 (siehe 46).
4.  Mathilde von Rethel, geboren um 1082 (Religion: r.K.). Erbin v. Rethel.
Verheiratet mit Odo von Vitry, Gf. v. Rethel, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben um 1158. Burggf. v. Vitry, Gf. v. Rethel de iure uxoris 1124-vor 1127.
5.  Hordine von Rethel, geboren um 1084 (Religion: r.K.), gestorben nach 1126.
Kirchliche Trauung (1) vor 1114 mit Heribrand III. von Hierges, Kastellan v. Bouillon, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben 1114, Sohn von Heribrand II. von Hierges, Kastellan v. Bouillon, und Hedwig von Orchimont.
Kirchliche Trauung (2) nach 1114 mit Roger von Antiochien, Fst. v. Antiochien, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben am 27.7.1119 in Tel-Aqibrin, gefallen. Fst. v. Antiochien 1112, Sohn von Richard von Salerno (vom Prinzipat), Gf. v. Mottola, und Altrude N.
6.  Beatrix von Rethel, geboren um 1085 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung um 1104 mit Leo I. von Armenien, Fst. v. Kleinarmenien, geboren um 1065 (Religion: gr.K.), gestorben am 14.2.1140 in Konstantinopel. Herr vom Berge 1129, Sohn von Konstantin von Armenien (siehe 190) und N Phokas (siehe 191).

94 Gabriel von Melitene, Herrscher von Melitene, geboren um 1050 (Religion: gr.K.), gestorben 1103, hingerichtet. Gouverneur von Melitene, ab 1086 unabhängig von Byzanz, von Ks. Alexios I. aber zum Protokuroplaltes ernannt, auf eigenen Siegeln Protonobelissimos und Dux von Melitene.
Verheiratet mit
95 N von Armenien, geboren um 1062 (Religion: gr.K.), Tochter von Konstantin von Armenien (siehe 190) und N Phokas (siehe 191).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  N von Melitene, geboren um 1080 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung vor 1098 mit Thoros von Edessa (Religion: r.K.), gestorben am 9.3.1098 in Melitene, ermordet. Herrscher von Edessa um 1090/92.
2.  Morphia von Melitene, geboren um 1082 (siehe 47).

96 Berthold II. von Diessen, Gf. v. Diessen, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1060. Gf. v. Diessen, urk. 1025-1060, Sohn von Friedrich I. von Andechs (siehe 192) und Hemma von Schwaben (siehe 193).
Verheiratet mit
97 N von Hohenwarth, geboren um 1010 (Religion: r.K.), Tochter von Konrad von Ambras (siehe 194).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Berthold III. von Andechs, geboren um 1035 (siehe 48).
2.  N von Diessen, geboren um 1037 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Burkhard I. von Moosburg, Gf. v. Moosburg, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben nach 1060, 1060 Gf. v. Moosburg, Sohn von Burkhard von Dachau, Gf. an der oberen Amper.
3.  Otto II. von Wolfrathshausen, Gf. v. Wolfrathshausen, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben am 24.4.1122, bestattet in Diessen. St. Stefan. Gf. v. Wolfrathshausen 1098/1116, Gf. v. Diessen 1100/1107.
Kirchliche Trauung (1) um 1080 mit Justizia von Österreich, geboren um 1057 (Religion: r.K.), gestorben 30.1. Bestattet in Thanning. Selige (Fest 30.1.), Tochter von Ernst von Österreich (der Streitbare, der Tapfere), Markgf. v. Österreich, und Adelheid von Eilenburg.
Kirchliche Trauung (2) um 1085 mit Adelheid von Regensburg, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben nach 1120, Tochter von Heinrich I. von Regensburg, Burggf. v. Regensburg, und Wilitrud N.
4.  N von Diessen, geboren um 1042 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Hermann I. von Poigen, Gf. v. Poigen, geboren um 1042 (Religion: r.K.), Sohn von Gebhard I. von Sulzbach, Gf. v Sulzbach.

98 Otto II. (III.) von Schweinfurt (der Weiße), Hg. v. Schwaben, geboren um 997 (Religion: r.K.), gestorben am 28.9.1057. Markgf. im Nordgau 1034, Hg. v. Schwaben 1048, Sohn von Heinrich von Schweinfurt (siehe 196) und Gerberga von Gleiberg (siehe 197).
Aufgebot (1) am 10.5.1035. Verlobung, geschieden 1036, auf dem Konzil von Tribur für ungültig erklärt (wegen Blutsverwandtschaft) von Mathilde von Polen, geboren um 1018 (Religion: r.K.), gestorben um 1036, Tochter von Boleslaw I. von Polen (Chrobry "der Tapfere") (siehe 516) und Oda von Meißen.
Kirchliche Trauung (2) 1036 mit Irmgard von Turin (siehe 99).
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  Judith von Schweinfurt, geboren 1037 (Religion: r.K.), gestorben nach 1094.
Kirchliche Trauung (1) vor 1053 mit Konrad I. von Zütphen, Hg. v. Bayern, geboren um 1019 (Religion: r.K.), gestorben am 5.12.1055 in Ungarn, in der Verbannung, bestattet in Köln, Maria ad Gradus. Vogt v. Brauweiler 1031, Gf. v. Zütphen 1033, Hg. v. Bayern 1049-1053 (abgesetzt, angeblich weil er abgelehnt hatte, Mathilde, der Tochter von Ks. Heinrich IV. zu heiraten. Sohn von Ludolf von Waldenburg, Herr zu Waldenburg, und Mathilde von Zütphen.
Kirchliche Trauung (2) nach 1055 mit Botho von Pottenstein, Gf. v. Pottenstein, geboren um 1028, posthum (Religion: r.K.), gestorben am 1.3.1104, in der Nähe von Regensburg, bestattet in Kloster Theres/Main. Gf. v. Pottenstein vor 1070, Mitbegründer v. Millstatt, urk. 1055-1104, Sohn von Hartwig II. (IV.) von Pottenstein, Pfalzgf. v. Bayern, und Friderun in Bayern.
2.  Beatrix von Schweinfurt, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben 1104.
Verheiratet mit Heinrich II. von Hildrizhausen, Gf. v. Hildrizhausen, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben um 1087/89. Markgf. v. Hildrizhausen 1078, Sohn von Heinrich I. von Hildrizhausen, Herr v. Hildrizhausen.
3.  Bertha von Schweinfurt, geboren um 1042 (Religion: r.K.), gestorben 1101. Gründet 1069 Abtei Banz.
Kirchliche Trauung (1) vor 1069 mit Hermann II. von Kastl, Mkgf. v. Banz, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben um 1074, 1069 Mkgf. v. Banz, Sohn von Hermann I. von Kastl, Gf. v. Kastl, und Haziga von Diessen.
Kirchliche Trauung (2) nach 1074 mit Friedrich I. von Kastl, Gf. v. Kastl, geboren um 1046 (Religion: r.K.), gestorben am 10.11.1103. Gf. v. Kastl u. Habsberg, Stiftet 1002 Kloster Kastl, Sohn von Hermann I. von Kastl, Gf. v. Kastl, und Haziga von Diessen.
4.  Eilika von Schweinfurt, Nonne, geboren um 1045 (Religion: r.K.), bestattet in Regensburg, Niedermünster, Äbtissin von Niedermünster in Regensburg.
5.  Gisela von Schweinfurt, geboren um 1047 (siehe 49).
99 Irmgard von Turin, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 21.1.1078, Tochter von Manfred II. Olderich von Turin (siehe 198) und Berta von Este (siehe 199).
Kirchliche Trauung (1) 1036 mit Otto II. (III.) von Schweinfurt (der Weiße) (siehe 98).
Kirchliche Trauung (2) um 1058 mit Ekbert I. von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben am 11.1.1068. Fieber, bestattet in Braunschweig, Burgkapelle St. Blasien Dankwarderode (?), 1057 Gf. v. Braunschweig, 1067 Markgf. v. Meissen, Markgf. v. Mittelfriesland, Sohn von Liudolf von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, und Gertrud vom Derlingau.
Aus der ersten Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 98).
Aus der zweiten Ehe stammen:
6.  Gertrud von Braunschweig, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 9.12.1117. Erbin v. Braunschweig u. Mittelfriesland.
Kirchliche Trauung (1) um 1083 mit Dietrich II. von Katlenburg, Gf. v. Katlenburg, geboren um 1042 (Religion: r.K.), gestorben am 21.1.1085 in Berka/Werra, erschlagen. Gf. v. Katlenburg 1056, Sohn von Dietrich I. von Katlenburg, Gf. v. Katlenburg, und Bertrada von Holland.
Kirchliche Trauung (2) um 1086 mit Heinrich von Northeim (der Fette), Gf. v. Northeim, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben am 10.4.1101, bestattet in Bursfelde. Gf. v. Northeim 1083, Markgf. v. Mittelfriesland 1101, gefallen gegen die Friesen, Sohn von Otto I. von Northeim (siehe 114) und Richenza von Sachsen (im Padergau) (siehe 115).
Kirchliche Trauung (3) 1102 mit Heinrich II. von Eilenburg (der Ältere), Mkgf. v. Meißen, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben 1103, gefallen an der Neiße. Mkgf. v. Meißen 1089, Gf. v. Eilenburg, Sohn von Dedi II. von Eilenburg, Mkgf. der Lausitz, und Adela von Löwen.
7.  Ekbert II. von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, geboren um 1061 (Religion: r.K.), gestorben am 3.7.1090 in Selketal/Harz, bestattet in Braunschweig, St. Cyriakus. Gf. v. Braunschweig u. Markgraf v. Meißen 1060-1090.
Kirchliche Trauung vor 1080 mit Oda von Weimar-Orlamünde, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben 1111, Tochter von Otto I. von Weimar, Gf. v. Weimar-Orlamünde, und Adela von Löwen.
8.  Amelung von Braunschweig, Vogt zu Paderborn, geboren um 1062 (Religion: r.K.).

100 Udalrich I. von Weimar, Mkgf. v. Krain u. Istrien, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 6.3.1070. Mkgf. v. Krain u. Istrien 1062, Sohn von Poppo I. von Weimar (siehe 200) und Hadamut von Istrien (siehe 201).
Kirchliche Trauung 1062 mit
101 Sophie von Ungarn, geboren um 1046 (Religion: r.K.), gestorben am 18.6.1095, bestattet in Lüneburg. St. Michael, Tochter von Bela I. von Ungarn (siehe 128) und Richenza von Polen (siehe 129).
Kirchliche Trauung (1) 1062 mit Udalrich I. von Weimar (siehe 100).
Kirchliche Trauung (2) 1071 mit Magnus von Sachsen, Hg. v. Sachsen, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben am 23.8.1106 in Artlenburg, bestattet in Lüneburg. St. Michael. Hg. v. Sachsen 1072, Sohn von Ordulf von Sachsen, Hg. v. Sachsen, und Ulfhild von Norwegen.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Poppo II. von Krain-Istrien, geboren um 1063 (siehe 50).
2.  Ulrich II. von Krain-Istrien, Gf. v. Weimar, geboren um 1064 (Religion: r.K.), gestorben am 13.5.1112. Gf. v. Weimar 1070, 1098 Mkgf. v. Istrien.
Kirchliche Trauung vor 1102, geschieden nach 1102, verstoßen von Adelheid von Thüringen, geboren um 1088 (Religion: r.K.), gestorben 1146, Tochter von Ludwig II. von Thüringen (der Springer), Gf. i. Thüringen, und Adelheid von Stade.
3.  Richgardis von Krain-Istrien, geboren um 1065 (siehe 53).
4.  Adelheid von Krain-Istrien, geboren um 1066 (Religion: r.K.), gestorben vor 1124 in Kloster Tegernsee.
Kirchliche Trauung (1) um 1085 mit Friedrich II. (III.) von Diessen, Domvogt v. Regensburg, geboren um 1034 (Religion: r.K.), gestorben um 1095. Domvigt v. Regensburg 1075, Gf. v. Diessen, Vogt v. Ober-Altaich, Sohn von Friedrich II. von Diessen, Gf. v. Diessen, und Irmgard von Gilching.
Kirchliche Trauung (2) um 1095 mit Udalschalk im Lurngau, Gf. i. Lurngau, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben am 20.11.1115, bestattet in Suben, Sohn von Hartwig II. an der Ampar, Gf. an der unteren Ampar, und Avisa von Moosburg.
5.  N von Krain-Istrien, geboren um 1067 (Religion: r.K.), evtl. identisch mit Walburga.
Kirchliche Trauung vor 1096 mit Udalrich I. von Böhmen, Hg. v. Mähren, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 11.11.1115. Hg. v. Mähren-Brünn 1092, Sohn von Konrad I. Otto von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Hildburg (Wirpirk) im Chiemgau.
6.  Walburga von Krain-Istrien, geboren um 1069 (Religion: r.K.).
Aus der zweiten Ehe stammen:
7.  Wulfhild von Sachsen, geboren 1071 (Religion: r.K.), gestorben am 29.12.1126, bestattet in Altorf.
Verheiratet mit Heinrich IX. von Bayern (der Schwarze), Hg. v. Bayern, geboren um 1074 (Religion: r.K.), gestorben am 13.12.1126 in Ravensburg, als Mönch, bestattet in Kloster Weingarten. Hg. v. Bayern 1120, Sohn von Welf I. (IV.) von Bayern, Hg. v. Bayern, und Judith von Flandern.
8.  Eilike von Sachsen, geboren um 1078 (Religion: r.K.), gestorben am 16.1.1142, bestattet in Kloster Ballenstedt. Erbin von Burgwerben, Kriechau u. d. Pfalzgrafschaft Sachsen, urk. 1130-1142.
Kirchliche Trauung vor 1095 mit Otto von Ballenstedt (der Reiche), Hg. v. Sachsen, geboren um 1073 (Religion: r.K.), gestorben am 9.2.1123, bestattet in Kloster Ballenstedt. Gf. v. Ballenstedt 1083, Herzog v. Sachsen 1111, erbaut Burg Anhalt, Sohn von Adalbert II. von Ballenstedt, Gf. i. Schwabengau, und Adelheid von Weimar-Orlamünde.

102 Engelbert I. von Sponheim, Gf. v. Sponheim, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben am 1.4.1096. Gf. i. Kraichgau, um 1070 Gf. v. Sponheim, 1070 Gf. i. Pustertal, Vogt v. Salzburg, um 1090 Stifter v. St. Paul, wo der kurz vor seinem Tod Mönch wurde, Sohn von Siegfried von Sponheim (siehe 204) und Richgard von Lavant (siehe 205).
Verheiratet mit
103 Hadwig von Sachsen, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben um 1112 in Schloss Mossa, 17.7. Tochter von Bernhard II. von Sachsen (siehe 206) und Eilika von Schweinfurt (siehe 207).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Richgard von Lavant, geboren um 1063 (siehe 51).
2.  Heinrich IV. von Sponheim, Hg. v. Kärnten, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben am 14.12.1123. Hg. v. Kärnten 1122.
Verheiratet mit Gertrud von Polen, geboren um 1075 (Religion: r.K.). Nachnamen u. Vater unsicher, Tochter von Boleslaw II. von Polen (der Kühne), Kg. v. Polen, und Wzeslawa von Kiew.
3.  Engelbert II. von Sponheim, Hg. v. Kärnten, geboren um 1067 (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1141 in Kloster Seeon, bestattet in Kloster Seeon. Markgf. v. Istrien 1107-1123, Gf. im Lavantthal, zu Marquartstein, Friesach u. Kraiburg, Vogt zu St. Paul und Baumburg 1107, Hg. v. Kärnten 1124-1135, danach Mönch im Kloster Seeon.
Kirchliche Trauung vor 1104 mit Uta von Passau, geboren um 1091 (Religion: r.K.), gestorben nach 1140, 16.04. Bestattet in Seon. Erbin der Herrschaft Marquardstein, urk. 1105-1140, Tochter von Ulrich von Passau (der Vielreiche), Gf. v. Passau, und Adelheid von Lechgemünd.
4.  Siegfried I. von Sponheim (von Lebenau), Gf. v. Arch, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben um 1130, 6.5. Gf. v. Arch, Gf. v. Lebenau 1096.
Verheiratet (1) mit Hildburg von Peilstein, geboren um 1083 (Religion: r.K.), gestorben 31.7. Bestattet in Kloster Seeon, Tochter von Friedrich II. von Tengling, Gf. v. Tengling, und Mathilde von Lechsgemünd.
Verheiratet (2) mit Adelheid von Diessen, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben um 1148, 23.1. Tochter von Arnulf von Diessen, Gf. v. Diessen, und Adelheid von Sulzbach.
5.  Bernhard von Sponheim, Gf. v. Truchsee, geboren um 1072 (Religion: r.K.), gestorben am 16.11.1147 in Laodicea, auf dem Kreuzzug. Gf. v. Marburg u. Trixen zu Völkermarkt, Vogt v. St. Paul u. Markgraf der Windischen Mark.
Verheiratet mit Kunigunde von Steiermark, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben am 20.7.1161, Tochter von Otokar II. von Steiermark, Mkgf. d. Steiermark, und Elisabeth von Österreich.
6.  Hartwig von Sponheim, Priester, geboren um 1075 (Religion: r.K.), gestorben am 3.3.1126 in Regensburg, bestattet in Regensburg. St. Emmeram. Kanoniker in Salzburg, Dompropst in Magdeburg, 1102 Kandidat für das Erzbm. Magdeburg, Bf. v. Regensburg 1105.

104 Otto I. von Scheyern, Gf. v. Scheyern, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben am 4.12.1072, 1045 Gf. an der Paar, 1070 Gf. v. Scheyern, urk. 1045-1072, Sohn von Heinrich II. von Schweinfurt (siehe 208) und N von Altorf (siehe 209).
Kirchliche Trauung (1) um 1050 mit N von Andechs (siehe 105).
Kirchliche Trauung (2) um 1056 mit Haziga von Diessen, geboren um 1028 (Religion: r.K.), gestorben am 17.10.1103. Selige, Wohltäterin des Klosters Bayrischzell, Tochter von Friedrich II. von Diessen, Gf. v. Diessen, und Hadmud von Eppenstein.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Otto II. von Scheyern, geboren um 1050 (siehe 52).
2.  Arnold I. von Valley, Gf. v. Scheyern, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben vor 1123. Gf. v. Scheyern u. Dachau.
Verheiratet mit Beatrix von Dachau, geboren um 1055 (Religion: r.K.). Erbin v. Dachau, Tochter von Kuno von Dachau, Gf. v. Dachau.
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Ekkehard I. von Scheyern, Gf. v. Scheyern, geboren um 1058 (Religion: r.K.), gestorben um 1088, 1096 Gf. v. Scheyern, um 1075 Vogt v. Freising u. Weihenstephan.
4.  Bernhard von Scheyern, Gf. v. Scheyern, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 2.3.1102, 1096 Gf. v. Scheyern, um 1095 Vogt v. Freising u. Weihenstephan, Mitstifter von Fischbachau.
105 N von Andechs, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben vor 1056, Tochter von Arnold II. von Andechs (siehe 210) und Adelheid N (siehe 211).
Aus dieser Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 104).

106 = 100 Udalrich I. von Weimar.
107 = 101 Sophie von Ungarn.
 
108 Ruotger von Veltheim, Gf. v. Hopfenohe, geboren um 1050 (Religion: r.K.). Gf. v. Hopfenohe, durch Heirat Gf. v. Lengenfeld, Vater nicht sicher, Sohn von Adelgot von Veltheim (siehe 216).
Verheiratet mit
109 Isingardis von Lengenfeld, geboren um 1061 (Religion: r.K.). Erbin der Herrschaften Lengenfeld u. Waldeck in Bayern, Tochter von Friedrich I. von Lengenfeld (siehe 218) und Sigena von Leige (siehe 219).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Friedrich III. von Lengenfeld, geboren um 1078 (siehe 54).
2.  Ruotger von Veltheim, Priester, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben am 19.12.1125, bestattet in Halberstadt. Dom. Ebf. v. Magdeburg 1119.

110 Friedrich I. von Schwaben, Hg. v. Schwaben, geboren um 1046 (Religion: r.K.), gestorben am 20.1.1105, bestattet in Kloster Lorch. Hg. v. Schwaben 1079, erbaut Burg Hohenstaufen, Sohn von Friedrich von Büren (siehe 220) und Hildegard von Schlettstadt (siehe 221).
Aufgebot am 24.3.1079 in Regensburg. Verlobung, kirchliche Trauung 1086 mit
111 Agnes von Franken, geboren um 1073. Sommer 1072/Anfang 1073 (Religion: r.K.), gestorben am 24.9.1143 in Klosterneuburg, bestattet in Klosterneuburg. Augustiner-Chorherrenstift, soll unglaubliche 28 Kinder aus ihren beiden Ehen gehabt haben, darunter sicher auch Mehrlingsgeburten; bei der Öffnung der Klosterneuburger Babenbergergräber konnten die Gebeine von 6 bis 7 ihrer Kinder im Alter von bis zu 3 Jahren festgestellt werden. Tochter von Heinrich IV. von Franken (siehe 222) und Bertha von Maurienne (siehe 223).
Aufgebot (1) am 24.3.1079 in Regensburg. Verlobung, kirchliche Trauung 1086 mit Friedrich I. von Schwaben (siehe 110).
Kirchliche Trauung (2) 1105 mit Leopold III. von Österreich (der Heilige), Mkgf. v. Österreich, geboren am 29.9.1073 (Religion: r.K.), gestorben am 15.11.1136 mit 63 Jahren, bestattet in Klosterneuburg. Heiliger (Fest 15.11.), Mkgf. v. Österreich 1095, Gründer v. Klosterneuburg 1108, Stift Heiligenkreuz 1133, Klein-Mariazell 1134/36 u. Stift Seitenstetten 1112, Sohn von Leopold II. von Österreich (der Schöne), Markgf. v. Österreich, und Itha von Cham.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Heilika von Staufen, geboren um 1087 (siehe 55).
2.  Bertha von Boll, geboren um 1088 (siehe 59).
3.  Friedrich II. von Schwaben (der Einäugige), Hg. v. Schwaben, geboren 1090 (Religion: r.K.), gestorben 1147, 04./06.04. Bestattet in St. Walpurgis, Elsaß. Hg. v. Schwaben 1105.
Kirchliche Trauung (1) um 1121 mit Judith von Bayern, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben um 1135, Tochter von Heinrich IX. von Bayern (der Schwarze), Hg. v. Bayern, und Wulfhild von Sachsen.
Kirchliche Trauung (2) um 1133 mit Agnes von Saarbrücken, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben nach 1147, bestattet in Abtei Walburg, Tochter von Friedrich I. von Saarbrücken, Gf. v. Saarbrücken, und Gisela von Lothringen.
4.  Hildegard von Staufen, geboren um 1091 (Religion: r.K.).
5.  Konrad III. von Hohenstaufen, dt. Kg. Geboren 1093 in Bamberg (Religion: r.K.), gestorben am 15.2.1152 in Bamberg, bestattet in Bamberg. Dom. Gegenkg. 1127-1135, dt. Kg. 1138, Hg. v. Ostfranken 1116, Kg. v. Italien 1128-1135 u. 1138-1152, Kg. v. Burgund 1138.
Lebensgemeinschaft (1) um 1114, nichteheliche Verbindung mit Gerberga von Böhmen, geboren um 1101 (Religion: r.K.), gestorben nach 1120. Konkubine, Eltern nicht sicher, eine vornehme Dame, (liberrimae conditionis quantum spectat ad nobilitatem carnis), sie ergibt sich später, obwohl von höchster Geburt, mit ihren Söhnen (Christum imitans qui semetipsum exinanavit) an das Kloster (oder Stift) Lorch. Tochter von Boriwoi II. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Gerberga von Österreich.
Kirchliche Trauung (2) um 1114 mit Gertrud von Comburg-Rothenburg, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben 1130/31, bestattet in Kloster Lorch, Tochter von Heinrich von Comburg-Rothenburg, Gf. v. Rothenburg, und Gepa von Mergentheim.
Kirchliche Trauung (3) vor 1134 mit Gertrud von Sulzbach, geboren um 1113 (Religion: r.K.), gestorben am 14.4.1134 in Hersfeld, bestattet in Kloster Ebrach, Tochter von Berengar II. von Sulzbach, Gf. v. Sulzbach, und Adelheid von Wolfrathshausen.
6.  Gisela von Staufen, geboren um 1094 (Religion: r.K.).
7.  Heinrich von Staufen, geboren um 1095 (Religion: r.K.), gestorben vor 1102.
8.  Beatrix von Staufen, geboren um 1096 (Religion: r.K.), gestorben nach 1146, gründet 1146 Kloster Michaelstein.
9.  Kunigunde von Staufen, geboren um 1097 (Religion: r.K.), gestorben vor 1127.
Kirchliche Trauung um 1125 mit Heinrich X. von Bayern (der Stolze), Hg. v. Bayern u. Sachsen, geboren um 1104 (Religion: r.K.), gestorben am 20.10.1139 in Quedlinburg, bestattet in Königslutter, Dom. Hg. v. Bayern 1126-1138, Markgf. v. Tuscien 1136, Hg. v. Sachsen 1137-1138, 1138 geächtet, Sohn von Heinrich IX. von Bayern (der Schwarze), Hg. v. Bayern, und Wulfhild von Sachsen.
10.  Sophia von Schwaben, geboren um 1098 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Adalbert N, Gf. (Religion: r.K.).
11.  Richilde von Staufen, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben vor 1154.
Kirchliche Trauung nach 1117 mit Hugo von Roucy (Cholet), Gf. v. Roucy, geboren um 1090 (Religion: r.K.), gestorben um 1160, bestattet in Reims. St. Thierry. Gf. v. Roucy 1104, Herr von Nizy-le-Comte und Sevigny, wegen Fehde mit der Abtei Saint-Thierry zeitweilig gebannt, Sohn von Ebles II. von Ramerupt, Herr v. Roucy, und Sybille von Apulien.
12.  N von Schwaben, geboren um 1102 (Religion: r.K.), jung.
13.  Gertrud (Fides) von Staufen, geboren um 1104 (Religion: r.K.), gestorben 1191 in Bamberg. Kloster St. Theodor, bestattet in Bamberg, stiftet 1157 Kloster St. Theodor in Bamberg, dort als Witwe Nonne.
Kirchliche Trauung um 1125 mit Hermann III. von Stahleck, Pfgf. bei Rhein, geboren um 1108 (Religion: r.K.), gestorben am 2.9.1156 in Regensburg, bestattet in Kloster Ebrach, später umgebettet nach Bildhausen. Gf. v. Bildhausen 1137/40, Gf. v. Höchstadt 1137/42, Gf. v. Stahleck 1138, im Volkfeld, Pfgf. bei Rhein 1142/43, Herr v. Habichtsberg, 1136 Vogt v. Lorch, 1156 Vogt v. Mönchaurach, stiftet 1156 Kloster Bildhausen, Sohn von Goswin IV. von Stahleck, Gf. v. Stahleck, und Liutgard von Hengebach.
Aus der zweiten Ehe stammen:
14.  Adalbert II. von Österreich, Vogt v. Passau, geboren am 13.2.1106 (Religion: r.K.), gestorben am 9.11.1138 mit 32 Jahren. Vogt des Hochstiftes Passau.
Kirchliche Trauung (1) um 1128 mit Adelheid von Polen, geboren 1114 (Religion: r.K.), gestorben um 1130, Tochter von Boleslaw III. von Polen (Schiefmaul), Kg. v. Polen, und Salome von Berg-Schelklingen.
Kirchliche Trauung (2) 1132 mit Hedwig von Ungarn, geboren um 1110 (Religion: r.K.), Tochter von Almos von Ungarn (siehe 32) und Predislawa von Kiew (siehe 33).
15.  Bertha von Österreich, geboren um 1107 (Religion: r.K.), gestorben am 11.4.1150.
Verheiratet mit Heinrich III. von Regensburg, Burggf. v. Regensburg, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben am 27.11.1174. Burggf. v. Regensburg um 1143, Graf im Donauknie und an der unteren Altmühl, Sohn von Otto I. von Regensburg, Burggf. v. Regensburg, und Adelheid von Plötzkau.
16.  Leopold IV. von Österreich (der Freigebige), Mkgf. v. Österreich, geboren um 1108 (Religion: r.K.), gestorben am 18.10.1141 in Niederaltaich, bestattet in Heiligenkreuz. Mkgf. v. Österreich 1136, Hg. v. Bayern 1139.
Kirchliche Trauung Sept. 1138 mit Maria von Böhmen, geboren um 1124 (Religion: r.K.), gestorben nach 1172, Tochter von Sobieslaw I. Udalrich von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Adelheid von Ungarn.
17.  Otto von Österreich, Priester u. Geschichtsschreiber, geboren am 15.12.1109 in Klosterneuburg (Religion: r.K.), gestorben am 22.9.1158 in Morimond mit 48 Jahren, bestattet in Morimond. Seliger (Fest 22.7./7.9.) Propst in Klosterneuburg um 1126, Mönch im Zisterzienserkloster Marimond 1132, Abt v. Morimund 1138, Bf. v. Freising 1138, gründet die Klöster Schliersee u. Neustift, gilt als einer der größten Geschichtsschreiber des hohen Mittelalters. In seiner "Geschichte der zwei Reiche" (im lat. Original: "Chronica sive Historia de duabus civitatibus") behandelt er in 7 Bänden die Weltgeschichte, im 8. Band entfaltet Otto eine Vision des Jüngsten Gerichts.
18.  N von Österreich, geboren um 1110 (Religion: r.K.), jung.
19.  Agnes von Österreich, geboren 1111 (Religion: r.K.), gestorben am 25.1.1157, bestattet in Kloster Pforte.
Kirchliche Trauung um 1125 mit Wladislaw II. von Polen (der Vertriebene), Kg. v. Polen, geboren 1105 (Religion: r.K.), gestorben am 30.5.1159, bestattet in Pegau. Hg. v. Schlesien zu Krakau 1139-1146, Hg. v. ganz Polen 1146, wurde 1146 abgesetzt und ging mit seiner Familie ins Exil nach Deutschland, wo ihm Kg. Konrad III. die Pfalz Altenburg in Thürinegn als Wohnsitz zuwies. Sohn von Boleslaw III. von Polen (Schiefmaul), Kg. v. Polen, und Sbislawa von Kiew.
20.  N von Österreich, geboren um 1112 (Religion: r.K.), jung.
21.  N von Österreich, geboren um 1113 (Religion: r.K.), jung.
22.  Heinrich II. von Österreich (Jasomirgott), Hg. v. Österreich, geboren am 2.4.1114 (Religion: r.K.), gestorben am 13.1.1177 in Wien mit 62 Jahren, durch einen Sturz vom Pferd, bestattet in Wien. Schottenkloster. Hg. v. Bayern 1143-1156, Mkgf. v. Österreich 1141, Hg. v. Österreich 1156, Pfgf. bei Rhein 1140-1141.
Kirchliche Trauung (1) mit 28 Jahren am 1.5.1142 mit Gertrud von Supplinburg, 27 Jahre alt, geboren am 18.4.1115 (Religion: r.K.), gestorben am 18.4.1143 mit 28 Jahren, im Wochenbett, bestattet in Kloster Heiligenkreuz bei Wien. Erbin von Sachsen, Tochter von Lothar III. von Supplinburg, dt. Ks., und Richenza von Northeim.
Kirchliche Trauung (2) Sept. 1148 mit Theodora Komnena, geboren um 1134 (Religion: gr.K.), gestorben am 2.1.1184, bestattet in Wien. Schottenkloster, Tochter von Andronikos Komnenos und Irene Aineiadissa.
23.  Jutta von Österreich, geboren um 1115 (Religion: r.K.), gestorben nach 1168.
Kirchliche Trauung um 1133 mit Wilhelm VI. von Montferrat (der Ältere), Markgf. v. Montferrat, geboren um 1110 (Religion: r.K.), gestorben 1191. Markgf. v. Montferrat 1140-1180 (resigniert), Sohn von Rainer I. von Montferrat, Markgf. v. Montferrat, und Gisela von Burgund.
24.  Gertrud von Österreich, geboren um 1116 (Religion: r.K.), gestorben am 5.8.1151.
Kirchliche Trauung 1140 mit Wladislaw II. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, geboren um 1112 (Religion: r.K.), gestorben am 18.1.1175 in Thüringen, bestattet in Prag. Prämonstratenserabtei Strahov. Hg. v. Böhmen 1140, Kg. 1158-1173 (resigniert), Sohn von Wladislaw I. von Böhmen, Hg v. Böhmen, und Richeza von Berg-Schelklingen.
25.  Uta von Österreich, geboren um 1117 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung um 1135 mit Liutold I. von Plain, Gf. v. Plain, geboren um 1100 (Religion: r.K.), gestorben am 22.1.1164, oder 23.1. urk. um 1123-1164 Gf. v. Plain, Vogt v. St. Peter in Salzburg u. Frauenchiemsee. Sohn von Werigand von Plain, Gf. v. Plain.
26.  Ernst von Österreich, geboren um 1118 (Religion: r.K.), gestorben am 23.1.1137, bestattet in Heiligenkreuz.
27.  Elisabeth von Österreich, geboren um 1119 (Religion: r.K.), gestorben am 20.5.1143, im Kindbett.
Kirchliche Trauung 1142 mit Hermann II. von Winzenburg, Ldgf. v. Thüringen, geboren um 1103 (Religion: r.K.), gestorben am 29.1.1152 in Winzenburg, ermordet. Gf. v. Winzenburg 1122, Mkgf. v. Meißen 1123, Ldgf. v. Thüringen 1124, Sohn von Hermann I. von Formbach, Gf. v. Formbach, und Hedwig von Krain-Istrien.
28.  Konrad von Österreich, Priester, geboren um 1120 (Religion: r.K.), gestorben am 28.9.1168 in Admont, bestattet in Admont. Hofkapellan Konrads III. 1139, Kanoniker im Kölner Domstift, Dompropst zu Utrecht 1142 u. Hildesheim 1143, Bf. v. Passau 1148-1164, Ebf. v. Salzburg 1164-1166 (abgesetzt).

112 Thimo I. von Wettin, Gf. v. Wettin, geboren um 1019 (Religion: r.K.), gestorben nach 1034. Gf. v. Wettin zu Köstritz 1034, Sohn von Dietrich II. von Wettin (siehe 224) und Mathilde von Meißen (siehe 225).
Kind:
1.  Thimo II. von Wettin (der Tapfere), geboren um 1065 (siehe 56).

114 Otto I. von Northeim, Hg. v. Bayern, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben am 11.1.1083. Gf. im Rittegau, Vogt des Klosters Corvey, 1061 Hg. von Bayern, 1070 abgesetzt und geächtet, urk. 1061-1083, Sohn von Benno von Northeim (siehe 228) und Eilika von Braunschweig (siehe 229).
Kirchliche Trauung um 1050 mit
115 Richenza von Sachsen (im Padergau), geboren um 1027 (Religion: r.K.), gestorben vor 1083. Abstammung unsicher, nach ihrem vermuteten Vater Herzog Otto II. von Schwaben wird sie Richenza von Schwaben genannt, die These dieser Abstammung ist nach heutigem Forschungsstand kaum noch haltbar. Da Richenza ihren Söhnen drei Haupthöfe entlang des linken Ufers der Unterelbe mit ca. 150 Hufen hinterließ, die im Gemengelage mit dem Erbgut des Billungers Wichmann II. liegen, dürfte sie eine Nachfahrin seines Bruders Ekberts des Einäugigen gewesen sein, wahrscheinlich die Erbtochter seines Enkels Wichmann IV. Tochter von Wichmann IV. im Padergau (siehe 230) und N N (siehe 231).
Kirchliche Trauung (1) um 1047 mit Hermann III. von Werl, Gf. v. Werl, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben um 1050. Gf. v. Werl und im Groningerland um 1044, Sohn von Rudolf I. von Werl, Gf. v. Werl, und Adelheid N.
Kirchliche Trauung (2) um 1050 mit Otto I. von Northeim (siehe 114).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Oda von Werl, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben am 13.1.1110. Erbin von Alloden in Basthusen bei Werl und Oedingen im Sauerland.
Kirchliche Trauung um 1065 mit Lothar Udo II. von Stade, Mkgf. d. Nordmark, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 4.5.1082. Gf. v. Stade u. Markgf. d. Nordmark 1057, Sohn von Lothar Udo I. von Stade, Mkgf. d. Nordmark, und Adele von Rheinfelden.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Otto II. von Northeim, geboren um 1051 (Religion: r.K.), gestorben Febr. jung.
3.  Ethelinde von Northeim, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben nach 1071.
Kirchliche Trauung (1) vor 1070, geschieden 1070 von Welf I. (IV.) von Bayern, Hg. v. Bayern, geboren 1037 (Religion: r.K.), gestorben am 9.11.1101 in Pophos. Zypern, auf dem Rückweg vom Kreuzzug, bestattet in Weingarten. Hg. v. Bayern 1070-1077, 1096, Sohn von Azzo II. von Este, Markgraf v. Este, und Kunigunde Welf von Altorf.
Kirchliche Trauung (2) nach 1071 mit Hermann I. von Calvelage, Gf. v. Calvelage, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben nach 1115. Gf. v. Calvelage. urk. 1105-1115, Sohn von Hermann im Westmünsterland, Gf. i. Westmünsterland.
4.  Mechthild von Northeim, geboren um 1053 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung um 1070 mit Konrad II. von Werl-Arnsberg, Gf. v. Arnsberg, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben am 19.7.1092 in Ostfriesland, erschlagen. Gf. v. Werl u. Arnsberg (Westfalen), von den Morseten erschlagen, urk. 1077-1092, Sohn von Bernhard II. von Werl, Gf. v. Werl, und Beatrix N.
5.  Heinrich von Northeim (der Fette), Gf. v. Northeim, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben am 10.4.1101, bestattet in Bursfelde. Gf. v. Northeim 1083, Markgf. v. Mittelfriesland 1101, gefallen gegen die Friesen.
Kirchliche Trauung um 1086 mit Gertrud von Braunschweig, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 9.12.1117. Erbin v. Braunschweig u. Mittelfriesland, Tochter von Ekbert I. von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, und Irmgard von Turin (siehe 99).
6.  Konrad (Kuno) von Beichlingen, Gf. v. Beichlingen, geboren um 1057 (Religion: r.K.), gestorben 1103, gefallen im Zweikamp gegen Gf. Elger v. Ilfeld. Gf. v. Beichlingen 1088 durch Heirat.
Kirchliche Trauung vor 1087 mit Kunigunde von Weimar-Orlamünde, geboren um 1057 (Religion: r.K.), gestorben am 11.6.1140. Erbin der Herrschaft Beichling, Tochter von Otto I. von Weimar, Gf. v. Weimar-Orlamünde, und Adela von Löwen.
7.  Siegfried III. von Northeim, Gf. v. Boyneburg, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben 1107, 1083 Gf. v. Boyneburg, Vogt des Klosters Northeim.
Verheiratet mit Adelheid von Schauenburg, geboren um 1065 (Religion: r.K.), Tochter von N von Santersleben.
8.  Ida von Northeim, geboren um 1065 (siehe 57).

116 Adalbert von Stubersheim (der Ältere), Gf. v. Stubersheim, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben nach 1092. Gf. v. Stubersheim.
Verheiratet mit
117 N von Achalm, geboren um 1055 (Religion: r.K.), Tochter von Berengar von Achalm (siehe 234).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Albrecht von Ravenstein, geboren um 1075 (siehe 58).
2.  Liutgard von Stubersheim, geboren um 1077 (Religion: r.K.), gestorben nach 1108.
3.  Werner von Stubersheim, Priester, geboren um 1078 (Religion: r.K.), gestorben nach 1108, 1108 Priester.
4.  Beringer von Arnegge, Gf. v. Arnegge, geboren um 1080 (Religion: r.K.), gestorben nach 1108, 1107 Gf. v. Arnegge-Albeck, später Mönch in Blaubeuren Verheiratet mit N N (Religion: r.K.).

118 = 110 Friedrich I. von Schwaben.
119 = 111 Agnes von Franken.
 
120 Dietrich von Wassenberg (Flamens), Gf. v. Wassenberg, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben 1082 in Boullion, in der Gefangenschaft. Herr v. Heinsberg, Gf. in der Velau, 1079 Gf. in Teisterbant, Vogt im Bezirk Brée, Sohn von Gerhard II. von Wassenberg (Flamens) (siehe 240).
Verheiratet mit
121 (Hedwig) von Montaigu, geboren um 1042 (Religion: r.K.), Tochter von Gozelon von Rochefort (siehe 242) und Ermengard von Clermont (siehe 243).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Goswin I. von Heinsberg, geboren um 1060 (siehe 60).
2.  Heinrich von Krieckenbeck, Gf. v. Krieckenberg, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben vor 1138.

122 Siegfried II. von Walbeck, Gf. i. Nordthüringen, geboren um 1017 (Religion: r.K.), gestorben nach 1087. Gf. i. Nordthüringgau u. Derlingau, urk. 1068-1087, Sohn von Lothar IV. von Walbeck (siehe 244) und N von der Nordmark (siehe 245).
Kind:
1.  Oda von Walbeck, geboren um 1065 (siehe 61).

124 Adelbert von Sommerschenburg (Seveko), Gf. i. Nordthüringgau, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben vor 1088. Gf. i. Nordthüringgau u. Derlingau, Sohn von Lothar IV. von Walbeck (siehe 244) und N von der Nordmark (siehe 245).
Kirchliche Trauung 1059 mit
125 Oda von Goseck, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben um 1088 in Zorbau, bestattet in Goseck, Tochter von Friedrich I. von Goseck (siehe 250) und Agnes von Weimar (siehe 251).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Friedrich I. von Sommerschenburg, geboren um 1055 (siehe 62).

126 Heinrich II. von Lauffen, Gf. v. Lauffen, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben nach 1070, Sohn von Arnold von Lauffen (siehe 252) und Adelheid von Nellenburg (siehe 253).
Kirchliche Trauung um 1050 mit
127 Ida von Werl-Hoevel, geboren um 1030 (Religion: r.K.). Erbin v. Hoevel, Tochter von Bernhard I. von Werl-Hoevel (siehe 254).
Kirchliche Trauung (1) um 1050 mit Heinrich II. von Lauffen (siehe 126).
Verheiratet (2) mit Siegfried von Artlenburg, Gf. v. Artlenburg (Religion: r.K.).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Adelheid von Lauffen, geboren um 1058 (siehe 63).
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Siegfried von Artlenburg, Gf. v. Artlenburg, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben nach 1130.

Generation VIII
 
128 Bela I. von Ungarn, Kg. v. Ungarn 1061, geboren um 1016 (Religion: r.K.), gestorben 1063. Juli/Aug. Bestattet in Kloster Szekszárd. Hg. eines Drittels v. Ungarn um 1048, Kg. v. Ungarn 1061, Sohn von Vazul (Basil) von Ungarn (siehe 256) und Katua von Bulgarien (siehe 257).
Kirchliche Trauung um 1043 mit
129 Richenza von Polen, geboren um 1018 (Religion: r.K.), gestorben nach 1059, Tochter von Miesczyslaw II. Lambert von Polen (siehe 258) und Richenza von Pfalz-Lothringen (siehe 259).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Geisa I. von Ungarn (der Große), geboren um 1044 (siehe 64).
2.  Lanka von Ungarn, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben vor 1092.
Kirchliche Trauung vor 1064 mit Rostislaw von Nowgorod, Fst. v. Nowgorod, geboren (1045) (Religion: r.K.), gestorben am 3.2.1067, vergiftet, bestattet in Tmutorakan. Kirche der Hl. Jungfrau. Fst. v. Nowgorod, Rostow, Wladimir-Wolhynsk, 1064 Fst. v. Tmutorokan (Taman), Sohn von Wladimir Jaroslawitsch von Nowgorod, Fst. v. Nowgorod, und N N.
3.  Sophie von Ungarn, geboren um 1046 (siehe 101).
4.  Ladislaus I. von Ungarn (der Heilige), Kg. v. Ungarn, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben am 29.7.1095 in Nitra, bestattet in Großwardein. Kathedrale. Heiliger (Fest 30.6.), Kg. v. Ungarn 1077, gründet 1092 die Bistümer Zagreb u. Großwardein, unablässiger Förderer des Christentums in Ungarn.
Kirchliche Trauung 1079 mit Adelheid von Rheinfelden, geboren um 1066 (Religion: r.K.), gestorben am 3.5.1090, bestattet in St. Blasien, Tochter von Rudolf von Rheinfelden, Dt. Gegenkönig, und Adelheid von Savoyen.
5.  Ludmilla (Euphemia) von Ungarn, geboren um 1048 (Religion: r.K.), gestorben am 2.4.1111.
Kirchliche Trauung vor 1073 mit Otto I. von Böhmen (der Schöne), Hg. zu Olmütz, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben am 9.6.1087 in Olmütz. Hg. zu Olmütz um 1061, Sohn von Bretislaw I. Achilles von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Judith von Schweinfurt.
6.  Helene von Ungarn, Kgn. v. Kroatien, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben vor 1095. Kgn. v. Kroatien 1090.
Kirchliche Trauung um 1063 mit Zwonimir Demetrius von Kroatien, Kg. v. Kroatien, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben um 1089. Ban v. Slavonia nach 1060, Kg. v. Kroatien 1075.
7.  Lambert von Ungarn, Hg. Geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben um 1095. Hg. im südlichen Ungarn.
8.  Maria von Ungarn, geboren um 1055 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung 1068 mit Andronikos Dukas, Ks. v. Byzanz, geboren um 1056 (Religion: r.K.), gestorben nach 1081. Ceasar (Mitkaiser) v. Byzanz 1071, Sohn von Konstantin X. Dukas von Byzanz, Ks. v. Byzanz, und Eudokia Makrembolitissa.
9.  N von Ungarn, geboren um 1057 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Lambert N, Gf. (Religion: r.K.), gestorben 1132, enthauptet. Gf. aus der Hont-Pázmány Familie.

130 Theodolus Synadenos, geboren um 1012 (Religion: gr.Kath.).
Verheiratet mit
131 N Botaneiata, geboren um 1025 (Religion: gr.Kath.), Tochter von Michael Botaneiates (siehe 262).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Synadene von Byzanz, geboren um 1042 (siehe 65).
2.  Nikephoros Synadenos, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben am 18.10.1081 in Durazzo, gefallen.
Aufgebot um 1080. Verlobung mit Zoe Dukaina, geboren um 1062 (Religion: r.K.), gestorben vor 1136, 28.8. Tochter von Konstantin X. Dukas von Byzanz, Ks. v. Byzanz, und Eudokia Makrembolitissa.

132 Isjaslaw I. Jaroslawitsch von Kiew, Großfürst v. Kiew, geboren 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 3.10.1078 in Nezhatinaia Niva, gefallen, bestattet in Kiew. Großfürst v. Kiew 1054, Fürst v. Nowgorod 1054/68, Sohn von Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise) (siehe 144) und Ingegerd (Anna) von Schweden (siehe 145).
Kirchliche Trauung um 1043 mit
133 Gertrud von Polen, geboren 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 4.11.1108, Tochter von Miesczyslaw II. Lambert von Polen (siehe 258) und Richenza von Pfalz-Lothringen (siehe 259).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Mystislaw von Kiew, Fst. v. Polotzk, geboren um 1044 (Religion: r.K.), gestorben 1069. Fst. v. Polotzk 1069.
2.  Jaropolk Isjaslowitsch von Kiew, Fürst v. Kiew u. Turow 1078, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben am 22.11.1086, ermordet. Fürst v. Kiew u. Turow 1078.
Kirchliche Trauung 1073 mit Kunigunde von Weimar-Orlamünde, geboren um 1057 (Religion: r.K.), gestorben am 11.6.1140. Erbin der Herrschaft Beichling, Tochter von Otto I. von Weimar, Gf. v. Weimar-Orlamünde, und Adela von Löwen.
3.  Swjatopolk II. Michael von Kiew, geboren 1050 (siehe 66).
4.  Swjatoslaw von Kiew, geboren um 1052 (Religion: r.K.).
5.  Wsewolod von Kiew, geboren um 1055 (Religion: r.K.).
6.  Igor von Kiew, geboren um 1057 (Religion: r.K.).
7.  Eupraxia von Kiew, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben nach 1088.
Kirchliche Trauung 1088 mit Miesczyslaw von Polen, geboren 1069 (Religion: r.K.), gestorben 1089, ermordet, 1083 Thronfolger, wuchs im ungarischen Exil auf, wurde vom Onkel Wladyslaw I. Hermann mit falschen Versprechungen nach Polen gelockt und dann ermordet. Sohn von Boleslaw II. von Polen (der Kühne), Kg. v. Polen, und Wzeslawa von Kiew.

136 N von Serbien, geboren um 1010 (Religion: r.K.), Sohn von N von Serbien (siehe 272).
Kind:
1.  Vukan von Serbien, geboren um 1045 (siehe 68).

140 Romanos IV. Diogenes, Ks. v. Byzanz, geboren um 1020 (Religion: gr.K.), gestorben am 4.8.1072 in Konstantinopel, an den Folgend der Blendung. Hg. v. Triaditza zu Sofia-Bulgarien u. Magistros u. Bestarchos, Ks. v. Byzanz 1068-1071, abgesetzt, geblendet und ins Kloster geschickt, Sohn von Konstantin Diogenes (Philomas) (siehe 280) und N Argyra (siehe 281).
Kirchliche Trauung (1) um 1045 mit Anna Alusiane (siehe 141).
Kirchliche Trauung (2) am 1.1.1068 mit Eudokia Makrembolitissa, geboren um 1033 (Religion: r.K.), gestorben 1096, Tochter von Johannes Makrembolites und N Kerularia.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Konstantin Diogenes, geboren um 1045 (siehe 70).
2.  N Diogenes, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben nach 1071, wird 1071 mit der Tochter des Sultans Alp Arslan verheiratet.
Kirchliche Trauung 1071 mit N Seldschuk, geboren um 1055 (Religion: moh.), gestorben nach 1071, Tochter von Muhammad ibn Da'ud Chaghri (Alp Arslan, der schwarze Sultan), Sultan der Groß-Seldschuken.
3.  N Diogenes, geboren um 1050 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1071.
Kirchliche Trauung nach 1071 mit Dschalal ad-Dawla (Malik Schah I.), Sultan der Groß-Seldschuken, geboren 1055 (Religion: moh.), gestorben am 20.10.1092 in Bagdad, vergiftet, bestattet in Isfahan, oder Marand. Sultan der Groß-Seldschuken 1072, Sohn von Muhammad ibn Da'ud Chaghri (Alp Arslan, der schwarze Sultan), Sultan der Groß-Seldschuken.
Aus der zweiten Ehe stammen:
4.  Leon Diogenes, geboren um 1068 (Religion: gr.K.), gestorben 1087/89, gefallen. Gouverneur v. Sparta unter Alexius I.
5.  Nikephoros Diogenes, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben nach 1094. Gouverneur v. Zypern unter Alexius I., rebelliert 1094 und wird geblendet u. verbannt.
141 Anna Alusiane, geboren um 1026 (Religion: gr.K.), gestorben vor 1065, Tochter von Alusian von Bulgarien (siehe 282) und N N (siehe 283).
Aus dieser Ehe stammen: 3 Kinder (siehe unter 140).

142 Johannes I. Komnenos, Kuropalates, geboren um 1010 (Religion: gr.K.), gestorben am 12.7.1067. Patrikios, Kuropalates u. Domestikos (Feldherr) im Westen 1057, 1059 von seinem Bruder zum Nachfolger ernannt lehnte er die Krone ab und ging ins Kloster, Sohn von Manuel Komnenos (siehe 284) und N N (siehe 285).
Kirchliche Trauung um 1042 mit
143 Anna Dalassena, geboren um 1025 (Religion: gr.K.), gestorben um 1101 in Klosters Pantepepte, 1.11. Despoina 1048/57, Stifterin des Klosters Pantepepte, starb dort als Nonne, 1081 u. 1094/95 Reichsregentin, Tochter von Alexios Charo (siehe 286) und N Dalassena (siehe 287).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Manuel Komnenos, Protostrator, geboren um 1043 (Religion: gr.K.), gestorben 1070/71 in Bitynien. Protoproedros, Kuropalates um 1068, Protostrator und strategos autokrator in Anatolien 1067/71.
Kirchliche Trauung um 1068 mit N Diogene (Religion: gr.K.). Verwandte von Ks. Romanos IV. Diogenes.
2.  Maria Komnena, geboren um 1045 (Religion: gr.K.), gestorben 18.8. als Witwe Nonne unter dem Namen Maria.
Kirchliche Trauung um 1062 mit Michael II. Taronites, Panhypersébastos, geboren um 1035 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1094, 12.3. Protosébastos u. Protovestarios 1081, Panhypersébastos, 1093 verbannt und Mönch unter dem Namen Eumathius, Sohn von Gregorios II. Taronites, Hg. v. Optimaton, und N Aneme.
3.  Isaak Komnenos, Sebastokrator, geboren um 1047 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1104, 19.2. 1073 Domestikos in Anatolien, Herzog v. Antiochia 1074-1078, Sebastos 1078, Sebastokrator, 1081/82 Gouverneur v. Konstantinopel, später Monch unter dem Namen Johannes.
Kirchliche Trauung 1071 mit Irene von Georgien, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben am 15.5.1108, als Witwe Nonne unter dem Namen Xenia, Tochter von Demetrios von Georgien, Gegenkg.
4.  Alexius I. Komnenos, Ks. v. Byzanz, geboren 1048 (Religion: gr.K.), gestorben am 15.8.1118, oder 16.08. Bestattet in Kloster Philantropos. Ks. v. Byzanz 1081.
Kirchliche Trauung (1) um 1075 mit N Argyra, geboren um 1063 (Religion: r.K.), gestorben vor 1077, Tochter von N Argyros.
Aufgebot (2) Okt. 1077. Verlobung, kirchliche Trauung 1078 mit Irene Dukaina, geboren um 1065 (Religion: gr.K.), gestorben um 1133, in einem von ihr gegründeten Kloster, Tochter von Andronikos Dukas, Gfst. zu Byzanz, und Maria von Bulgarien.
5.  Eudokia Komnena, geboren um 1050 (Religion: gr.K.).
Kirchliche Trauung 1067 mit Nikephoros Melissenos, Mitkaiser, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben 1108. Feldherr, 1080 Gegekaiser, 1081 von Alexios I. besiegt, zum Caesar (Mitks.) ernannt 1082, Gouverneur v. Thessaloniki 1082-1091, Sohn von Theognostos Melissenos.
6.  Theodora (Xena) Komnena, geboren um 1053 (siehe 71).
7.  Adrianos Komnenos, geboren um 1055 (Religion: gr.K.), gestorben am 19.4.1105. Protosebastos 1081, Feldherr gegen die Normannen 1083, Megas domeatikos (Reichs-Marschall) 1087-1097, starb als Mönch Johannes.
Kirchliche Trauung nach 1081 mit Zoe Dukaina, geboren um 1062 (Religion: r.K.), gestorben vor 1136, 28.8. Tochter von Konstantin X. Dukas von Byzanz, Ks. v. Byzanz, und Eudokia Makrembolitissa.
8.  Nikephoros Komnenos, Sebastos, geboren um 1060 (Religion: gr.K.), gestorben 1136/43. Sebastos u. Großadmiral 1081.
Verheiratet mit N N (Religion: gr.K.).

144 Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise), Großfürst v. Kiew, geboren 980 (Religion: r.K.), gestorben am 20.2.1054. Gfst. v. Kiew 1019, Fst. v. Rostow, Sohn von Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige) (siehe 288) und Rogneda von Polotzk (siehe 289).
Kirchliche Trauung (1) vor 1015 mit Anna N (Religion: r.K.), gestorben 1018, bestattet in Kiew. Sophienkirche. Heilige.
Kirchliche Trauung (2) Febr. 1019 in Sarpsborg mit Ingegerd (Anna) von Schweden (siehe 145).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Ilya Jaroslawitsch von Kiew, geboren vor 1015 (Religion: r.K.), gestorben 1020.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Wladimir Jaroslawitsch von Nowgorod, Fst. v. Nowgorod, geboren 1020 (Religion: r.K.), gestorben 1052 in Nowgorod, bestattet in Nowgorod. Sophienkirche. Fst. v. Nowgorod 1043.
Kirchliche Trauung vor 1045 mit N N, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben 1066.
3.  Anastasia Jaroslawna von Kiew, geboren 1022 (Religion: r.K.), gestorben nach 1074, bestattet in Abtei Admont, starb als Nonne Agmunda.
Kirchliche Trauung um 1039 mit Andreas I. von Ungarn (der Katholische), Kg. v. Ungarn, geboren um 1014 (Religion: r.K.), gestorben 1060 in Zirc, gefallen, im Herbst, bestattet in Tihany. Benediktinerabtei. Kg. v. Ungarn 1046, gefallen am Winsselberg, Sohn von Vazul (Basil) von Ungarn (siehe 256) und Katua von Bulgarien (siehe 257).
4.  Isjaslaw I. Jaroslawitsch von Kiew, geboren 1025 (siehe 132).
5.  Jellisif (Elisabeth) Jaroslawna von Kiew, geboren um 1026 (Religion: r.K.), gestorben nach 1066.
Kirchliche Trauung 1044 mit Harald III. von Norwegen (der Hartgemute), Kg. v. Norwegen, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben am 25.9.1066 in Stamford Bridge, gefallen. Mitkg. 1046, Kg. v. Norwegen 1047, Sohn von Sigurd von Norwegen (Syr), Kg. v. Ringeringe, und Astrid (Asta) Gudbrandsdatter von Opland.
6.  Swjatoslaw II. Jaroslawitsch von Kiew, Fst. v. Chernigov, geboren 1027 (Religion: r.K.), gestorben am 27.12.1076, bestattet in Chernigov. Erlöserkirche. Fst. v. Chernigov 1054-1073, Gfst. v. Kiew 1073-1076.
Kirchliche Trauung (1) um 1050 mit Cäcilie (Kilikia) von Dithmarschen, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben vor 1070, Tochter von Etheler von Dithmarschen (der Weiße), Gf. v. Dithmarschen, und N N.
Kirchliche Trauung (2) 1070 mit Oda in Bayern, geboren um 1041 (Religion: r.K.), gestorben nach 1085, 2.7. zuerst Nonne in Ringelheim, Tochter von Lippold in Bayern, Gf. i. Bayern, und Ida von Elsdorf.
7.  Wsewolod I. Jaroslawitsch von Kiew, geboren 1030 (siehe 72).
8.  Wiatscheslaw Jaroslawitsch von Kiew, Fst. v. Smolensk, geboren um 1034 (Religion: r.K.), gestorben 1056/57. Fst. v. Smolensk 1054.
9.  Anna Jaroslawna von Kiew, geboren 1036 (siehe 181).
10.  Igor II. Jaroslawitsch von Kiew, Fst. v. Wladimir-Wolhynsk, geboren 1036 (Religion: r.K.), gestorben 1059/60, 1054 Fst. v. Wladimir-Wolhynsk, 1057 Fst. v. Smolensk.
145 Ingegerd (Anna) von Schweden, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 10.2.1050, bestattet in Kiew. Sophienkirche, Tochter von Olaf II. von Schweden (Schosskönig) (siehe 290) und Estrid von Mecklenburg (siehe 291).
Aus dieser Ehe stammen: 9 Kinder (siehe unter 144).

146 Konstantin IX. von Byzanz (Monomachos, der Einzelkämpfer), Ks. v. Byzanz, geboren um 1000 (Religion: gr.K.), gestorben am 11.1.1055 in Konstantinopel. Brustfellentzündung, Maganenkloster St. Georg, bestattet in Konstantinopel. Manganenkloster St. Georg, hoher Beamter u. Senator, Ks. v. Byzanz 1042, Sohn von Theodosios Monomachos (siehe 292) und N Tornikia (siehe 293).
Kirchliche Trauung (1) um 1023 mit N N, gestorben vor 1025.
Kirchliche Trauung (2) um 1025 mit Pulcheria Sklerina (siehe 147).
Lebensgemeinschaft (3) vor 1034, nichteheliche Gemeinschaft mit Maria Sklerina (Religion: gr.K.), gestorben nach 1044, bestattet in Konstantinopel. Manganenkloster St. Georg. Konkubine, Verwandte seiner zweiten Frau.
Kirchliche Trauung (4) am 11.6.1042 in Konstantinopel (Kapelle der Nea) mit Zoe von Byzanz, Kaiserin von Byzanz, geboren 978 (Religion: r.K.), gestorben 1050 in Konstantinopel. Mitregentin seit 1028, Kaiserin v. Byzanz 21.4.-12.6.1042, Tochter von Konstantin VIII. von Byzanz, Ks. v. Byzanz, und Helena Alypina.
Lebensgemeinschaft (5) nach 1044, nichteheliche Gemeinschaft mit Goranduxt von Georgien, geboren um 1020 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1050. Konkubine, war als Geisel in Byzanz, Tochter von Gregor I. (Giorgi) von Georgien, Kg. v. Georgien, und Mariam von Vaspurakan.
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  Irene (Maria) von Byzanz, geboren um 1025 (siehe 73).
147 Pulcheria Sklerina, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben vor 1034, Tochter von Basilios Skleros (siehe 294) und Pulcheria Argyropoulina (siehe 295).
Aus dieser Ehe stammen: 1 Kind (siehe unter 146).

148 Godwin von Wessex, Gf. i. Wessex, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben am 15.4.1053 in Winchester, bestattet in Winchester. Alte Münsterkirche. Gf. in Wessex 1018, Stuard (Majordomus) in England, Sohn von Wulfnoth von England (Cild) (siehe 296).
Kirchliche Trauung (1) um 1019 mit Thyra von Dänemark, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben um 1020, Tochter von Sven I. von Dänemark (Gabelbart), Kg. v. Dänemark u. England, und Gunhild von Polen.
Kirchliche Trauung (2) um 1020 mit Gytha von Westgotland (siehe 149).
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  Sweyn von Herefordshire, Gf. v. Herefordshire, geboren um 1021 (Religion: r.K.), gestorben am 29.9.1052 in Konstantinopel. Gf. in Berkshire, Gloucestershire, Herefordshire, Oxfordshire und Somerset 1043-1047 (vertrieben, nachdem er die Äbtissin Eadgifu v. Leominster verführt hatte).
2.  Harold II. Godwinson von England, geboren um 1022 (siehe 74).
3.  Torstig von Northumberland, Gf. v. Northumbria, geboren um 1026 (Religion: r.K.), gestorben am 25.9.1066 in Stamford Bridge, gefallen. Gf. v. Northumbria 1055.
Kirchliche Trauung vor 1051 mit Judith von Flandern, geboren um 1033 (Religion: r.K.), gestorben am 5.3.1094, bestattet in Kl. Weingarten, Tochter von Balduin IV. von Flandern (Schönbart), Gf. v. Flandern, und Alienora von der Normandie.
4.  Edith von Wessex, geboren um 1027 (Religion: r.K.), gestorben am 19.12.1075 in Winchester, bestattet in Westminster Abbey.
Kirchliche Trauung am 23.1.1045 mit Eduard von England (the Confessor, der Bekenner), Kg. v. England, geboren um 1004 in Islip (Religion: r.K.), gestorben am 5.1.1066 in Westminster, bestattet am 6.1.1066 in Westminster Abbey. Heiliger (Fest 5.1.), Kg. v. England 1042, Sohn von Aethelred II. von England (the Unready, der Unberatene), Kg. v. England, und Emma (Ealfgifu) von der Normandie.
5.  Gyrth von Wessex, Gf. v. Wessex, geboren um 1028 (Religion: r.K.), gestorben am 14.10.1066 in Hastings, gefallen. Gf. v. Wessex 1053, Gf. v. East-Anglia, Cambridgeshire u. Oxfordshire um 1055/57.
6.  Leofwin von Wessex, Gf. v. Kent, geboren um 1029 (Religion: r.K.), gestorben am 14.10.1066 in Hastings, gefallen. Gf. v. Kent, Essex, Middlesex, Hertford, Surrey und vielleicht Buckinghamshire um 1055/57.
7.  Wulfnoth von Wessex, geboren um 1031 (Religion: r.K.), gestorben Febr. 1094 in Salisbury, 1051 Geisel am Hof v. Edwards des Bekenners, kurz darauf von Edward an den normannischen Hof zu Hg. Wilhelm dem Bastard (später der Eroberer genannt) übergeben, um ihre Sicherheit zu garantieren und um eine Befreiung zu vermeiden. Normannische Quellen führen an, dass Harold seinen Bruder und seinen Neffen an den normannischen Hof übergab, um die Abmachung zwischen Edward und Wilhelm einzuhalten, dass der normannische Herzog die Nachfolge antreten solle und Harold dies anerkennen werde.
8.  Aelfgar von Wessex, geboren um 1032 (Religion: r.K.), ?
9.  Gunhild von Wessex, Nonne, geboren um 1034 (Religion: r.K.), gestorben am 24.8.1087 in Brügge, ab 1066 in Brügge.
10.  Waeltheow von Wessex, geboren um 1035 (Religion: r.K.).
11.  Ealfgifu von Wessex, geboren um 1036 (Religion: r.K.), gestorben vor 1066.
12.  Morcar von Wessex, geboren um 1038 (Religion: r.K.).
13.  Edwin von Wessex, geboren um 1040.
14.  Herbert von Wessex, geboren um 1042 (Religion: r.K.).
149 Gytha von Westgotland, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1068 in St. Omer, ab 1068 Nonne in St. Omer/Flandern, Tochter von Thorgis Sprakalaeg (der Hurtige) (siehe 298).
Aus dieser Ehe stammen: 14 Kinder (siehe unter 148).

150 N N (Religion: r.K.).
Verheiratet mit
151 Wulfgyth N (Religion: r.K.).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Edgytha N (Swanneshals) (Religion: r.K.) (siehe 75).

160 Milo von Châtillon, Herr v. Châtillon, geboren um 1002 (Religion: r.K.). Herr v. Châtillon u. Bazoches, Sohn von N von Châtillon (siehe 320).
Kinder:
1.  Guido I. von Châtillon, geboren um 1030 (siehe 80).
2.  Manasse von Châtillon, Herr v. Bazoches, geboren um 1032 (Religion: r.K.).
3.  Milo von Châtillon, Herr v. Bazoches, geboren um 1033 (Religion: r.K.).
4.  Odo (Urban II.) von Châtillon, Papst, geboren um 1035 in Chatillon-sur-Marne (Religion: r.K.), gestorben am 28.7.1099 in Rom, bestattet in Rom. St. Peter. Seliger (Fest 29.7.), erzogen in Reims, dort Domherr u. Erzdiakon, ab 1070/71 Mönch, dann Prior in Cluny, 1078 von Gregor VII. zum Kardinalbischof von Ostia erhoben, 1082-1085 päpstlicher Legat in Deutschland u. Frankreich, Papst 12.3.1088, ruft 1095 zum ersten Kreuzzug auf.

176 Tankred von Hauteville, Herr v. Hauteville, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben 1041, besaß ein Zehntritterlehen bei Hauteville la Guichard nahe Coutances in der Normandie.
Kirchliche Trauung (1) um 1015 mit Fredesende von der Normandie (siehe 177).
Kirchliche Trauung (2) vor 1015 mit Moriella von der Normandie, geboren um 990, illegitim (Religion: r.K.), Tochter von Richard I. von der Normandie (der Furchtlose) (siehe 354).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Robert von Apulien (von Hauteville, Guiscard (das Wiesel)), geboren um 1015 in Normandie (siehe 88).
2.  Mauger von Hauteville, Gf. c. Capitanata, geboren um 1017 (Religion: r.K.), gestorben vor 1059. Gf. v. Capitanata 1056.
3.  Fredesende von Hauteville, geboren um 1020 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Richard von Capua, Gf. v. Aversa, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 5.4.1078 in Capua. Prinz v. Capua, Gf. v. Aversa um 1057, Sohn von Ascelettin von Aversa, Gf. v. Acerenza.
4.  Wilhelm von Hauteville (der Jüngere, von San Nicandro), Gf. v. Principato, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben um 1080, bestattet in Venosa. Kloster Santissima Trinità. Gf. v. Principato um 1056.
Kirchliche Trauung nach 1053 mit Maria von Salerno, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben nach 1085, Tochter von Guido von Salerno, Gf. v. Conza, und Raingarda N.
5.  Alveradus (Aubrey) von Hauteville, geboren um 1024 (Religion: r.K.).
6.  Humbert von Hauteville, geboren um 1025 (Religion: r.K.), blieb in der Normandie.
7.  Tankred von Hauteville, geboren um 1027 (Religion: r.K.), blieb in der Normandie.
8.  N von Hauteville, geboren um 1029 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit N von Conversano (Religion: r.K.).
9.  Beatrix von Hauteville, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben 1101.
Verheiratet (1) mit Armand von Mortain, Gf. v. Mortain, geboren um 1030 (Religion: r.K.), Sohn von Robert von Eu, Gf. v. Eu, und Beartrix von Falaise.
Verheiratet (2) mit Roger N, Gf. (Religion: r.K.).
10.  Roger I. von Sizilien, Großgf. v. Sizilien, geboren 1031 (Religion: r.K.), gestorben am 22.6.1101 in Mileto, bestattet in Mileto. Abtei der Hl. Dreifaltigkeit. Großgf. v. Sizilien 1072.
Kirchliche Trauung (1) Nov. 1061 in San Martino d'Agri mit Judith von Evreux, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben 1076, Tochter von Wilhelm von Evreux und Hedwig von Eschauffon.
Kirchliche Trauung (2) 1077 mit Eremburg von Mortain, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben um 1087, Tochter von Robert von Eu, Gf. v. Eu, und Beartrix von Falaise.
Kirchliche Trauung (3) 1087 mit Adelheid von Savona, geboren 1072 (Religion: r.K.), gestorben am 16.4.1118, Tochter von Manfred I. von Savona, Mkgf. v. Savona, und Adelasia N.
Aus der zweiten Ehe stammen:
11.  Serlon I. von Hauteville, Herr v. Hauteville, geboren um 1007 (Religion: r.K.), gestorben nach 1035.
Kirchliche Trauung um 1027/35 mit N N (Religion: r.K.).
12.  Gottfried von Hauteville, Gf. v. Loritello, geboren um 1008 (Religion: r.K.), gestorben nach 1063. Gf. v. Capitanata u. 1059 Gf. v. Loritello.
Verheiratet (1) mit N N (Religion: r.K.).
Verheiratet (2) mit Theodora von Capaccio (Religion: r.K.), Tochter von Pandulf von Salerno, Herr v. Capaccio, und Theodora von Tusculanum.
13.  Wilhelm von Hauteville (Eisenarm), Gf. v. Apulien, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben 1046, bestattet in Venosa. Kloster Santissima Trinità. Herr v. Ascoli, Gf. v. Apulien 1042.
Kirchliche Trauung Sept. 1042 mit Guida von Salerno, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben nach 1042, bestattet in Venosa. Kloster Santissima Trinità, Tochter von Guido von Salerno, Gf. v. Conza, und Raingarda N.
14.  Drogo von Hauteville, Hg. v. Apulien, geboren um 1011 (Religion: r.K.), gestorben am 10.8.1051 in Monteilaro, ermordet, bestattet in Venosa. Kloster Santissima Trinità. Gf. v. Venosa, Gf. v. Apulien 1046, Hg. v. Apulien u. Kalabrien 1047.
Kirchliche Trauung (1) vor 1046 mit Altrud von Aversa, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben vor 1046, Tochter von Rainulf von Aversa und N von Neapel.
Kirchliche Trauung (2) 1046 mit Gaitelgrima von Salerno, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben nach 1087, Tochter von Waimar IV. von Salerno, Fürst v. Salerno, und Gemma von Teano.
15.  Humfried von Hauteville, Gf. v. Apulien, geboren um 1013 (Religion: r.K.), gestorben 1057, bestattet in Venosa. Kloster Santissima Trinità. Gf. v. Lavello, Gf. v. Apulien 1051.
Kirchliche Trauung nach 1051 mit Gaitelgrima von Salerno, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben nach 1087, Tochter von Waimar IV. von Salerno, Fürst v. Salerno, und Gemma von Teano.
177 Fredesende von der Normandie, geboren um 995, illegitim (Religion: r.K.). Benediktinerkloster S. Maria di Sant'Eufemia in Kalabrien, Tochter von Richard I. von der Normandie (der Furchtlose) (siehe 354).
Aus dieser Ehe stammen: 10 Kinder (siehe unter 176).

178 Girard von Buonalbergo, Herr v. Buonalbergo, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben nach 1053. Normanne.
Kind:
1.  Alberada von Buonalbergo, geboren um 1033 (siehe 89).

180 Heinrich I. von Frankreich, Kg. v. Frankreich, geboren am 17.5.1008 (Religion: r.K.), gestorben am 4.8.1060 in Vitry-aux-Loges mit 52 Jahren, bestattet in Paris. St. Denis. Hg. v. Niederburgund 1017-1032, Kg. v. Frankreich als Mitregent 1027, alleine 1031, Sohn von Robert II. von Frankreich (der Frommen, der Heilige) (siehe 360) und Konstanze von Arles (siehe 361).
Aufgebot (1) 1031. Verlobung, kirchliche Trauung 1033. Ehevertrag mit Mathilde von Franken, geboren 1025 (Religion: r.K.), gestorben 1034 in Worms. Januar, bestattet in Worms, Dom, vor Vollzug der Ehe gestorben, Tochter von Konrad II. von Franken (siehe 888) und Gisela von Schwaben (siehe 889).
Kirchliche Trauung (2) 1034 mit Mathilde von Friesland, geboren um 1023 (Religion: r.K.), gestorben 1044 in Paris, bestattet in Paris. St. Denis. Abstammung nicht sicher, Tochter von Liudolf von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, und Gertrud vom Derlingau.
Kirchliche Trauung (3) mit 43 Jahren am 19.5.1051 in Reims mit Anna Jaroslawna von Kiew (siehe 181).
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  N von Frankreich, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben um 1044.
Aus der dritten Ehe stammen:
2.  Philipp I. von Frankreich, geboren 1053 (siehe 90).
3.  Emma von Frankreich, geboren 1054 (Religion: r.K.).
4.  Robert von Frankreich, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben um 1063.
5.  Hugo I. von Frankreich (der Große), Gf. v. Vermandois, geboren 1057 (Religion: r.K.), gestorben am 18.10.1102 in Tarsus, auf dem Kreuzzug, bestattet in Tarsus. St. Paul. Gf. v. Vermandois u. Valois durch Heirat 1080.
Kirchliche Trauung um 1078 mit Adelheid von Vermandois, geboren um 1065 (Religion: r.K.), gestorben 1121/23, 28.9. Erbin v. Vermandois, Tochter von Heribert IV. von Vermandois, Gf. v. Vermandois, und Adelais (Adele) von Valois.
181 Anna Jaroslawna von Kiew, geboren 1036. Zwillingsschwester v. Igor (Religion: r.K.), gestorben 1075/78, 5.9. Bestattet in Abtei Villiers. Regentin v. Frankreich, Tochter von Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise) (siehe 144) und Ingegerd (Anna) von Schweden (siehe 145).
Kirchliche Trauung (1) am 19.5.1051 in Reims mit Heinrich I. von Frankreich, 43 Jahre alt (siehe 180).
Kirchliche Trauung (2) 1063 mit Rudolf IV. von Valois (der Große), Herr v. Valois, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 23.2.1074 in Peronne, oder 8.9.1074 in Montdidier, bestattet in Mondidier. Saint-Pierre, am 22.3.1076 umgebettet in die Abtei Saint-Arnoul bei Crépy. Herr v. Valois u. Crépy 1060, Herr v. Mondidier 1060, Gf. v. Vexin u. Amiens 1063, Vogt der Abteien Saint-Denis, Jumièges, Saint-Wandrille, Saint-Pierre in Chartres und Saint-Arnoul in Crépy, Sohn von Rudolf III. von Valois, Herr v. Valois, und Adelheid von Breteuil.
Aus der ersten Ehe stammen: 4 Kinder (siehe unter 180).

182 Florenz I. von Holland, Gf. v. Westfriesland, geboren um 1016 (Religion: r.K.), gestorben am 28.6.1061 in Hannert, gefallen durch die Hand v. Markgraf Ekbert I. v. Braunschweig-Meißen. Gf. v. Westfriesland 1049, Sohn von Dietrich III. von Holland (der Jerusalemer) (siehe 364) und Othelendis von Haldensleben (siehe 365).
Kirchliche Trauung um 1050 mit
183 Gertrud von Sachsen, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben am 4.8.1113 in Veurne, oder 1089, oder 1093, bestattet in Veurne, Tochter von Bernhard II. von Sachsen (siehe 206) und Eilika von Schweinfurt (siehe 207).
Kirchliche Trauung (1) um 1050 mit Florenz I. von Holland (siehe 182).
Kirchliche Trauung (2) 1063 mit Robert I. von Flandern (der Friese), Gf. v. Flandern, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben am 3.10.1093 in Cassel, bestattet in Cassel. Stiftskirche St. Peter. Gf. v. Flandern 1072, Sohn von Balduin V. von Flandern (Insulanus), Gf. v. Flandern, und Adelheid von Frankreich (die Heilige).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Dietrich V. von Holland, Gf. v. Holland, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben am 17.6.1091, bestattet in Egmond. Abteikirche. Gf. v. Westfriesland 1061, verjagt 1071, wiedereingesetzt 1076, urk. 1061-1091.
Kirchliche Trauung um 1080 mit Otehild N (Religion: r.K.), gestorben nach 1083, urk. 1083.
2.  Albert von Holland, Priester, geboren um 1052 (Religion: r.K.). Domherr zu Lüttich.
3.  Berta von Holland, geboren um 1053 (siehe 91).
4.  Florenz von Holland, Priester, geboren um 1055 (Religion: r.K.). Domherr zu Lüttich.
5.  Peter von Holland, Priester, geboren um 1056 (Religion: r.K.). Domherr zu Lüttich.
6.  Adele (Christine) von Holland, geboren um 1058 (Religion: r.K.), gestorben 1085, sehr unsicher.
Verheiratet mit Balduin I. von Guines, Gf. v. Guines, geboren um 1038 (Religion: r.K.), gestorben nach 1091. Gf. v. Guines um 1052/65, Sohn von Eustach von Guines, Gf. v. Guines, und Susanne von Grimmingen.
7.  N von Holland, geboren um 1060 (Religion: r.K.).
8.  N von Holland, geboren um 1061 (Religion: r.K.).
Aus der zweiten Ehe stammen:
9.  Adele von Flandern, geboren um 1064 (Religion: r.K.), gestorben 1115.
Kirchliche Trauung (1) nach 1080 mit Knut II. (IV.) von Dänemark (der Heilige), Kg. v. Dänemark, geboren um 1043, illegitim (Religion: r.K.), gestorben am 10.7.1086 in Odense, in der Albanikirche ermordet, bestattet in Odense. St. Albani, seit 1110 Dom. Heiliger (Patron Dänemarks, Fest 19.1. und 10.7.), Kg. v. Dänemark 1080, Sohn von Svend II. Estridson von Dänemark, Kg. v. Dänemark.
Kirchliche Trauung (2) 1092 mit Roger I. Borsa von Apulien, Hg. v. Apulien, geboren um 1060 (Religion: r.K.), gestorben am 22.1.1111, bestattet in Salerno. Dom. Hg. v. Apulien 1085, Sohn von Robert von Apulien (von Hauteville, Guiscard (das Wiesel)) (siehe 88) und Sigelgaita von Salerno.
10.  Robert II. von Flandern, Gf. v. Flandern, geboren 1065 (Religion: r.K.), gestorben am 5.10.1111 in Meaux, auf einer Brücke bei Meaux gefallen, bestattet am 6.10.1111 in Meaux. Abteikirche St.-Vaast d'Arras. Gf. v. Flandern 1093.
Kirchliche Trauung um 1090 mit Clementia von Burgund, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben 1133. Schwester Papst Calixtus II. (1119-1124) Guido von Burgund, Tochter von Wilhelm I. von Burgund (der Große), Gf. v. Burgund, und Stefanie von Bigorre.
11.  Gertrud von Flandern, geboren um 1066 (Religion: r.K.), gestorben 1117.
Kirchliche Trauung (1) um 1085 mit Heinrich III. von Löwen, Gf. v. Löwen, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben am 5.2.1095 in Tournai, auf einem Turnier, bestattet in Nivelles. Gf. v. Löwen 1078, Landgf. v. Brabant 1085/86, Sohn von Heinrich II. von Löwen, Gf. v. Löwen, und Adele von der Betuwe.
Kirchliche Trauung (2) 1095. August ? Ehemann ist Dietrich II. von Oberlothringen, Hg. v. Oberlothringen, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben am 23.1.1115, bestattet in Chatenois. Hg. v. Oberlothringen 1070, Sohn von Gerhard von Elsaß, Hg. v. Oberlothringen, und Hedwig von Namur.
12.  Balduin von Flandern, geboren um 1067 (Religion: r.K.), gestorben vor 1080, jung verstorben.
13.  Philipp von Flandern, Gf. v. Loo, geboren um 1068 (Religion: r.K.), gestorben vor 1127.
14.  Otgiva von Flandern, Nonne, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben vor 1141, Äbtissin von Messines vor 1107.

184 Manasse III. von Rethel, Gf. v. Rethel, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben nach 1081. Gf. v. Rethel u. Porcien, urk. 1048-1081, Sohn von Manasse II. von Rethel (siehe 368) und Dada N (siehe 369).
Verheiratet mit
185 Jutta von Niederlothringen, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben nach 1081, Tochter von Gottfried III. von Niederlothringen (der Bärtige) (siehe 370) und Doda N (siehe 371).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Reinald von Rethel, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben nach 1066, urk. 1065/66.
2.  Hugo I. von Rethel, geboren um 1046 (siehe 92).
3.  Manasse IV. von Rethel, Gf. v. Rethel, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben nach 1095, 1095 Gf. v. Rethel.
4.  Jutta von Rethel, Nonne, geboren um 1050 (Religion: r.K.), Äbtissin in Bethanien.

186 Gui I. von Montlheri, Herr v. Montlheri, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1071. Herr v. Montlheri u. Bray, zuletzt Mönch im Kloster Longkont, 1064-1071, Sohn von Milo I. von La Ferté (von Montlhéry) (siehe 372) und N von Montlheri (siehe 373).
Verheiratet mit
187 Hodierna de la Ferté-Alaise, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben nach 1074. Erbin v. Gommetz, Tochter von Wilhelm de la Ferté-Alaise (siehe 374).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Milo I. von Montlheri (der Große), Herr v. Montlheri, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben nach 1102. Herr v. Montlheri u. Bray, auf dem Kreuzzug 1102 bei Rama gefangen und verschollen, urk. 1070-1102.
Kirchliche Trauung 1070 mit Lithuise von Troyes, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben nach 1070. Erbin der Vizegft. Troyes.
2.  Hodierna (Ermesende) von Montlheri, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben 25.3.
Verheiratet mit Walter von Saint-Valéry, Herr v. Saint-Valéry, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben nach 1098. Herr v. Saint-Valéry u. Ant, 1066 im Normannenzug gegen England, erhielt die Lehen von Isleworth und Hampton in Middlesex und Creeting in Suffolk, 1097 bei der Eroberung von Nicäa (Nikaia) beteiligt, Sohn von Bernhard II. von Saint-Valéry, Herr v. Saint-Valéry.
3.  Isabelle (Elisabeth) von Montlheri, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben nach 1065, als Witwe Nonne in Sens, Saint-Jean.
Kirchliche Trauung um 1060 mit Joscelin I. von Courtenay, Herr v. Courtenay, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben nach 1065, 1065 Herr v. Courtenay u. Chateau-Renard, Sohn von Athon (Hatto) von Châteaurenard, Kastellan von Châteaurenard.
4.  Melisende von Montlheri (gute Nachbarin), geboren um 1045 (siehe 93).
5.  Gui II. von Montlheri (der Rote), Gf. v. Rochefort, geboren um 1045 (Religion: r.K.). Gf. v. Rochefort als Gui I.; Herr v. Gournay u. Gomez, durch Heirat von Crecy, Seneschall von Frankreich.
Verheiratet mit Adelheid von Crecy (Religion: r.K.). Erbin v. Crecy.
6.  Melisende von Montlheri (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Pons von Traînel, Herr v. Traînel (Religion: r.K.).
7.  Alix von Montlhéry (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Hugo I. von Breteuil (Religion: r.K.), Sohn von Evrard I. von Breteuil, Gf. v. Breteuil, und Humberge N.

190 Konstantin von Armenien, Fst. v. Kleinarmenien, geboren um 1040 (Religion: gr.K.), gestorben am 24.1.1102. Herr vom Berge 1092, Herr v. Vaghka u. Partzerpert, Sohn von Ruben von Armenien (siehe 380).
Verheiratet mit
191 N Phokas, geboren um 1040 (Religion: gr.K.). Nachkommin von Bardas Phokas, genau Abstammung unsicher, Tochter von N Phokas (siehe 382).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Thoros I. von Armenien, Fst. v. Kleinarmenien, geboren um 1060 (Religion: gr.K.), gestorben um 1129, bestattet in Trazarg. Herr vom Berge 1102.
2.  N von Armenien, geboren um 1062 (siehe 95).
3.  Leo I. von Armenien, Fst. v. Kleinarmenien, geboren um 1065 (Religion: gr.K.), gestorben am 14.2.1140 in Konstantinopel. Herr vom Berge 1129.
Kirchliche Trauung um 1104 mit Beatrix von Rethel, geboren um 1085 (Religion: r.K.), Tochter von Hugo I. von Rethel (siehe 92) und Melisende von Montlheri (gute Nachbarin) (siehe 93).
4.  N (Beatrix) von Armenien, geboren um 1070 (Religion: r.K.), gestorben vor 1120.
Kirchliche Trauung um 1100 mit Joscelin I. von Courtenay, Gf. v. Edessa, geboren um 1064 (Religion: r.K.), gestorben 1131 in Aleppo, vor 1.10. ab 1101 im Heiligen Land, Gouverneur der Festung Turbessel am Euphrat, 1104-1107 gemeinsam mit seinem Vetter Balduin II. v. Edessa in muslimischer Gefangenschaft, Fst. v. Galiläa 1113, Gf. v. Edessa 1118, Sohn von Joscelin I. von Courtenay, Herr v. Courtenay, und Isabelle (Elisabeth) von Montlheri.

192 Friedrich I. von Andechs, Gf. v. Andechs, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben um 1030, 24.1. Gf. v. Andechs, Wasserburg u. an der oberen Isar, urk. 1003-1027/30, Sohn von Berthold I. von Bayern (siehe 384) und N von Oberlothringen (siehe 385).
Verheiratet mit
193 Hemma von Schwaben, geboren um 983 (Religion: r.K.). Enkelin Hg. Konrads I. v. Schwaben, Zwischengeneration nicht sicher, Tochter von Konrad von Schwaben (siehe 386) und Liutgard von Bregenz (siehe 387).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Berthold II. von Diessen, geboren um 1000 (siehe 96).
2.  Otto I. von Diessen, Gf. v. Diessen, geboren um 1003 (Religion: r.K.), gestorben nach 1065. Gf. v. Diessen, urk. 1017-1065.
3.  Friedrich II. von Diessen, Gf. v. Diessen, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben am 30.6.1075 in St. Blasien, bestattet in St. Blasien, 1050 Gf. v. Diessen, 1056 Gf. an der Sempt, 1066 Gf. nördlich des Starnberger Sees, Domvogt v. Regensburg, urk. 1030-1055, wird 1070 Mönch.
Kirchliche Trauung (1) um 1027 mit Hadmud von Eppenstein, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben 19.10. Tochter von Eberhard von Eppenstein, Gf. an der Isar, und Richgard vom Chiemgau.
Kirchliche Trauung (2) um 1030 mit Irmgard von Gilching, geboren um 1010 (Religion: r.K.), Tochter von Arnold II. von Andechs (siehe 210) und Adelheid N (siehe 211).
4.  Bilihild von Andechs, geboren um 1006 (Religion: r.K.), gestorben am 23.10.1075, bestattet in Salzburg, Dom, als Witwe später Äbtissin von Michaelbeuern.
Verheiratet mit Sieghard VII. im Pongau, Gf. i. Pongau, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 5.7.1044 in Menfö/Ungarn, gefallen. Gf. i. Pongau u. Chiemgau, urk. um 1020-1044, Sohn von Engelbert III. im Chiemgau (siehe 820) und Adala von Bayern (siehe 817).
5.  Christine von Andechs, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben nach 1060.
Verheiratet mit Friedrich von Eppenstein, Gf. an Isar u. Vils, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben um 1060. Gf. an Isar u. Vils, urk. 1050-um 1060, Sohn von Eberhard von Eppenstein, Gf. an der Isar, und Richgard vom Chiemgau.
6.  Beatrix von Diessen, geboren um 1012 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Rapoto III. im Traungau, Gf. i. Traungau, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 19.6.1050, Sohn von Rapoto II. im Traungau, Gf. i. Traungau, und N von Dillingen.

194 Konrad von Ambras, Gf. v. Ambras, geboren um 975 (Religion: r.K.), Sohn von Rapoto III. von Hohenwarth (siehe 388).
Kind:
1.  N von Hohenwarth, geboren um 1010 (siehe 97).

196 Heinrich von Schweinfurt, Markgf. im Nordgau, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben am 18.9.1017, bestattet in Burg Schweinfurt, 981 Gf. an der unteren Altmühl, 984 Markgf. im Nordgau, 1002 Gf. im Radenzgau, Gf. v. Schweinfurt 1003, 1009 Gf. an der Pegnitz, 1015 Gf. an der oberen Naab, Sohn von Berthold II. von Bayern (siehe 392) und Heliksuinda (Eilike) von Walbeck (siehe 393).
Kirchliche Trauung um 995 mit
197 Gerberga von Gleiberg, geboren um 970 (Religion: r.K.). Erbin v. Schweinfurt, Tochter von Heribert von Gleiberg (siehe 394) und Irmentrud vom Avalgau (siehe 395).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Eilika von Schweinfurt, geboren um 1000 (siehe 207).
2.  Heinrich II. von Schweinfurt, geboren um 1002 (siehe 208).
3.  Burchard I. von Schweinfurt, Priester, geboren um 1003 in Nabburg (Religion: r.K.), gestorben am 18.10.1059. Kanzler Ks. Konrads II. 1032, Bf. v. Halberstadt 1036, Mitgründer des KLosters Goseck, Gründer des (St. Burchardi-) Klosters in Halberstadt, im Rufe der Heiligkeit gestorben.
4.  N von Schweinfurt, geboren um 1005 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Diepold I. im Traungau, Gf. i. Traungau, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben am 18.5.1060. Gf im Augstgau, im oberen Traungau u. Keltenstein urk. 1020-1060, Sohn von Rapoto II. im Traungau, Gf. i. Traungau, und N von Dillingen.
5.  N von Schweinfurt, geboren um 1007 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Udalschalk II. von Kühbach, Gf. van der Paar, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben um 1040. Graf an der Paar (Kühbach), Vogt von Freising (um 1020- c.1040), Vogt von Weihenstephan, Sohn von Altmann an der Paar, Gf. an der Paar, und Liutgard von Kühbach.
6.  Judith von Schweinfurt, geboren um 999 (Religion: r.K.), gestorben am 2.8.1058, 1021 von ihrem späteren Mann aus einem Nonnekloster in Schweinfurt entführt.
Kirchliche Trauung um 1029 mit Bretislaw I. Achilles von Böhmen, Hg. v. Böhmen, geboren um 1005, illegitim (Religion: r.K.), gestorben am 10.1.1055 in Chrudim, bestattet in Prag. Veitsdom. Hg. v. Mähren 1021, Hg. v. Böhmen 1037, Hg. v. Schlesien 1034-1054, Sohn von Udalrich von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Bozena N.
7.  Otto II. (III.) von Schweinfurt (der Weiße), geboren um 997 (siehe 98).
8.  Liutana von Schweinfurt, geboren um 995 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Ruprecht von Regensburg, Burggf. v. Regensburg, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben um 1035/36, 13.12. Graf im westlichen Donaugau, Burggf. von Regensburg, Vogt v. Niederaltaich, urk. 990-1035, Sohn von Babo I. von Regensburg, Burggf. v. Regensburg, und Mathilde vom Schweinachgau.

198 Manfred II. Olderich von Turin, Markgf. v. Turin, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben am 29.10.1035, bestattet in Turin. Markgf. v. Turin, urk. 1000-1033, 1035 tot, Sohn von Manfred I. von Turin (siehe 396) und Prangarda von Canossa (siehe 397).
Kirchliche Trauung um 1016 mit
199 Berta von Este, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben nach 1037, urk. 1014-1037, Tochter von Otbert II. von Mailand (siehe 398) und Railenda von Piacenza (siehe 399).
Kirchliche Trauung (1) um 1000 mit Arduin von Ivrea, Kg. v. Italien, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben am 14.12.1015 in Kloster Fructuaria, als Mönch. Mkgf. v. Ivrea um 990, Kg. v. Italien 1002-1014 (vertrieben), Sohn von Konrad Dado von Ivrea, Mkgf. v. Ivrea, und Richilde von Turin.
Kirchliche Trauung (2) um 1016 mit Manfred II. Olderich von Turin (siehe 198).
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  Adelheid von Turin, geboren um 1016 in Turin (siehe 447).
2.  Berta von Turin, geboren um 1018 (Religion: r.K.), gestorben 1064/65. Erbin von Vasto und Busco.
Verheiratet mit Teuto II. von Vasto, Markgf. v. Vasto, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben um 1064. Markgf. v. Vasto u. Savona 1062, Sohn von Otbert II. von Savona, Markgf. v. Savona, und Beatrix von Romagnano.
3.  Irmgard von Turin, geboren um 1020 (siehe 99).

200 Poppo I. von Weimar, Gf. v. Weimar, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben vor 1044. Gf. v. Weimar, ab 1012 Markgf. v. Istrien, urk. 1012, 1044 tot, Sohn von Wilhelm II. von Weimar (der Große) (siehe 400).
Kirchliche Trauung um 1012 mit
201 Hadamut von Istrien, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben nach 1044. Erbin v. Istrien, Tochter von Werigand (Wezzelin) von Istrien (siehe 402) und Wilibirg von Ebersberg (siehe 403).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Udalrich I. von Weimar, geboren um 1020 (siehe 100).

202 = 128 Bela I. von Ungarn.
203 = 129 Richenza von Polen.
 
204 Siegfried von Sponheim, Gf. v. Sponheim, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 5.7.1065 in Bulgarien, auf der Rückkehr aus Palästina, bestattet in Bulgarien, später umgebettet ins Kloster St. Paul, 1045 Markgf. d. Ungarnmark, Gf. i. Pustertal, Gf. v. Sponheim, Sohn von Eberhard I. von Spanheim (siehe 408).
Verheiratet mit
205 Richgard von Lavant, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 9.7.1072 in Spanien, auf einer Pilgerfahrt, später umgebettet in Kloster St. Paul, Tochter von Engelbert IV. im Chiemgau (siehe 410) und Liutgard von Istrien (siehe 411).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Engelbert I. von Sponheim, geboren um 1040 (siehe 102).
2.  Hartwig von Sponheim, Priester, geboren um 1041 (Religion: r.K.), gestorben am 17.6.1102. Domherr zu Mainz, Propst in Erfurt u. Magdeburg, Ebf. v. Magdeburg 1079 (1085-1088 verjagt).
3.  N von Sponheim, geboren um 1044 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.).
4.  Hermann I. von Spanheim, Burggf. v. Magdeburg, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben am 22.7.1118. Burggf. v. Magdeburg 1080.
Verheiratet mit N von Bilstein, geboren um 1050 (Religion: r.K.), Tochter von Wigger III. im Engersgau, Gf. im Engersgau, und N von Gleiberg.

206 Bernhard II. von Sachsen, Hg. v. Sachsen, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben am 29.6.1059. Hg. v. Sachsen 1011, Sohn von Bernhard I. von Sachsen (siehe 412) und Hildegard von der Ostmark (siehe 413).
Kirchliche Trauung um 1020 mit
207 Eilika von Schweinfurt, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1059, Tochter von Heinrich von Schweinfurt (siehe 196) und Gerberga von Gleiberg (siehe 197).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Ordulf von Sachsen, Hg. v. Sachsen, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 28.3.1072. Hg. v. Sachsen 1059.
Kirchliche Trauung (1) Juni 1042 mit Ulfhild von Norwegen, geboren um 1023 (Religion: r.K.), gestorben vor 1070, 24.05. Tochter von Olaf II. von Norwegen (der Heilige), Kg. v. Norwegen 1015, und Astrid von Schweden.
Kirchliche Trauung (2) vor 1070 mit Gertrud von Haldensleben, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben am 21.2.1116. Erbin v. Haldensleben, Tochter von Konrad von Haldensleben, Gf. v. Haldensleben.
2.  Hermann von Sachsen, Gf. in Sachsen, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 31.5.1086, als Mönch. Gf. in Sachsen 1059/80, Vogt v. Verden, Gf. im Bardengau.
3.  Gertrud von Sachsen, geboren um 1030 (siehe 183).
4.  Ida von Sachsen, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben am 31.7.1102, bestattet in Stablo. Erbin von Laroche.
Kirchliche Trauung (1) um 1055 mit Friedrich II. von Luxemburg, Hg. v. Niederlothringen, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 28.8.1065, bestattet in Stablo. Gf. i. Moselgau, Herr v. Saarbrücken, Vogt v. Strabo-Malmedy 1035, Hg. v. Niederlothringen 1046, Markgf. v. Antwerpen, durch Tausch Herr von La Roche, Sohn von Friedrich I. von Luxemburg, Gf. v. Luxemburg, und Irmtrud von Gleiberg.
Kirchliche Trauung (2) um 1066 mit Albert III. von Namur, Gf. v. Namur, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben am 22.6.1102. Gf. v. Namur 1064, Sohn von Albert II. von Namur, Gf. v. Namur, und Reginlinde von Niederlothringen.
5.  Hadwig von Sachsen, geboren um 1035 (siehe 103).

208 Heinrich II. von Schweinfurt, Gf. an der Pegnitz, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben nach 1043, urk. 1021-1043, Graf an der Pegnitz mit Gründlach, Walkersbrunn, Gräfenberg, Erlangen, Lauf, Herpersdorf, Graf an der oberen Naab mit Pullersreuth und Weiden und Graf an der Altmühl mit der Abtei Bergen, Sohn von Heinrich von Schweinfurt (siehe 196) und Gerberga von Gleiberg (siehe 197).
Verheiratet mit
209 N von Altorf, geboren um 1005 (Religion: r.K.), Tochter von Kuno von Altorf (siehe 418).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Heinrich III. von Schweinfurt, Gf. an der Pegnitz, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben nach 1080, 1052 Gf. an der Pegnitz, 1080 Gf. v. Weissenburg.
2.  Otto I. von Scheyern, geboren um 1022 (siehe 104).
3.  Kuno von Lechsgemünd, Gf. v. Lechsgemünd, geboren um 1023 (Religion: r.K.), gestorben 1092.
Verheiratet mit Mathilde von Achalm, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben 1092/94, 30.09. Tochter von Rudolf I. von Achalm (siehe 468) und Adelheid von Wülfingen (siehe 469).
4.  Friedrich I. von Lengenfeld, geboren um 1025 (siehe 218).

210 Arnold II. von Andechs, Graf, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben nach 1027, urk. 1017-1027, gab vor 1031 zwei Drittel seines Gutes in Tärzens bei Innsbruck an das Kloster Benediktbeuern, Sohn von Meginhard III. von Gilching (siehe 420).
Verheiratet mit
211 Adelheid N (Religion: r.K.).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Irmgard von Gilching, geboren um 1010 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung um 1030 mit Friedrich II. von Diessen, Gf. v. Diessen, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben am 30.6.1075 in St. Blasien, bestattet in St. Blasien, 1050 Gf. v. Diessen, 1056 Gf. an der Sempt, 1066 Gf. nördlich des Starnberger Sees, Domvogt v. Regensburg, urk. 1030-1055, wird 1070 Mönch, Sohn von Friedrich I. von Andechs (siehe 192) und Hemma von Schwaben (siehe 193).
2.  Meginhard IV. von Andechs, geboren um 1015 (Religion: r.K.).
3.  N von Andechs, geboren um 1020 (siehe 105).

216 Adelgot von Veltheim, Edelherr v. Veltheim, geboren um 1025 (Religion: r.K.), bestattet nach 1087, Sohn von N von Veltheim (siehe 432) und Engela von Streusslingen (siehe 433).
Kinder:
1.  Ruotger von Veltheim, geboren um 1050 (siehe 108).
2.  Werner I. von Veltheim (der Ältere), Edelherr v. Veltheim, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben nach 1087.
Verheiratet mit N von Groitzsch, geboren um 1058 (Religion: r.K.), Tochter von Wiprecht I. von Groitzsch, Gf. im Balsamgau, und Sigena von Leige (siehe 219).

218 Friedrich I. von Lengenfeld, Gf. v. Burglengenfeld, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben um 1060. Gf. v. Burglengenfeld um 1050, Sohn von Heinrich II. von Schweinfurt (siehe 208) und N von Altorf (siehe 209).
Kirchliche Trauung um 1060 mit
219 Sigena von Leige, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben vor 1110, 24.02. Erbin v. Morungen u. Gatersleben, als Wwe. 3. Äbtissin v. Vitzenburg, Tochter von Goswin I. von Großleinungen (der Ältere) (siehe 438).
Kirchliche Trauung (1) um 1050 mit Wiprecht I. von Groitzsch, Gf. im Balsamgau, geboren um 1015 (Religion: pag.), gestorben um 1060 in Kloster Winzenburg. Gf. im Balsamgau, ursprünglich Heide, später Christ, Sohn von Wulf.
Kirchliche Trauung (2) um 1060 mit Friedrich I. von Lengenfeld (siehe 218).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Wiprecht II. von Groitzsch, Mkgf. v. Meißen, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben am 22.5.1124 in Pegau, bestattet in Pegau. Klosterkirche. Gf. v. Groitzsch 1106, Burggf. v. Magdeburg 1118, Mkgf. v. Meißen u. d. Niederlausitz 1123, gründet 1091 Kloster Pegau u. 1104 Kloster Lausigk.
Kirchliche Trauung (1) um 1085 mit Judith von Böhmen, geboren um 1067 (Religion: r.K.), gestorben am 17.12.1108, Tochter von Wratislaw II. von Böhmen, Kg. v. Böhmen u. Ungarn, und Swatislawa von Polen.
Kirchliche Trauung (2) 1110 mit Kunigunde von Weimar-Orlamünde, geboren um 1057 (Religion: r.K.), gestorben am 11.6.1140. Erbin der Herrschaft Beichling, Tochter von Otto I. von Weimar, Gf. v. Weimar-Orlamünde, und Adela von Löwen.
2.  Otto von Groitzsch, geboren um 1052 (Religion: r.K.), geht nach Byzanz.
3.  Hermann von Groitzsch, geboren um 1054 (Religion: r.K.).
4.  N von Groitzsch, geboren um 1056 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Heinrich von Leinungen (Religion: r.K.).
5.  N von Groitzsch, geboren um 1058 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Werner I. von Veltheim (der Ältere), Edelherr v. Veltheim, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben nach 1087, Sohn von Adelgot von Veltheim (siehe 216).
Aus der zweiten Ehe stammen:
6.  Isingardis von Lengenfeld, geboren um 1061 (siehe 109).
7.  Friedrich II. von Lengenfeld, Gf. v. Burglengenfeld, geboren um 1063 (Religion: r.K.).

220 Friedrich von Büren, Gf. im Ries, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben nach 1053, bestattet in Kloster Lorch. Gf. im Ries, Herr auf Bühren, urk. 1053, 1070 tot, Sohn von Friedrich von Büren (siehe 440) und N vom Filsgau (siehe 441).
Kirchliche Trauung um 1045 mit
221 Hildegard von Schlettstadt, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben Ende 1094, vor 10.2.1095, bestattet in Schlettstadt. Sankt Fides, vor dem Hochaltar, urk. 1094 Wwe, 1095 tot, gründet um 1087 bis um 1094 das Kloster Sankt Fides in Schlettstadt, Tochter von Richwin von Mousson-Mömpelgard (siehe 442) und Hildegard von Egisheim (siehe 443).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Adelheid von Büren, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben nach 1094, in einer Eigenkirche auf dem Albuch.
Kirchliche Trauung um 1060 mit Otto N (Religion: r.K.), schwäbischer Graf.
2.  Friedrich I. von Schwaben, geboren um 1046 (siehe 110).
3.  Ludwig von Büren, Pfgf. bei Rhein, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben um 1000/03. Pfgf. bei Rhein 1094.
Kirchliche Trauung (1) um 1065 mit Adelheid N (Religion: r.K.), gestorben nach 1089.
Kirchliche Trauung (2) vor 1093 mit N N (Religion: r.K.). Richenza ?
4.  Otto von Büren, Priester, geboren um 1048 (Religion: r.K.), gestorben am 3.8.1100 in Straßburg. Domherr in Straßburg um 1075, Bf. v. Straßburg 1082, Mitbegründer von Sankt Fides in Schlettstadt.
5.  Walter von Büren, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben vor 1105.
6.  Konrad von Büren, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben 1094/95.

222 Heinrich IV. von Franken, Ks. Geboren am 11.11.1050 in Goslar (Religion: r.K.), gestorben am 7.8.1106 in Lüttich mit 55 Jahren, bestattet in Speyer. Dom, dt. Kg. 1053, Ks. 1084, Sohn von Heinrich III. von Franken (siehe 444) und Agnes von Poitou (siehe 445).
Kirchliche Trauung (1) mit 15 Jahren am 13.7.1066 mit Bertha von Maurienne, 14 Jahre alt (siehe 223).
Aufgebot (2) 1088. Verlobung, kirchliche Trauung 1089 in Köln. Juni/Juli, geschieden 1095 von Eupraxia (Adelheid) von Kiew, geboren um 1068 (Religion: r.K.), gestorben am 10.7.1109 in Kiew, oder 11.7. Bestattet in Kiew, ab 1105 Nonne im Höhenkloster in Kiew, Tochter von Wsewolod I. Jaroslawitsch von Kiew (siehe 72) und N (Anna) von Polowzen.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Adelheid von Franken, geboren 1070 (Religion: r.K.), gestorben vor 1079, 4.6. Bestattet in Speyer. Dom.
2.  Heinrich von Franken, geboren am 1.8.1071, oder 2.8. (Religion: r.K.), gestorben am 2.8.1071 in Harzburg, 1 Tag alt, bestattet in Harzburg.
3.  Agnes von Franken, geboren um 1073 (siehe 111).
4.  Konrad III. von Franken, dt. Kg. Geboren am 12.2.1074 in Kloster Hersfeld (Religion: r.K.), gestorben am 27.7.1101 in Florenz mit 27 Jahren, bestattet in Florenz. Kathedrale Santa Reparata, heute durch den Dom Santa Maria del Fiore überbaut, dt. Kg. 1087-1098, Mitkg. 1087, Kg. v. Italien 1093-1098, Hg. v. Niederlothringen 1076-1098, Mkgf. v. Turin 1091, 1098 von seinem Vater auf einer Reichsversammlung in Mainz für abgesetzt erklärt.
Kirchliche Trauung 1095 in Pisa mit Konstanze von Sizilien, geboren um 1081 (Religion: r.K.), gestorben nach 1101, Tochter von Roger I. von Sizilien, Großgf. v. Sizilien, und Eremburg von Mortain.
5.  Heinrich V. von Franken, Ks. Geboren am 11.8.1081, oder 1086 (Religion: r.K.), gestorben am 23.5.1125 in Utrecht mit 43 Jahren, bestattet in Speyer. Dom. Mitkg. 1098, dt. Kg. 1106, Ks. 1111.
Aufgebot 1109 in Westminster. Pfingsten, Verlobung, kirchliche Trauung mit 32 Jahren am 7.1.1114 in Mainz mit Mathilde (Adelheid) von England, 11 Jahre alt, geboren am 7.2.1102 in Sutton Courtenay, oder Winchester (Religion: r.K.), gestorben am 10.9.1167 in Rouen mit 65 Jahren. Abtei Notre-Dame des Près, bestattet in Abtei Bec-Hellouin, später umgebettet nach Rouen, Kathedrale. Erbin v. England, Kaiserin Tochter von Heinrich I. von England (Beauclerc), Kg. v. England, und Eadgytha (Mathilde) von Schottland.
223 Bertha von Maurienne, geboren am 21.9.1051 (Religion: r.K.), gestorben am 27.12.1087 in Mainz mit 36 Jahren, bestattet in Speyer, Dom, Tochter von Odo I. von Maurienne (siehe 446) und Adelheid von Turin (siehe 447).
Aus dieser Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 222).

224 Dietrich II. von Wettin, Markgf. d. Niederlausitz, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben am 19.11.1034, ermordet. Gf. v. Brehna 1015, im Hessengau 1017, Markgf. d. Niederlausitz (sächsische Ostmark) 1032, Sohn von Dedi III. von Wettin (siehe 448) und Thietberga von Haldensleben (siehe 449).
Kirchliche Trauung um 1016 mit
225 Mathilde von Meißen, geboren um 992 (Religion: r.K.), Tochter von Ekkehard I. von Meißen (siehe 450) und Swanhild Billung (siehe 451).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dedi II. von Eilenburg, Mkgf. der Lausitz, geboren um 1017 (Religion: r.K.), gestorben 1075. Okt. Mkgf. der Lausitz 1034-1075, Gf. v. Eilenburg.
Kirchliche Trauung (1) um 1039 mit Oda aus der Ostmark, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben 1067, Tochter von Thietmar II. von der Ostmark, Markgf. d. sächs. Ostmark, und Reinhilde von Beichlingen.
Kirchliche Trauung (2) 1069 mit Adela von Löwen, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben 1083, Tochter von Lambert II. (Balderich) von Löwen (der Gegürtete), Gf. v. Löwen, und Oda von Niederlothringen.
2.  Thimo I. von Wettin, geboren um 1019 (siehe 112).
3.  Konrad von Wettin, Gf. v. Wettin, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben 17.1. Bestattet in Naumburg. Kloster St. Georg. Gf. v. Wettin u. Camburg.
Verheiratet mit Othildis von Katlenburg, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben 31.3. Tochter von Dietrich I. von Katlenburg, Gf. v. Katlenburg, und Bertrada von Holland.
4.  Gero von Wettin, Gf. v. Brehna, geboren um 1023 (Religion: r.K.), gestorben un 1089. Gf. zu Brehna u. Camburg.
Kirchliche Trauung um 1045 mit Bertha von Schwarzburg, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben vor 1089, 17.9. Tochter von Sizzo II. in Thüringen, Gf. in Thüringen.
5.  Friedrich I. von Wettin, Priester, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 18.4.1084 in Münster, bestattet in Münster. St. Mauritz, 1063 Dompropst in Magdeburg, Elekt v. Magdeburg 1063, Dompropst in Münster 1062, Kanzler Heinrichs IV. 1060-1064, Bf. v. Münster 1064.
6.  Rikdag von Wettin, geboren um 1028 (Religion: r.K.), jung.
7.  Ida (Hidda) von Wettin, geboren um 1031 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Spitignev II. von Böhmen, Hg. v. Böhmen, geboren 1031 in Olmütz (Religion: r.K.), gestorben am 28.1.1061. Hg. v. Böhmen 1055-1061, Sohn von Bretislaw I. Achilles von Böhmen, Hg. v. Böhmen, und Judith von Schweinfurt.

228 Benno von Northeim, Gf. v. Northeim, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben um 1049. Gf. v. Northeim 1024, Gf. im Rittegau und Morungagau, urk. 1002-1033, war 1002 Mitmörder Ekkehards I. von Meißen, blieb wegen seiner Jugend unbestraft und wurde der Erbe des Vaters, Sohn von Siegfried I. von Northeim (siehe 456) und Mathilde N (siehe 457).
Kirchliche Trauung um 1015 mit
229 Eilika von Braunschweig, geboren um 985 (Religion: r.K.). Eltern unsicher, Tochter von Bruno I. von Braunschweig (siehe 458) und Gerburg von Stade (siehe 459).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Otto I. von Northeim, geboren um 1015 (siehe 114).

230 Wichmann IV. im Padergau, Ritter, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1024, urk. 1016-1018/1024, 1016 unmündig, Vormund ist Herzog Bernhard II. von Sachsen, Sohn von Wichmann III. im Padergau (siehe 460) und Reinmed von Metz (siehe 461).
Kirchliche Trauung (1) um 1020 mit N N (Religion: r.K.), unebenbürtige Ehefrau.
Kirchliche Trauung (2) um 1025 mit N N (siehe 231).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Hieronimus von Gemen, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben nach 1042, urk. 1042, wo er sich auf einem Turnier besonders hervortat.
2.  Wichmann im Padergau, Priester, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben nach 1065. Kaplan, war von seiner Nichte Oda mit 12 Höfen aus dem Erbgut seiner Schwester Richenza belehnt, die zur Ausstattung der von Odas Großmutter Adelheid von Stade (+1060) gestifteten Nikolaikapelle im Kloster Harsefeld gehörte. Die Höfe waren aber nicht im Besitz von Odas Mann Gf. Lüder-Udo II. von Stade, sondern gehörten zu Odas Leibgedinge und wurden erst nach Wichmanns Tod endgültig an die Harsefelder Kirche übertragen.
3.  N von Gemen, geboren um 1024 (Religion: r.K.). Einordnung unsicher.
Aus der zweiten Ehe stammen:
4.  Richenza von Sachsen (im Padergau), geboren um 1027 (siehe 115).
231 N N (Religion: r.K.).
Aus dieser Ehe stammen: 1 Kind (siehe unter 230).

234 Berengar von Achalm, geboren um 1031 (Religion: r.K.), gestorben nach 1050, bestattet in Dettingen. Zwiepalten, Sohn von Rudolf I. von Achalm (siehe 468) und Adelheid von Wülfingen (siehe 469).
Kind:
1.  N von Achalm, geboren um 1055 (siehe 117).

240 Gerhard II. von Wassenberg (Flamens), Gf. v. Wassenberg, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1067, 1052 Gf. i. d. Betuve u. i. Teisterbant, 1057 Gf. i. Roergau, 1067 Gf. i. Hattuariergau, urk. 1042-1067, 1082 tot, Sohn von Gerhard I. von Wassenberg (Flamens) (siehe 480) und N von Lothringen (siehe 481).
Kinder:
1.  Dietrich von Wassenberg (Flamens), geboren um 1020 (siehe 120).
2.  Heinrich von Wassenberg, Gf. v. Wassenberg, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben vor 1085, 4.12. Gf. v. Wassenberg, urk. 1085 tot.

242 Gozelon von Rochefort, Gf. v. Montaigu, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben vor 1064. Gf. v. Montaigu, Vogt v. Dinant 1034, Herr v. Rochefort.
Kirchliche Trauung nach 1040 mit
243 Ermengard von Clermont, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben nach 1079, urk. 1064-1079 Wwe. Tochter von Widerich I. von Clermont (siehe 486) und Hersende von Florenne (siehe 487).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  (Hedwig) von Montaigu, geboren um 1042 (siehe 121).
2.  Conon von Montaigu, Gf. v. Montaigu, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben am 1.5.1106 in Dalhem, bestattet in Saint-Hubert. Gf. v. Montaigu 1064, Herr v. Rochefort.
Kirchliche Trauung nach 1080 mit Ida von Boulogne, geboren um 1059 (Religion: r.K.), gestorben nach 1090, Tochter von Eustach II. von Boulogne (Gerneobaldus), Gf. v. Boulogne, und Ida von Niederlothringen.

244 Lothar IV. von Walbeck, Gf. v. Walbeck, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben 1033, gefallen bei Werben gegen die Liutizen. Gf. v. Walbeck u. i. d. Nordmark, 1021 Gf. im Harzgau, Derlinggau und Nordthüringgau, Sohn von Lothar III. von Walbeck (siehe 488) und Godila von Rothenburg (siehe 489).
Verheiratet mit
245 N von der Nordmark, geboren um 997 (Religion: r.K.), Tochter von Bernhard II. von Haldensleben (siehe 490) und N von Weimar (siehe 491).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Bernhard von Supplinburg, Gf. i. Harzgau, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben 1063, 1052 Gf. im Harzgau, Derlinggau u. Nordthüringgau.
Verheiratet mit Ida von Querfurt, geboren um 1015 (Religion: r.K.), Tochter von Gebhard I. von Querfurt, Herr v. Querfurt, und Oda von Goseck.
2.  Siegfried II. von Walbeck, geboren um 1017 (siehe 122).
3.  Adelbert von Sommerschenburg (Seveko), geboren um 1020 (siehe 124).

248 = 244 Lothar IV. von Walbeck.
249 = 245 N von der Nordmark.
 
250 Friedrich I. von Goseck, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben 1042, 992 Herr von Goseck, Gf. im nördlichen Hessengau, erbt von seinem kinderlosen Neffen Siegfried 1038 die Gft. Merseburg und das sächsische Pfalzgrafenamt, urk. 992-1038, 1042 tot, Sohn von Burchard I. (V.) von Goseck (siehe 500) und Oda von Merseburg (siehe 501).
Verheiratet mit
251 Agnes von Weimar, geboren um 983 (Religion: r.K.), Tochter von Wilhelm II. von Weimar (der Große) (siehe 400).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dedo von Goseck, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben am 5.5.1056 in Pöhlde, ermordet, bestattet in Goslar. Gf. v. Goseck u. im Hassegau, Pfgf. v. Sachsen 1043.
Kirchliche Trauung um 1054 mit Ida von Elsdorf, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben nach 1085, reist nach dem gewaltsamen Tode ihres Sohnes Ekbert zu ihrem Verwandten Papst Leo IX. der ihr rät, dem Mörder Udo von Stade zu verzeihen und ihn als Erben einzusetzten. 1071 Mitschenkerin des Schluchseegebietes an das Kloster St. Blasien, schenkt 1085 dem Allerheiligenkloster in Schaffhausen Besitz in Grafenhausen und der Birkendorfer Kirche selbst Land in Mettingen/Wurach, Tochter von Liudolf von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, und Gertrud vom Derlingau.
2.  Adalbert von Goseck, Priester, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 16.3.1072, bestattet in Bremen. Dom, 1032 Domherr, Dompropst in Halberstadt vor 1036, Ebf. v. Hamburg-Bremen 1043, lehnte 1046 das Angebot Ks. Heinrichs III. ab, ihn nach der Absetzung dreier Päpste auf der Synode zu Sutri zum neuen Papst zu erheben, Papst Leo IX. ernannte ihn 1053 zum päpstlichen Legaten und Vikar für die Völker des Nordens, gründet die Bistümer Mecklenburg und Ratzeburg, Regent für Ks. Heinrich IV. 1062-1066.
3.  Friedrich II. von Goseck, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 27.5.1088 in Barby, bestattet in Goseck. Pfgf. v. Sachsen um 1040.
Kirchliche Trauung um 1063 mit Hadewiga N (Religion: r.K.), gestorben nach 1063, urk. 1063.
4.  Oda von Goseck, geboren um 1025 (siehe 125).

252 Arnold von Lauffen, Gf. v. Lauffen, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben nach 1050. Gf. v. Lauffen u. Bretten, Sohn von Poppo II. von Lauffen (siehe 504).
Verheiratet mit
253 Adelheid von Nellenburg, geboren um 1013 (Religion: r.K.), Tochter von Eberhard IV. von Nellenburg (siehe 506) und Hedwig vom Elsaß (siehe 507).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Heinrich II. von Lauffen, geboren um 1030 (siehe 126).
2.  Poppo III. von Lauffen, Gf. v. Lauffen, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben nach 1102.
Verheiratet mit Mathilde N (Religion: r.K.).
3.  Bruno von Lauffen (von Bretten), Priester, geboren um 1040 (Religion: r.K.), gestorben am 25.4.1124 in Trier. Dompropst in Trier, Archidiakon u. Propst v. St. Florian in Koblenz 1092, Propst in Speyer, Ebf. v. Trier 1102.

254 Bernhard I. von Werl-Hoevel, Gf. v. Werl-Hoevel, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben nach 1059. Gf. v. Werl-Hoevel, urk. 1003-1059, Sohn von Hermann I. von Werl (siehe 508) und Gerberga von Burgund (siehe 509).
Kind:
1.  Ida von Werl-Hoevel, geboren um 1030 (siehe 127).

Generation IX
 
256 Vazul (Basil) von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren um 974 (Religion: r.K.), gestorben 1037. Frühjahr. Kg. zwischen March u. Gran 1032, 1037 geblendet, Sohn von Michael von Ungarn (siehe 512) und Adelheid von Polen (siehe 513).
Kirchliche Trauung um 1012 mit
257 Katua von Bulgarien, geboren um 980 (Religion: r.K.), Tochter von Samuel (Samuil) von Bulgarien (siehe 514) und Agatha Chryselia (siehe 515).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Levente von Ungarn, geboren um 1012 (Religion: pag.), gestorben 1047, bestattet in Taksony, blieb als einziger der Familie Heide.
2.  Andreas I. von Ungarn (der Katholische), Kg. v. Ungarn, geboren um 1014 (Religion: r.K.), gestorben 1060 in Zirc, gefallen, im Herbst, bestattet in Tihany. Benediktinerabtei. Kg. v. Ungarn 1046, gefallen am Winsselberg.
Kirchliche Trauung (1) um 1039 mit Anastasia Jaroslawna von Kiew, geboren 1022 (Religion: r.K.), gestorben nach 1074, bestattet in Abtei Admont, starb als Nonne Agmunda, Tochter von Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise) (siehe 144) und Ingegerd (Anna) von Schweden (siehe 145).
Kirchliche Trauung (2) vor 1039 mit N N (Religion: pag.), gestorben vor 1039.
3.  Bela I. von Ungarn, geboren um 1016 (siehe 128).

258 Miesczyslaw II. Lambert von Polen, Kg. v. Polen, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben am 10.5.1034. Kg. v. Polen 1025, ab 1032 unter deutscher Hoheit, Sohn von Boleslaw I. von Polen (Chrobry "der Tapfere") (siehe 516) und Emnildis von der Lausitz (siehe 517).
Kirchliche Trauung um 1013 mit
259 Richenza von Pfalz-Lothringen, geboren um 0994 (Religion: r.K.), gestorben am 21.3.1063 in Saalfeld, bestattet in Köln, Maria ad Gradus, Tochter von Ezzo von Lothringen (siehe 518) und Mathilde von Sachsen (siehe 519).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  N von Polen, geboren um 1014 (Religion: r.K.), gestorben nach 1126.
Kirchliche Trauung um 1026 mit Emmerich von Ungarn, geboren um 1007 in Stuhlweißenburg (Religion: r.K.), gestorben am 2.9.1031 in Sintimeru, an den Wunden eines bei der Jagd erlittenen Wildschweinangriffes, bestattet in Stuhlweißenburg. Heiliger (Fest 4.11.), Sohn von Stefan I. von Ungarn, Kg. v. Ungarn, und Gisela von Bayern.
2.  Kasimir I. von Polen, Kg. v. Polen, geboren am 25.7.1016 (Religion: r.K.), gestorben am 28.11.1058 mit 42 Jahren. Kg. v. Polen 1034.
Kirchliche Trauung um 1043 mit Dobronega (Maria) Wladimirowna von Kiew, geboren vor 1012, illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1087, Tochter von Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige) (siehe 288).
3.  Richenza von Polen, geboren um 1018 (siehe 129).
4.  Gertrud von Polen, geboren 1025 (siehe 133).

262 Michael Botaneiates, Offizier, geboren um 990 (Religion: gr.Kath.), Sohn von Nikephoros Botaneiates (siehe 524).
Kinder:
1.  Nikephoros III. von Byzanz (Botaneiates), Ks. v. Byzanz, geboren um 1020 (Religion: gr.K.), gestorben am 10.12.1081 in Konstantinopel. Ks. v. Byzanz 1078-1081, abgesetzt, dann Mönch.
Kirchliche Trauung am 1.4.1078 mit Martha (Maria) von Georgien, geboren um 1055 (Religion: r.K.), gestorben nach 1090, als Witwe Nonne, Tochter von Bagrat IV. von Georgien, Kg. v. Georgien, und Borena von Ossetien.
2.  N Botaneiata, geboren um 1025 (siehe 131).

264 = 144 Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise).
265 = 145 Ingegerd (Anna) von Schweden.
 
266 = 258 Miesczyslaw II. Lambert von Polen.
267 = 259 Richenza von Pfalz-Lothringen.
 
272 N von Serbien, geboren um 980 (Religion: r.K.), Sohn von Ljubomir von Serbien (siehe 544) und N von Bosnien (siehe 545).
Kind:
1.  N von Serbien, geboren um 1010 (siehe 136).

280 Konstantin Diogenes (Philomas), General, geboren um 990 (Religion: gr.K.), gestorben 1028/34. Selbstmord (in einen Abgrund gestürzt), wird während der Zeit des Ks. Romanos III. (1028-1034) angeklagt, an einer Verschwörung beteiligt zu sein und begeht daraufhin Selbstmord, Sohn von Adralestos Diogenes (siehe 560) und N Philomatia (siehe 561).
Verheiratet mit
281 N Argyra, geboren um 1000 (Religion: gr.K.), Tochter von N Argyros (siehe 562).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Romanos IV. Diogenes, geboren um 1020 (siehe 140).

282 Alusian von Bulgarien, geboren um 0997 (Religion: r.K.), gestorben nach 1068. Patrikios 1019, Stategos v. Theodosiopolis in Anatolien, Sohn von Johannes Wladislaw von Bulgarien (siehe 564) und Maria (Zoe) von Bulgarien (siehe 565).
Kirchliche Trauung nach 1019 mit
283 N N (Religion: r.K.). Armenierin.
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Basileios Alusianos, Hg. v. Edessa, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben nach 1071. Hg. v. Edessa 1065/71.
2.  Samuel Alusianos, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben nach 1068.
Verheiratet mit N Dalassena, geboren um 1022 (Religion: gr.K.), Tochter von Konstantin Dalassenos, General.
3.  David Alusianos, geboren um 1024 (Religion: r.K.).
4.  Anna Alusiane, geboren um 1026 (siehe 141).

284 Manuel Komnenos, Eroticos, geboren um 960 in Comne, bei Adrianopel (Religion: gr.K.), gestorben um 1020. Eroticos, Feldherr im Osten 988.
Verheiratet (1) mit N N (Religion: gr.K.).
Verheiratet (2) mit N N (siehe 285).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Nikephoros Komnenos, Gouverneur, geboren um 990 (Religion: gr.K.), gestorben 1026, 1016 Gouverneur v. Vaspurakhan, 1026 geblendet.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  N Komnena, geboren um 1005 (Religion: gr.K.).
Verheiratet mit Basileios Konstostephanos, geboren um 990 (Religion: gr.K.), patricios, Sohn von N Konstostephanos.
3.  Isaak I. Komnenos, Ks. v. Byzanz, geboren um 1007 (Religion: gr.K.), gestorben 1061 in Konstantinopel. Kloster Studion. Ks. v. Byzanz 1057-1059 (abgedankt), dann Mönch.
Kirchliche Trauung vor 1040 mit Katharina von Bulgarien, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben nach 1063 in Kloster Myrelaion, nach 1061 als Nonne unter dem Namen Helena, Tochter von Johannes Wladislaw von Bulgarien (siehe 564) und Maria (Zoe) von Bulgarien (siehe 565).
4.  Johannes I. Komnenos, geboren um 1010 (siehe 142).
5.  N Komnena, geboren um 1012 (Religion: gr.K.).
Kirchliche Trauung um 1031 mit Michael Dokeianos, Praefekt v. Italien, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben 1050 in Adrianopel, gefallen. Protospatharios, Bestiarios, Praefekt (Katepan) v. Italien.
285 N N (Religion: gr.K.).
Aus dieser Ehe stammen: 4 Kinder (siehe unter 284).

286 Alexios Charo, Präfekt, geboren um 1005 (Religion: gr.K.). Präfekt in Unteritalien, Sohn von N Charo (siehe 572).
Verheiratet mit
287 N Dalassena, geboren um 1010 (Religion: gr.K.), Tochter von Adrianos Dalassenos (siehe 574).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Anna Dalassena, geboren um 1025 (siehe 143).

288 Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige), Großfürst v. Kiew, geboren um 960 (Religion: nord.), gestorben am 15.7.1015 in Berestow bei Kiew. Heiliger, Fürst v. Nowgorod 969, Großfürst v. Kiew 980, läßt sich 988 taufen, trennt sich von seinen sechs polygamen Ehefrauen und erklärt das Christentum zur Staatsreligion, Sohn von Swjatoslaw Igorjewitsch von Kiew (siehe 576) und Maluscha N (siehe 577).
Kirchliche Trauung (1) um 0978 mit Olava von Schweden, geboren um 960, illegitim (Religion: r.K.), unsicher, Tochter von Erik VIII. von Schweden (der Siegreiche) (siehe 580).
Kirchliche Trauung (2) 0980 mit N N (Religion: gr.K.). Griechin.
Kirchliche Trauung (3) um 0980, geschieden 986 von Rogneda von Polotzk (siehe 289).
Kirchliche Trauung (4) 0988 in Kherson mit Anna von Byzanz, geboren 13.3.963 (Religion: gr.K.), gestorben 1011, bestattet in Kiew. Palastkirche, Tochter von Romanos II. von Byzanz, Ks. v. Byzanz, und Anastaso (Theophanu) N.
Kirchliche Trauung (5) nach 1011 mit Adelheid von Schwaben, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018, Tochter von Konrad I. von Schwaben (siehe 772) und Judith von Marchtal (siehe 773).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Wjatscheslaw Wladimirowitsch von Kiew, Fst. v. Nowgorod, geboren um 978 (Religion: r.K.), gestorben 1010. Fst. v. Nowgorod 988.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Swjatopolk Wladimirowitsch von Kiew (der Verfluchte), Großfst. v. Kiew, geboren 978, oder 979 illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1019. Fst. v. Turow, Großfst. v. Kiew 1016-1019.
Kirchliche Trauung vor 1013 mit N von Polen, geboren um 993 (Religion: r.K.), Tochter von Boleslaw I. von Polen (Chrobry "der Tapfere") (siehe 516) und Emnildis von der Lausitz (siehe 517).
Aus der dritten Ehe stammen:
3.  Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise), geboren 980 (siehe 144).
4.  Predislawa Wladimirowna von Kiew, geboren um 981 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Bolslaw III. von Böhmen (der Rote, der Grausame), Hg. v. Böhmen, geboren um 967 (Religion: r.K.), gestorben 1037 in Polen, im Exil. Hg. v. Böhmen 999-1002 (vertrieben) u. 1003-1004 geblendet und zeitlebens gefangengesetzt, Sohn von Boleslaw II. von Böhmen (der Fromme), Hg. v. Böhmen, und N N.
5.  Mystislaw Wladimirowitsch von Kiew (der Kahle), Fst. v. Chernigov, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben um 1036. Fst. v. Tmutarakan 988, Fst. v. Chernigov 1024.
Verheiratet mit Maria N (Religion: r.K.).
6.  Wsewolod Wladimirowitsch von Kiew, Fst. v. Wolhynien, geboren um 983 (Religion: r.K.), gestorben 1015. Fst. v. Wolhynien u. Perejaslawl 990.
7.  N Wladimirowna von Kiew, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
Kinder:
8.  Gleb Wladimirowisch von Kiew, Fst. v. Murom, geboren um 1000, illegitim (Religion: r.K.), gestorben am 5.9.1015, ermordet, bestattet in Wyschhorod, ab 1071 Boris-und-Gleb-Kirche. Heiliger (Fest 24.7.(orth.), 2.5.(kath.)), Fst. v. Murom.
9.  Dobronega (Maria) Wladimirowna von Kiew, geboren vor 1012, illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1087.
Kirchliche Trauung um 1043 mit Kasimir I. von Polen, Kg. v. Polen, geboren am 25.7.1016 (Religion: r.K.), gestorben am 28.11.1058 mit 42 Jahren. Kg. v. Polen 1034, Sohn von Miesczyslaw II. Lambert von Polen (siehe 258) und Richenza von Pfalz-Lothringen (siehe 259).
10.  N Wladimirowna von Kiew, geboren um 985, illegitim (Religion: r.K.).
Verheiratet, unebenbürtige Hochzeit mit Bernhard II. von Haldensleben (siehe 490).
11.  Premislawa Wladimirowna von Kiew, geboren um 985, illegitim (Religion: r.K.), gestorben um 1015.
Kirchliche Trauung um 1000 mit Ladislaus von Ungarn (der Kahle), Hg. in Ungarn, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben 1029. Hg. in Ungarn zwischen March u. Gran, Sohn von Michael von Ungarn (siehe 512) und Adelheid von Polen (siehe 513).
12.  Swjatoslaw Wladimirowisch von Kiew, Fst. d. Drewljanen, geboren um 988, illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1015, gefallen. Fst. d. Drewljanen.
13.  Boris Wladimirowisch von Kiew, Fst. v. Rostow, geboren um 990, illegitim (Religion: r.K.), gestorben am 24.7.1015 in Kiew, ermordet, bestattet in Wyschhorod, an 1071 Boris-und-Gleb-Kirche. Heiliger (Fest 24.6.(orth.), 2.5.(kath.)), Fst. v. Rostow 1010.
14.  Pozwizd Wladimirowitsch von Kiew, illegitim (Religion: r.K.), gestorben nach 1015.
15.  Sudislaw Wladimirowitsch von Kiew, Fst. v. Pskow, illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1062/63 in Kiew, bestattet in Kiew. St. Gerorg. Fst. v. Pskow (Peskau), ab 1034/36 bis 1059 im Gefängnis, dann Mönch.
289 Rogneda von Polotzk, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben 1002, 980 von Wladimir I. zur Ehe gezwungen, 985/987 nach Mordanschlag nach Polotzk verbannt und dort ab 989 Nonne, Erbin v. Polotzk, Tochter von Ragwald von Polotzk (siehe 578).
Kirchliche Trauung (1) um 0975 mit N, Schwedischer Jarl, geboren um 950 (Religion: nord.).
Kirchliche Trauung (2) um 0980, geschieden 986 von Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige) (siehe 288).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Isjäslaw I. von Polotzk, Fst. v. Polotzk, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben 1001. Fst. v. Polotzk vor 1001, unsicher, ob aus erster oder zweiter Ehe der Mutter.
Aus der zweiten Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 288).

290 Olaf II. von Schweden (Schosskönig), Kg. v. Schweden, geboren um 980, getauft (r.K.) 1008, gestorben 1022. Kg. v. ganz Schweden 995, 1008 Christ, Sohn von Erik VIII. von Schweden (der Siegreiche) (siehe 580) und Sigrid Storrada (siehe 581).
Lebensgemeinschaft (1) um 1000, nichteheliche Verbindung mit Edla N (Religion: nord.). Wendin, Beischläferin.
Kirchliche Trauung (2) um 1000 mit Estrid von Mecklenburg (siehe 291).
Aus der ersten Verbindung stammen:
1.  Edmund III. von Schweden (Slemme, der Alte), Kg. v. Schweden, geboren um 1000, illegitim (Religion: r.K.), gestorben um 1056. Kg. v. Schweden 1051.
Verheiratet mit N N.
2.  Astrid von Schweden, geboren um 1002, illegitim (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung Febr. 1019 in Scarpsborg mit Olaf II. von Norwegen (der Heilige), Kg. v. Norwegen 1015, geboren 995, posthum, getauft (r.K.) 1012/13 in Rouen, gestorben am 29.7.1030 in Stiklestadt, bei Stiklestadt gefallen. Kg. v. Norwegen 1015, wird 1012 oder 1013 in Rouen Christ, 1028 von Knut d. Gr. vertrieben, Sohn von Harald Gränske von Norwegen, Kg. v. Westfold, und Astrid (Asta) Gudbrandsdatter von Opland.
3.  Holmfried von Schweden, geboren um 1005, illegitim (Religion: r.K.).
Aus der zweiten Ehe stammen:
4.  Anund Jakob von Schweden, Kg. v. Schweden, geboren um 1000, 25.7. (Religion: r.K.), gestorben um 1051. Kg. v. Schweden 1022.
Kirchliche Trauung (1) um 1035 mit N N (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) vor 1050 mit Gunhild Svensdatter von Norwegen, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben nach 1054, Tochter von Sven Haakonsson von Norwegen und Helmfrid Eriksdotter von Schweden.
5.  Ingegerd (Anna) von Schweden, geboren um 1002 (siehe 145).
291 Estrid von Mecklenburg, geboren um 980 (Religion: r.K.), obotritische Prinzessin, Vater nicht sicher, Tochter von Mstislaw von Wenden (siehe 582).
Aus dieser Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 290).

292 Theodosios Monomachos, Richter, geboren um 965 (Religion: gr.K.), Sohn von Paulos Monomachos (siehe 584).
Verheiratet mit
293 N Tornikia, geboren um 980 (Religion: gr.K.), Tochter von N Tornikios (siehe 586).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Konstantin IX. von Byzanz (Monomachos, der Einzelkämpfer), geboren um 1000 (siehe 146).
2.  Helena Monomacha, geboren um 1003 (Religion: gr.K.), gestorben um 1050.
3.  Euprepia Monomacha, geboren um 1010 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1055.

294 Basilios Skleros, Beamter, geboren um 979 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1033, geblendet und in Exil geschickt 1033, Sohn von Romanos Skleros (siehe 588) und N al-Taghlibi (siehe 589).
Verheiratet mit
295 Pulcheria Argyropoulina, geboren um 980 (Religion: gr.K.), gestorben 1033/34, Tochter von Pothos Argyros (siehe 590).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Pulcheria Sklerina, geboren um 1000 (siehe 147).

296 Wulfnoth von England (Cild), Thane v. Sussex, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben um 1015, Sohn von Aethelmaer von England (Cild) (siehe 592).
Kinder:
1.  Godwin von Wessex, geboren um 990 (siehe 148).
2.  Aelfwig von Wessex, Priester, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben am 14.10.1063 in Hastings, gefallen. Abt v. New Minster/Westminster 1063.

298 Thorgis Sprakalaeg (der Hurtige), Wikingerfürst, geboren um 978 (Religion: nord.), gestorben vor 1020, Sohn von Björn II. von Schweden (Styrbörn, der Starke) (siehe 596) und Thyra Haraldsdotter von Dänemark (siehe 597).
Kinder:
1.  Gytha von Westgotland, geboren um 1000 (siehe 149).
2.  Ulf Thorgilsson von Westgotland, Reichsverweser, geboren um 995 (Religion: nord.), gestorben am 29.9.1027, ermordet. Jarl v. Westgotland 1020, Earl in England, 1017 Reichsverweser v. Dänemark.
Kirchliche Trauung um 1018 mit Estrid von Dänemark, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020, 09.05. Tochter von Sven I. von Dänemark (Gabelbart), Kg. v. Dänemark u. England, und Sigrid Storrada (siehe 581).
3.  Eilaf Thorgilsson, Gf. Geboren um 997 (Religion: r.K.), gestorben nach 1026. Gf. in England.

320 N von Châtillon, Vidâme de Reims (Religion: r.K.).
Kinder:
1.  Gervais von Châtillon, Vidâme de Reims, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1055. Vidâme de Reims, urk. 1053-1055.
2.  Milo von Châtillon, geboren um 1002 (siehe 160).
3.  Guido von Châtillon, Priester, geboren um 1003 (Religion: r.K.), gestorben 1055. Ebf. v. Reims 1032.

354 Richard I. von der Normandie (der Furchtlose), Hg. v. d. Normandie, geboren 932 in Fécamp (Religion: r.K.), gestorben 20.11.996 in Fécamp. Hg. v. d. Normandie 942, Sohn von Wilhelm I. von der Normandie (Langschwert) (siehe 708) und Sprota von Bretagne (siehe 709).
Aufgebot (1) 956. Verlobung, kirchliche Trauung 960 in Rouen mit Emma von Franzien, geboren um 943 (Religion: r.K.), gestorben nach 968, Tochter von Hugo I. von Franzien (der Große, der Schwarze) (siehe 1.440) und Hadwig von Sachsen (siehe 1.441).
Kirchliche Trauung (2) um 978 mit Gunnor von Crépon, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben am 5.1.1031, vorher Konkubine, Tochter von Herfast von Crépon und Cyrid N.
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  Richard II. von der Normandie (der Gute), Hg. v. d. Normandie, geboren um 970, vorehelich (Religion: r.K.), gestorben am 28.8.1026 in Fécamp. Hg. v. d. Normandie 996.
Kirchliche Trauung (1) um 1000 in Mont Saint-Michel mit Judith von Bretagne, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben am 16.6.1017, Tochter von Conan von Rennes (le Tort, der Unrechte), Hg. d. Bretagne, und Ermengard von Anjou.
Kirchliche Trauung (2) nach 1017 mit Papia (Poppa) von Envermeu (Religion: r.K.), gestorben nach 1026.
Aufgebot (3) 1017. Verlobung, Ehe kam nicht zustande mit Estrid von Dänemark, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020, 09.05. Tochter von Sven I. von Dänemark (Gabelbart), Kg. v. Dänemark u. England, und Sigrid Storrada (siehe 581).
2.  Robert von Evreux, Priester, Gf. v. Evreux, geboren um 971, vorehelich (Religion: r.K.), gestorben 1037. Erzbischof v. Rouen 989-1037, Gfg. v. Evreux 996, nahm sich als Gf. v. Evreux das Recht zu heiraten, obwohl verheiratete Bischöfe zu dieser Zeit bereits die Ausnahme waren; erst das Konzil von Pisa 1022 betonte das Zölibatsgebot noch einmal ausdrücklich und 1031 wurde auf der Synode von Bourges verboten, einen Kleriker oder dessen Kinder zu heiraten.
Kirchliche Trauung nach 989 mit Herleve N (Religion: r.K.).
3.  Emma (Ealfgifu) von der Normandie, geboren um 983 (Religion: r.K.), gestorben am 6.3.1052 in Winchester, bestattet in Winchester. Cathedrale.
Aufgebot (1) 1000. Verlobung, kirchliche Trauung 1002 mit Aethelred II. von England (the Unready, der Unberatene), Kg. v. England, geboren um 968 (Religion: r.K.), gestorben am 23.4.1016 in London. Kg. v. England 978, 1013 vor Kg. Sven Gabelbart von Dänemark in die Normandie geflüchtet, 1014 zurückgekehrt, stirbt im belagerten London, Sohn von Edgar von England (der Friedfertige, der Heilige), Kg. v. England, und Aelfthryth (Elfida) von Devon.
Kirchliche Trauung (2) am 2.7.1017 mit Knut I. von Dänemark (der Große), Kg. v. England, Dänemark und Norwegen, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben am 12.11.1035 in Shaftsbury, bestattet in Winchester. Kg. v. England 1016, Kg. v. Dänemark 1018, Kg. v. Norwegen 1030, Sohn von Sven I. von Dänemark (Gabelbart), Kg. v. Dänemark u. England, und Gunhild von Polen.
4.  Havoise von der Normandie, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben am 21.2.1034, bestattet in Rennes.
Kirchliche Trauung 996 in Rouen mit Gottfried I. von Bretagne, Hg. d. Bretagne, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben 1008, auf der Rückfahrt von Rom. Hg. d. Bretagne 990, Sohn von Conan von Rennes (le Tort, der Unrechte), Hg. d. Bretagne, und Ermengard von Anjou.
5.  Mathilde von der Normandie, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben 1005.
Kirchliche Trauung um 1003 mit Odo II. von Blois, Gf. v. Blois, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben am 15.11.1038 in Honol, gefallen in der Schlacht von Bar-le-Duc, bestattet in Marmoutier. Abtei. Gf. c. Chartres-Tours 996, Gf. v. Blois 1004, Gf. v. Champagne 1022, Gf. v. Troyes-Meaux 1022, Sohn von Odo I. von Blois (siehe 1.762) und Bertha von Burgund (siehe 1.763).
6.  Robert von der Normandie (der Däne), geboren um 972, vorehelich (Religion: r.K.), gestorben 985/89, 12.8.
7.  Mauger von der Normandie, Gf. v. Corbeil, geboren um 975, vorehelich (Religion: r.K.), gestorben nach 1033.
Verheiratet mit Germaine von Corbeil (Religion: r.K.). Erbin v. Corbeil, Tochter von Albert von Corbeil, Gf. v. Corbeil.
8.  N von der Normandie, geboren um 978 (Religion: r.K.), jung.
Kinder:
9.  Fredesende von der Normandie, geboren um 995 (siehe 177).
10.  Moriella von der Normandie, geboren um 990, illegitim (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung vor 1015 mit Tankred von Hauteville (siehe 176).
11.  Beatrix von der Normandie, geboren um 970, illegitim (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung vor 1000, später verstoßen mit Ebal II. von Comborn, Vizegf. v. Comborn, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben 1030, bestattet in Tulle. Vizegf. v. Comborn 993, später v. Comborne u. Turenne, Sohn von Archambald von Comborn (Hinkebein), Vizegf. v. Comborn, und Sulpizia von Turenne.
12.  Papia von der Normandie, geboren um 980, illegitim (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Gilbert von Saint-Valéry, Vogt v. Saint-Valéry, geboren um 970 (Religion: r.K.), Sohn von Bernhard I. von Saint-Valéry, Vogt v. Saint-Valéry, und Emma N.
13.  Wilhelm I. von der Normandie, Gf. v. Eu, geboren um 978, illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1057. Gf. v. Hiémois u. Eu.
Verheiratet mit Lenceline von Tourville (Religion: r.K.), gestorben 1057/58, 26.1. Tochter von Turchetil von Tourville.
14.  Gottfried von der Normandie, Gf. v. Eu, geboren um 953, illegitim (Religion: r.K.), gestorben um 1015. Gf. v. Eu nach 996.
15.  Robert von der Normandie, Gf. v. Avranches, illegitim (Religion: r.K.).

360 Robert II. von Frankreich (der Frommen, der Heilige), Kg. v. Frankreich, geboren 27.3.972 in Orleans (Religion: gr.K.), gestorben am 20.7.1031 in Château de Melun, bestattet in Paris. St. Denis. Heiliger, Mitkg. 987, Kg. v. Frankreich 996, Hg. v. Burgund 1001, Sohn von Hugo II. von Frankreich (Capet) (siehe 720) und Adelheid von Poitou (siehe 721).
Kirchliche Trauung (1) 0988, 992 verstoßen, geschieden 991/92 von Rozela (Susanna) von Ivrea (siehe 961).
Kirchliche Trauung (2) 0997 mit Bertha von Burgund (siehe 1.763).
Kirchliche Trauung (3) um 1002 mit Konstanze von Arles (siehe 361).
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  N von Frankreich, geboren 999. Totgeburt (Religion: r.K.), gestorben 999.
Aus der dritten Ehe stammen:
2.  Konstanze von Frankreich, geboren um 1002 (Religion: r.K.). Abstammung nicht sicher.
Kirchliche Trauung um 1023 mit Manasse von Ramerupt, Gf. v. Dammartin, geboren um 987 (Religion: r.K.), gestorben am 15.12.1037 in Ornel, gefallen, bestattet in Verdun. St. Vannes, 1028 Gf. v. Dammartin, Sohn von Hilduin II. von Montdidier, Gf. v. Montdidier.
3.  Adela (Hedwig) von Frankreich, geboren 1003 (Religion: r.K.), gestorben nach 1063, stiftete die Klöster La-Ferte-sur-Issenoc und Crisenon.
Kirchliche Trauung 1016, kurz nach 25.1. Ehemann ist Rainald I. von Nevers, Gf. v. Nevers, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben am 29.5.1040 in Sauvigny le Bourguignon, gefallen, bestattet in Auxerre. St. Germain. Gf. v. Nevers u. Auxerre 1028, Sohn von Landerich IV. von Monceaux (von Nevers), Gf. v. Nevers, und Mathilde von Burgund.
4.  Hugo II. von Frankreich, Kg. v. Frankreich, geboren 1007 (Religion: r.K.), gestorben am 17.9.1025. Kg. v. Frankreich als Mitregent 1017.
5.  Heinrich I. von Frankreich, geboren am 17.5.1008 (siehe 180).
6.  Adelheid von Frankreich (die Heilige), geboren um 1009 (Religion: r.K.), gestorben am 8.1.1079 in Messines, bestattet in Messines. Benediktinerkloster. Heilige (Fest 8.9.), Gründerin der Stifte Aire 1049, Lille 1050 u. Harelbeke 1064, sowie der Abteien Messines 1057 u. Ename 1063. Nach dem Tode Balduins V. im Jahre 1067 reist sie nach Rom, erhielt den Nonnenschleier aus den Händen Papst Alexanders II. und trat nach ihrer Rückkehr in die Frauenabtei des Benediktinerordens in Messines ein.
Aufgebot (1) Jan 1027. Verlobung mit Richard III. von der Normandie, Hg. v. d. Normandie, geboren um 1001 (Religion: r.K.), gestorben am 6.8.1027 in Rouen, vergiftet. Hg. v. d. Normandie 1026, Sohn von Richard II. von der Normandie (der Gute), Hg. v. d. Normandie, und Judith von Bretagne.
Kirchliche Trauung (2) 1028 in Amiens mit Balduin V. von Flandern (Insulanus), Gf. v. Flandern, geboren um 1012 in Arras (Religion: r.K.), gestorben am 1.9.1067 in Lille, bestattet in Lille. Saint-Pierre. Gf. v. Flandern 1035, Regent v. Frankreich 1060-1067, Sohn von Balduin IV. von Flandern (Schönbart), Gf. v. Flandern, und Otgiva von Luxemburg.
7.  Robert I. von Burgund (der Alte), Hg. v. Burgund, geboren um 1011 (Religion: r.K.), gestorben am 21.3.1076 in Fleury-sur-Ouche, Côte d'Or, in der Kirche ermordet, bestattet in Abtei Saint-Seine. Hg. v. Burgund 1032.
Kirchliche Trauung (1) um 1033, geschieden 1046 von Helia von Semur, geboren um 1016 in Semur-en-Brionnais (Religion: r.K.), gestorben am 22.4.1109 in Saône-et-Loire, Tochter von Dalmatius I. von Semur, Herr v. Semur, und Aremburga von Burgund.
Kirchliche Trauung (2) 1048 mit Irmgard von Anjou, geboren um 1018 (Religion: r.K.), gestorben am 21.3.1076 in Fleury-sur-Ouche, Côte d'Or, in der Kirche ermordet, bestattet in Abtei Saint-Seine. Erbin v. Anjou 1060, Tochter von Fulco III. von Anjou (der Schwarze), Gf. v. Anjou, und Hildegard von Metz.
8.  Odo von Frankreich, geboren um 1013 (Religion: r.K.), gestorben 1057/59 in Germigny-des-Prés, 15.5.
9.  Beatrix von Frankreich, geboren um 1016 (Religion: r.K.), jung.
Kinder:
10.  Rudolf von Frankreich, Priester, geboren um 1000, illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1030. Ebf. v. Bourges 1030.
361 Konstanze von Arles, geboren um 986 (Religion: r.K.), gestorben am 25.7.1034 in Château de Melun, bestattet in Paris. St. Denis, ab 1033 Nonne in Melun, Tochter von Wilhelm I. von Arles (der Befreier) (siehe 722) und Adelheid (Blanca) von Anjou (siehe 723).
Aus dieser Ehe stammen: 8 Kinder (siehe unter 360).

362 = 144 Jaroslaw I. Wladimirowitsch von Kiew (der Weise).
363 = 145 Ingegerd (Anna) von Schweden.
 
364 Dietrich III. von Holland (der Jerusalemer), Gf. v. Holland, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben am 27.5.1039. Gf. v. Westfriesland 993, Gf. v. Holland 1018, urk. 993-1039, im Mündungsgebiet v. Maas und Waal siedelte er friesische Kolonisten an und erhob Zoll v. den passierenden Handelsschiffen, daraufhin wurde ihm vom Bischof v. Utrecht und Heinrich II. der Krieg erklärt, den er gewann. Die Auseinandersetzungen dauerten mehrere Jahrhunderte an. Den Beinamen erhielt er wegen einer Palästinareise, Sohn von Arnulf I. von Holland (siehe 728) und Liutgard von Luxemburg (siehe 729).
Verheiratet mit
365 Othelendis von Haldensleben, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben am 9.3.1044. Abkunft unsicher, Tochter von Bernhard II. von Haldensleben (siehe 490) und N von Weimar (siehe 491).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dietrich IV. von Holland, Gf. v. Holland, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben am 14.1.1049 in Dordrecht, gefallen. Gf. v. Holland 1039.
2.  Florenz I. von Holland, geboren um 1016 (siehe 182).
3.  Bertrada von Holland, geboren um 1018 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Dietrich I. von Katlenburg, Gf. v. Katlenburg, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben am 10.9.1056, 1039 Gf. v. Katlenburg, Sohn von Udo von Katlenburg, Gf. v. Katlenburg, und Beatrix von Oberstenfeld.
4.  Suanehilde von Holland, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben nach 1078.
Kirchliche Trauung um 1055 mit Emmo III. von Looz, Gf. v. Looz, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben am 17.1.1078. Gf. v. Looz 1046, Sohn von Giselbert im Haspengau, Gf. i. Haspengau, und Liutgard von Namur.

366 = 206 Bernhard II. von Sachsen.
367 = 207 Eilika von Schweinfurt.
 
368 Manasse II. von Rethel, Gf. v. Rethel, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1026. Gf. v. Rethel, urk. 1026, Sohn von Manasse I. von Rethel (siehe 736).
Verheiratet mit
369 Dada N (Religion: r.K.), gestorben nach 1026.
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Manasse III. von Rethel, geboren um 1015 (siehe 184).

370 Gottfried III. von Niederlothringen (der Bärtige), Hg. v. Niederlothringen, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 24.12.1069 in Verdun, bestattet in Verdun, 1026 Gf. v. Verdun, Hg. v. Oberlothringen 1044-1047 (abgesetzt), Hg. v. Niederlothringen 1065, Vogt v. Vanne, Sohn von Gozelo I. von Niederlothringen (siehe 740).
Kirchliche Trauung (1) um 1030 mit Doda N (siehe 371).
Kirchliche Trauung (2) 1054 mit Beatrix von Oberlothringen, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 18.4.1076 in Pisa, Tochter von Friedrich II. von Oberlothringen, Hg. v. Oberlothringen, und Mathilde von Schwaben.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Jutta von Niederlothringen, geboren um 1030 (siehe 185).
2.  Gottfried IV. von Niederlothringen (der Bucklige), Hg. v. Niederlothringen, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben am 26.2.1076 in Utrecht, ermordet, bestattet in Verdun. Hg. v. Niederlothringen 1069, Vogt v. St. Vanne.
Kirchliche Trauung 1069 mit Mathilde von Tuszien, Markgräfin von Tuszien, geboren 1046 in Mantua (Religion: r.K.), gestorben am 24.7.1115 in Bondeno di Roncore, bestattet in S. Benedetto al Po, (Polirone, südlich von Mantua), 1634 Peterskirche, von Papst Urban VIII. nach Rom überführt, auf ihrer Stammburg Canossa erhielt Kaiser Heinrich IV. 1077 die Absolution vom Papst Gregor VII. Tochter von Bonifaz I. von Canossa-Tuszien, Mkgf. v. Canossa u. Tuszien, und Beatrix von Oberlothringen.
3.  N von Niederlothringen, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben 1046/47, stirbt als Geisel am Hof. v. Ks. Heinrich III. 1046 oder 1047.
4.  Ida von Niederlothringen, geboren um 1039 in Bouillon (Religion: r.K.), gestorben am 13.4.1113, bestattet in Abtei St. Vaast. Selige (Fest 13.4.).
Kirchliche Trauung 1057 mit Eustach II. von Boulogne (Gerneobaldus), Gf. v. Boulogne, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben um 1092. Gf. v. Boulogne um 1049, Gf. v. Lens 1054, Sohn von Eustach I. von Boulogne, Gf. v. Boulogne, und Mathilde von Löwen.
5.  Wiltrud von Niederlothringen, geboren um 1045 (Religion: r.K.), gestorben 1093, bestattet in Hirsau.
Kirchliche Trauung 1074 mit Adalbert III. von Calw, Gf. v. Calw, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben am 22.9.1099 in Hirsau, bestattet in Hirsau. Gf. v. Calw um 1075, Vogt v. Hirsau, stiftete 1088 das Kloster Sindelfingen, Sohn von Adalbert II. von Calw, Gf. v. Calw, und Adelheid von Egisheim.
371 Doda N (Religion: r.K.), gestorben vor 1052, 21.12. Bestattet in Munsterbilsen.
Aus dieser Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 370).

372 Milo I. von La Ferté (von Montlhéry), Herr v. Montlhéry (Religion: r.K.), gestorben nach 1034. Herr v. Montlhéry u. Bray-sur-Seine, Sohn von Guido von La Ferté (siehe 744).
Verheiratet mit
373 N von Montlheri, geboren um 980 (Religion: r.K.), Tochter von Theobald von Montlheri (File-étoupe) (siehe 746).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Gui I. von Montlheri, geboren um 1000 (siehe 186).
2.  Hugo von Montlheri, Herr v. La Ferté-Milon, geboren um 998 (Religion: r.K.), gestorben nach 1074.

374 Wilhelm de la Ferté-Alaise, Seneschall v. Frankreich, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1060. Herr zu Gommetz, Seneschall v. Frankreich 1043 - 60.
Kind:
1.  Hodierna de la Ferté-Alaise, geboren um 1015 (siehe 187).

380 Ruben von Armenien, Fst. v. Kleinarmenien, geboren um 1020 (Religion: gr.K.), gestorben 1095, bestattet in Castalon. Herr v. Gobidar u. Goromosol, erklärt sich von Byzanz unabhängig, Prinz v. Kilikien 1080, Sohn von Johannes Smbat von Armenien (siehe 760) und N von Vaspurakan (siehe 761).
Kind:
1.  Konstantin von Armenien, geboren um 1040 (siehe 190).

382 N Phokas, geboren um 1015 (Religion: r.K.), Sohn von Bardas Phokas (siehe 764).
Kind:
1.  N Phokas, geboren um 1040 (siehe 191).

384 Berthold I. von Bayern, Pfalzgf. v. Bayern, geboren um 935 (Religion: r.K.), gestorben am 28.3.1002. Pfalzgf. v. Bayern 954-976, Gf. an der oberen Isar, Sohn von Arnulf von Bayern (siehe 768).
Verheiratet mit
385 N von Oberlothringen, geboren um 960 (Religion: r.K.), Tochter von Friedrich I. von Oberlothringen (siehe 770) und Beatrix von Frankreich (siehe 771).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dietrich I. von Wasserburg, Gf. v. Wasserburg, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020. Gf. v. Wasserburg, urk. 1010-1020.
2.  Friedrich I. von Andechs, geboren um 980 (siehe 192).

386 Konrad von Schwaben, Gf. i. Ortenau, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben 24.11.994, ermordet. Gf. i. Orten- u. Ufergau, Wohltäter des Klosters Einsiedeln, Sohn von Konrad I. von Schwaben (siehe 772) und Judith von Marchtal (siehe 773).
Verheiratet mit
387 Liutgard von Bregenz, geboren um 949 (Religion: r.K.), gestorben nach 994, Tochter von Ulrich VI. von Bregenz (siehe 774) und Dietburga N (siehe 775).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Engela von Ortengau, geboren um 985 (siehe 867).
2.  Hemma von Schwaben, geboren um 983 (siehe 193).

388 Rapoto III. von Hohenwarth, geboren um 945 (Religion: r.K.), Sohn von Rapoto II. von Hohenwarth (siehe 776).
Kind:
1.  Konrad von Ambras, geboren um 975 (siehe 194).

392 Berthold II. von Bayern, Markgf. i. bayer. Nordgau, geboren um 927 (Religion: r.K.), gestorben 15.01.980, 941 Markgf. im bayerischen Nordgau, 960 im Radensgau u. Volkfeld, Sohn von Arnulf I. von Bayern (der Böse) (siehe 784) und Judith im Sülichgau (siehe 785).
Kirchliche Trauung um 960 mit
393 Heliksuinda (Eilike) von Walbeck, geboren um 945 (Religion: r.K.), gestorben am 19.8.1015, bestattet in Kloster Schweinfurt, gründet Kloster Schweinfurt, Tochter von Lothar II. von Walbeck (siehe 786) und Mathilde von Arneburg (siehe 787).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Heinrich von Schweinfurt, geboren um 960 (siehe 196).
2.  Burchard (Bucco) vom Nordgau, Gf. zu Moosburg, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben nach 1003. Gf. zu Moosburg, urk. 1003 Verteidiger v. Creussen.
3.  Eilike von Bayern, Nonne, geboren um 962 (Religion: r.K.), gestorben nach 1010, Äbtissin von Niedernberg in Passau 1010.
4.  Otto von Bayern, geboren um 970 (Religion: r.K.).

394 Heribert von Gleiberg, Gf. v. Gleiberg, geboren um 930 (Religion: r.K.), gestorben 992. Gf. i. Kinziggau 949, Gf. v. Gleiberg 976, Sohn von Udo I. in der Wetterau (siehe 788) und N von Vermandois (siehe 789).
Verheiratet mit
395 Irmentrud vom Avalgau, geboren um 952 (Religion: r.K.), Tochter von Megingoz vom Avalgau (siehe 790) und Gerberga von Lothringen (siehe 791).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Gerberga von Gleiberg, geboren um 970 (siehe 197).
2.  Gebhard von Gleiberg, Gf. im Kinziggau, geboren um 972 (Religion: r.K.), gestorben am 9.11.1016, 997 Gf. im Kinziggau.
3.  Irmtrud von Gleiberg, geboren um 975 (Religion: r.K.). Erbin der Grafschaft Gleiberg.
Kirchliche Trauung 995 mit Friedrich I. von Luxemburg, Gf. v. Luxemburg, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben am 6.10.1019. Gf. im Moselgau 1044, Gf. v. Luxemburg 998, Vogt v. Stablo/Malmedy, urk. 998-1019, Sohn von Siegfried I. von Luxemburg (siehe 1.458) und Hadwig N (siehe 1.459).
4.  Otto I. von Hammerstein (von Zütphen), Gf. im Niederlahngau, geboren um 973 (Religion: r.K.), gestorben am 5.6.1036, bestattet in Abtei Brauweiler. Gf. i. Nieder-Lahngau, um 1001 Burggf v. Zütphen, Gf. in der Wetterau 1016, Gf. v. Gleiberg, Gf. v. Hammerstein, Gf. i. Engersgau 1019.
Kirchliche Trauung um 995. Kaiser Heinrich II. erhob gegen diese Ehe Einspruch wegen zu naher Verwandtschaft aufgrund kanonischer Zählung, dies wohl auch in der Absicht, die ihm unbequeme Machtstellung des Paares am Rhein, in der Wetterau und in Franken zu beseitigen. Beide wurden 1018 in Nimwegen exkommuniziert, die Unrechtmäßigkeit ihrer Ehe in Bürgel beeidet. Der Streit verschärfte sich durch Ottos Versuch, den Mainzer Erzbischof Erchanbald gefangenzunehmen. Heinrich II. belagerte Burg Hammerstein im Herbst 1020, Otto mußte sich ergeben und verzichtete nochmals 1023 auf die Ehe. Gegen die Anerkennung der Ehe durch Benedikt VIII. wandte sich Erzbischof Aribo von Mainz (Frankfurt, Synode von 1027). Kaiser Konrad II. schlug das Verfahren gegen das Paar nieder, das die Ehe weiterführte. Geschieden 1018 von Irmgard von Verdun, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben 1042, Tochter von Gottfried von Verdun (der Gefangene) (siehe 1.480) und Mathilde von Sachsen (siehe 1.481).

396 Manfred I. von Turin, Markgf. v. Turin, geboren um 935 (Religion: r.K.), gestorben um 1000. Gf. v. Auriate, Markgf. v. Turin u. von Susa-Piemont 977, Sohn von Arduin II. von Turin (Glabrio, der Kahle) (siehe 792) und N von Mosezzo (siehe 793).
Kirchliche Trauung um 980 mit
397 Prangarda von Canossa, geboren um 950 (Religion: r.K.), Tochter von Atto II. von Canossa (siehe 794) und Hildegard von Reggio (siehe 795).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Manfred II. Olderich von Turin, geboren um 982 (siehe 198).
2.  Ozzo II. von Turin, Mkgf. v. Turin, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben nach 1029.
Verheiratet mit Waldrada N (Religion: r.K.).
3.  Adalrich von Turin, Priester, geboren um 983 (Religion: r.K.), gestorben 1036 in Campo Malo, gefallen. Bf. v. Asti 1008-1034.
4.  Hugo von Turin, geboren um 985 (Religion: r.K.).
5.  Atto von Turin, geboren um 987 (Religion: r.K.).
6.  Wido von Turin, geboren um 990 (Religion: r.K.).

398 Otbert II. von Mailand, Markgf. v. Mailand, geboren um 937 (Religion: r.K.), gestorben 1014/21. Pfgf. v. Italien, Markgf. v. Mailand Tortona u. Genua 975, Sohn von Otbert I. von Este (siehe 796).
Kirchliche Trauung um 970 mit
399 Railenda von Piacenza, geboren um 945 (Religion: r.K.), gestorben nach 1014, Tochter von Riprand von Piacenza (siehe 798) und Railenda von Verticilio (siehe 799).
Kirchliche Trauung (1) um 965 mit Sigfried N, Graf, geboren um 940 (Religion: r.K.), gestorben nach 999.
Kirchliche Trauung (2) um 970 mit Otbert II. von Mailand (siehe 398).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Hugo N, Graf, geboren um 966 (Religion: r.K.), gestorben nach 1014.
2.  Berengar N, Priester, geboren um 968 (Religion: r.K.), gestorben nach 1014. Subdiakon in Mailand.
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Berta von Este, geboren um 980 (siehe 199).
4.  Azzo I. von Mailand, Markgf. v. Ligurien, geboren um 972 (Religion: r.K.), gestorben um 1018 in Burg Giebichstein, urk. 1014-1029, folgte zu Genua und Tortona, wurde Markgraf von Mailand, Graf von Luni und Gavello, geriet 1014 mit seinem Bruder Hugo in die Gefangenschaft Kaiser Heinrichs II. und starb auf Burg Giebichenstein, während seinem Bruder die Flucht gelang.
Verheiratet mit Adela N (Religion: r.K.), gestorben nach 1012.
5.  Hugo von Este, Mkgf. v. Mailand, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben nach 1037, 26.1. Mkgf. v. Mailand, Gf. v. Genua.
Verheiratet mit Gisela von Bergamo, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben nach 926, Tochter von Giselbert II. von Bergamo, Pfgf. v. Italien, und Alsina von Turin.
6.  Adalbert IV. von Este, Mkgf. v. Mailand, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1033.
Verheiratet mit Adelaida (Religion: r.K.), Tochter von Boso, Gf.
7.  Guido von Este, geboren um 977 (Religion: r.K.), gestorben 1037.
8.  Otbert III. von Este, Makgf. v. Ostligurien, geboren um 979 (Religion: r.K.).

400 Wilhelm II. von Weimar (der Große), Gf. v. Weimar, geboren um 940 (Religion: r.K.), gestorben am 15.12.1003, bestattet in Naumburg. Gf. v. Weimar 963, Gf. i. Helmgau 965, Hg. v. Thüringen 1002, Sohn von Wilhelm I. von Weimar (siehe 800) und N von Henneberg (siehe 801).
Kinder:
1.  Wilhelm III. von Weimar, Gf. v. Weimar, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben am 16.4.1039. Gf. v. Weimar u. i. Eichsfeld 1003, Mkgf. v. Meißen 1015.
Kirchliche Trauung (1) um 1020 mit Bertha N (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) um 1025 mit Oda aus der Ostmark, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben 1067, Tochter von Thietmar II. von der Ostmark, Markgf. d. sächs. Ostmark, und Reinhilde von Beichlingen.
2.  Agnes von Weimar, geboren um 983 (siehe 251).
3.  Poppo I. von Weimar, geboren um 985 (siehe 200).
4.  N von Weimar, geboren um 980 (siehe 491).

402 Werigand (Wezzelin) von Istrien, Gf. v. Istrien, geboren um 967 (Religion: r.K.), gestorben vor 1040, Sohn von Engelbert II. im Chiemgau (siehe 804).
Verheiratet mit
403 Wilibirg von Ebersberg, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben am 25.11.1064, oder 1065. Erbin der Gft. Ebersberg, als Wwe. Äbtissin v. Geisenfeld, Tochter von Udalrich I. von Ebersberg (siehe 806) und Richgard von Viehbach (siehe 807).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Liutgard von Istrien, geboren um 1000 (siehe 411).
2.  Hadamut von Istrien, geboren um 995 (siehe 201).

408 Eberhard I. von Spanheim, Gf. v. Spanheim, geboren um 0978 (Religion: r.K.), gestorben vor 1058, 1023-1044 Gf. im Leobental, 1044 Gf. v. Spanheim, Sohn von Aribo I. (IV.) in Bayern (siehe 816) und Adala von Bayern (siehe 817).
Kinder:
1.  Friedrich von Spanheim, Gf. v. Spanheim, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben nach 1058, 1022-1058 Gf. v. Spanheim.
Verheiratet mit Christina N (Religion: r.K.), gestorben nach 1058.
2.  Eberhard II. von Spanheim, Gf. v. Spanheim, geboren um 1005 (Religion: r.K.).
3.  Siegfried von Sponheim, geboren um 1010 (siehe 204).
4.  Stephan I. von Spanheim, Gf. v. Spanheim, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben um 1080, urk. 1152-1175, 1075 Gf. v. Spanheim.
Verheiratet mit N von der Wetterau, geboren um 1025 (Religion: r.K.), Tochter von Bertold III. im Maifeldgau (von Stromberg), Gf. in der Wetterau, und N N.

410 Engelbert IV. im Chiemgau, Gf. i. Pustertal, geboren um 1004 (Religion: r.K.), gestorben am 15.3.1040. Graf i. Puster-, Nori- und Lavanthtal, Domvogt v. Salzburg, Vogt v. Brixen, urk. 1028-1040, Sohn von Engelbert III. im Chiemgau (siehe 820) und Adala von Bayern (siehe 817).
Verheiratet mit
411 Liutgard von Istrien, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1051, Tochter von Werigand (Wezzelin) von Istrien (siehe 402) und Wilibirg von Ebersberg (siehe 403).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Williburg von Chiemgau, geboren um 1024 (Religion: r.K.), gestorben um 1060.
Kirchliche Trauung vor 1053 mit Aribo II. von Pottenstein, Pfgf. v. Bayern, geboren 1024 (Religion: r.K.), gestorben am 18.3.1102. Pfgf. v. Bayern 1026/41-1055 (abgesetzt), danach Gf. v. Haigermoos, Stifter von Kloster Millstatt, Sohn von Hartwig II. (IV.) von Pottenstein, Pfalzgf. v. Bayern, und Friderun in Bayern.
2.  Richgard von Lavant, geboren um 1025 (siehe 205).
3.  Engelbert VI. im Pustertal, Gf. i. Pustertal, geboren um 1027 (Religion: r.K.), gestorben um 1090. Gf. i. Pustertal, Domvogt v. Salzburg.
4.  Meinhard im Pustertal, Gf. i. Pustertal, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben um 1090.
5.  Liutgard von Chiemgau, geboren um 1032 (Religion: r.K.), gestorben nach 1004.
Kirchliche Trauung vor 1068 mit Aribo II. von Pottenstein, Pfgf. v. Bayern, geboren 1024 (Religion: r.K.), gestorben am 18.3.1102. Pfgf. v. Bayern 1026/41-1055 (abgesetzt), danach Gf. v. Haigermoos, Stifter von Kloster Millstatt, Sohn von Hartwig II. (IV.) von Pottenstein, Pfalzgf. v. Bayern, und Friderun in Bayern.

412 Bernhard I. von Sachsen, Hg. v. Sachsen, geboren um 943 (Religion: r.K.), gestorben am 9.2.1011 in Corvey. Pest, bestattet in Lüneburg, Michaeliskloster. Hg. v. Sachsen 973, Sohn von Hermann Billung (siehe 824) und Oda von Stade (siehe 825).
Kirchliche Trauung um 970 mit
413 Hildegard von der Ostmark, geboren um 945 (Religion: r.K.), gestorben am 3.10.1011. Pest, bestattet in Lüneburg, Michaeliskloster, nach anderen Tochter v. Gf. Heinrich I. von Stade, Tochter von Christian von der Ostmark (siehe 826) und Hidda von der Ostmark (siehe 827).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Bernhard II. von Sachsen, geboren um 985 (siehe 206).
2.  Hermann von Sachsen, geboren um 970 (Religion: r.K.), jung verstorben.
3.  Thietmar von Sachsen, Gf. Geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben am 3.10.1048 in Pöhlde, an den Wunden eines Zweikampfes, dem er als Gottesurteil stellte, um den Vorwurf zu entkräften, er habe einen Mordanschlag auf den Kaiser geplant. Gf. in Sachsen im Bereich Bruninctherpe.
Kirchliche Trauung um 1018 mit N (Willa?) von Werl, geboren um 999 (Religion: r.K.), Tochter von Hermann II. von Werl, Gf. v. Werl, und N N.
4.  Mathilde von Sachsen, Nonne, geboren um 972 (Religion: r.K.), gestorben am 28.4.1014 in Gernrode. Nonne zu Gernrode.
5.  Godesti von Sachsen, Nonne, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben am 30.8.1041, oder 1042, Äbtissin von Metelen 992, Äbtissin von Herford 1002.
6.  Imma von Sachsen, Nonne, geboren um 977 (Religion: r.K.), gestorben nach 995, 25.3. oder 28.6. 995 Nonne zu Herford.

414 = 196 Heinrich von Schweinfurt.
415 = 197 Gerberga von Gleiberg.
 
416 = 196 Heinrich von Schweinfurt.
417 = 197 Gerberga von Gleiberg.
 
418 Kuno von Altorf, Gf. im Sualafeld, geboren um 974 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020. Gf. im Sualafeld- u. Rangau, Sohn von Rudolf II. von Altorf (siehe 836) und Itha von Schwaben (siehe 837).
Kinder:
1.  N von Altorf, geboren um 1005 (siehe 209).
2.  Hazaga von Altorf, geboren um 995 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Poppo II. von Rott, Gf. v. Rott, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben um 1040. Gf. an der Sempt 1002/03, um 1030 Gf. v. Rott, Sohn von Poppo I. von Rott, Gf. an der Sempt, und N N.

420 Meginhard III. von Gilching, Gf. v. Gilching, geboren um 940 (Religion: r.K.), gestorben nach 987, 987 Gf. v. Gilching, Vater unsicher, Sohn von Meginhard II. im Traungau (siehe 840).
Kind:
1.  Arnold II. von Andechs, geboren um 980 (siehe 210).

432 N von Veltheim, Edelherr v. Veltheim, geboren um 1000 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit
433 Engela von Streusslingen, geboren um 1008 (Religion: r.K.), Tochter von Walter von Streusslingen (siehe 866) und Engela von Ortengau (siehe 867).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Adelgot von Veltheim, geboren um 1025 (siehe 216).
2.  N von Veltheim, geboren um 1026 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.).
3.  Lantfried von Veltheim, geboren um 1027 (Religion: r.K.), gestorben nach 1068.
4.  Burchard II. von Veltheim, Priester, geboren um 1028 (Religion: r.K.), gestorben am 7.4.1088 in Kloster Isenburg, bestattet in Kloster Isenburg. Propst des Pfalzstiftes St. Simon u. Juda in Goslar 1057, Bf. v. Halberstadt 1059.

436 = 208 Heinrich II. von Schweinfurt.
437 = 209 N von Altorf.
 
438 Goswin I. von Großleinungen (der Ältere), Gf. v. (Groß-)Leinungen, geboren um 1000 (Religion: r.K.). Gf. v. Großleinungen, Herr v. Morungen u. Gatersleben.
Kind:
1.  Sigena von Leige, geboren um 1025 (siehe 219).

440 Friedrich von Büren, Pfgf. v. Schwaben 1053, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1070, bestattet in Kloster Lorch, um 1030 Gf. im Ries, 1053 Pfalzgf. v. Schwaben, stiftet um 1060 das Kanonitatsstift in Lorch, gibt um 1070 das Pfalzgrafenamt ab, um Mönch zu werden, urk. 1053-1070, Sohn von Friedrich von Büren (siehe 880) und N von Blois (siehe 881).
Verheiratet mit
441 N vom Filsgau, geboren um 1000 (Religion: r.K.), Tochter von Walther vom Filsgau (siehe 882).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Friedrich von Büren, geboren um 1020 (siehe 220).
2.  N von Büren, geboren um 1025 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Burkhard I. von Zollern, Herr v. Zollern, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben 1061, gefallen in einer Fehde, Sohn von Friedrich von Zollern, Gf.
3.  Adelheid von Büren, geboren um 1030 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Manegold von Schwaben (der Ältere), Pfgf. v. Schwaben, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben vor 1094. Pfgf. in Schwaben 1070.

442 Richwin von Mousson-Mömpelgard, Gf. v. Mömpelgard, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben nach 1028. Gf. v. Scarpone, 1024 Gf. v. Mömpelgard, urk. 1019-1028, Sohn von Ludwig von Mousson (siehe 884).
Verheiratet mit
443 Hildegard von Egisheim, geboren um 0996 (Religion: r.K.), Tochter von Hugo VI. von Egisheim (siehe 886) und Heilwig von Dagsburg (siehe 887).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Ludwig II. von Mousson, Gf. v. Mousson, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben nach 1070, 1038 Gf. v. Mousson u. Bar, Herr v. Mömpelgard, urk. 1038-1070.
Kirchliche Trauung um 1038 mit Sophie von Oberlothringen, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben Ende 1092, 1033 "puellula", Tochter von Friedrich II. von Oberlothringen, Hg. v. Oberlothringen, und Mathilde von Schwaben.
2.  Sigebodo von Mousson, geboren um 1016 (Religion: r.K.), gestorben nach 1064.
3.  Odo von Mousson, Priester, geboren um 1018 (Religion: r.K.), gestorben am 26.6.1069. Bf. v. Toul 1052 als Nachfolger seines Onkels Papst Leo IX.
4.  Hildegard von Schlettstadt, geboren um 1020 (siehe 221).

444 Heinrich III. von Franken, Ks. Geboren am 28.10.1017 in Osterbeck (Religion: r.K.), gestorben am 5.10.1056 in Bodfeld mit 38 Jahren, bestattet in Speyer, Dom. Herz in Goslar, Ulrichskapelle. Hg. v. Bayern 1027-1042, zum Mitkg. gekrönt 1028, Hg. v. Schwaben 1038-1045, zum Kg. v. Burgund erhoben 1038, dt. Kg. u. Kg. v. Burgund und Italien 1039, Ks. 1046, Sohn von Konrad II. von Franken (siehe 888) und Gisela von Schwaben (siehe 889).
Kirchliche Trauung (1) Juni 1036 in Nymwegen mit Gunhild von Dänemark, geboren 1019 (Religion: r.K.), gestorben am 18.7.1038 in unweit Parmas, bestattet in Kloster Limburg an der Hardt, Tochter von Knut I. von Dänemark (der Große), Kg. v. England, Dänemark und Norwegen, und Emma (Ealfgifu) von der Normandie.
Kirchliche Trauung (2) mit 26 Jahren am 21.11.1043 mit Agnes von Poitou (siehe 445).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Beatrix von Franken, Nonne, geboren 1037 (Religion: r.K.), gestorben am 13.7.1061, bestattet in Quedlinburg. Stiftskirche, Äbtissin von Quedlinburg u. Gandersheim 1043/44-1061.
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Adelheid von Franken, Nonne, geboren 1045 in Goslar. Herbst (Religion: r.K.), gestorben am 11.1.1095, bestattet in Quedlinburg, Äbtissin von Gandersheim 1061, Äbtissin von Quedlinburg um 1063.
3.  Gisela von Franken, geboren 1047 in Ravenna. Frühjahr (Religion: r.K.), gestorben am 6.5.1053.
4.  Mathilde von Franken, geboren Okt. 1048 in Pöhlde. Jahresende (Religion: r.K.), gestorben am 12.5.1060 in Goslar, bestattet in Goslar. Dom.
Kirchliche Trauung 1059 mit Rudolf von Rheinfelden, Dt. Gegenkönig, geboren um 1026 (Religion: r.K.), gestorben am 15.10.1080, an den Wunden nach der Schlacht von Hohenmölsen, bestattet in Merseburg. Dom. Hg. v. Schwaben 1057-1077, dt. Gegenkg. 1077-1080, Sohn von Kuno von Rheinfelden, Gf. v. Rheinfelden.
5.  Heinrich IV. von Franken, geboren am 11.11.1050 in Goslar (siehe 222).
6.  Konrad von Franken, Hg. v. Bayern, geboren 1052 in Regensburg. Sept./Okt. (Religion: r.K.), gestorben am 10.4.1055. Hg. v. Bayern 1054.
7.  Judith (Sophia) von Franken, geboren 1054 in Goslar. Sommer (Religion: r.K.), gestorben 1092/98, 14.03. Bestattet in Admont. Abteikirche.
Aufgebot (1) 1058/59. Verlobung, kirchliche Trauung 1063. Kindertrauung mit Salomon von Ungarn, Kg. v. Ungarn, geboren 1053 (Religion: r.K.), gestorben 1087 in Pula, als Mönch. Kg. v. Ungarn 1063-1074 (vertrieben), Sohn von Andreas I. von Ungarn (der Katholische), Kg. v. Ungarn, und Anastasia Jaroslawna von Kiew.
Kirchliche Trauung (2) 1088 mit Wladislaw I. Hermann von Polen, Kg. v. Polen, geboren um 1044 (Religion: r.K.), gestorben am 4.6.1101 in Plock, bestattet in Plock. Dom. Kg. v. Polen 1079, Sohn von Kasimir I. von Polen, Kg. v. Polen, und Dobronega (Maria) Wladimirowna von Kiew.
Kinder:
8.  Adelheid von Franken, geboren um 1038, illegitim (Religion: r.K.), gestorben vor 1104, bestattet in Sinsheim.
Kirchliche Trauung vor 1062 mit Wolfram von Enzberg, Gf. v. Enzberg, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben nach 1104. Gf. im Kraichgau u. v. Enzberg.
445 Agnes von Poitou, geboren um 1024 (Religion: r.K.), gestorben am 14.12.1077 in Rom, als Nonne, bestattet am 6.1.1077 in Rom. Petronilla-Rotunde des Petersdoms. Regentin 1056-1062, ab 1065 Nonne in Rom, Tochter von Wilhelm III. (V.) von Poitou (der Große) (siehe 890) und Agnes von Burgund (siehe 891).
Aus dieser Ehe stammen: 6 Kinder (siehe unter 444).

446 Odo I. von Maurienne, Gf. v. Maurienne, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 19.1.1059, bestattet in Turin. Dom. Gf. v. Maurienne u. Chablais, Markgf. v. Susa 1051, Sohn von Humbert I. von Maurienne (Albimanus-Weißhand) (siehe 892) und Ancilla von Lenzburg (siehe 893).
Kirchliche Trauung um 1046 mit
447 Adelheid von Turin, geboren um 1016 in Turin (Religion: r.K.), gestorben am 19.12.1091 in Canischio, bestattet in Turin. Dom, Tochter von Manfred II. Olderich von Turin (siehe 198) und Berta von Este (siehe 199).
Kirchliche Trauung (1) 1035 mit Hermann IV. von Schwaben, Hg. v. Schwaben, geboren um 1014 (Religion: r.K.), gestorben am 28.7.1038, bestattet in Trient. Hg. v. Schwaben 1030-1038, Markgf. v. Turin-Susa 1036-1038, Sohn von Ernst I. von Schwaben, Hg. v. Schwaben, und Gisela von Schwaben (siehe 889).
Kirchliche Trauung (2) Jan. 1042 mit Heinrich I. von Montferrat, Markgf. v. Montferrat, geboren um 1007 (Religion: r.K.), gestorben 1044. Sommer. Markgf. v. Montferrat vor 1042, Sohn von Wilhelm I. von Torresana, Gf. v. Torresana, und Waza von Canossa.
Kirchliche Trauung (3) um 1046 mit Odo I. von Maurienne (siehe 446).
Aus der dritten Ehe stammen:
1.  Peter I. von Savoyen, Gf. v. Savoyen, geboren um 1047 (Religion: r.K.), gestorben am 9.8.1078. Gf. v. Savoyen, Aosta, Maurienne u. Chablais, Mkgf. v. Susa-Turin 1059.
Kirchliche Trauung 1064 mit Agnes von Poitou, geboren um 1042 (Religion: r.K.), gestorben nach 1089, Tochter von Peter (Wilhelm V. (VII.)) von Poitou (der Adler, der Kühne), Hg. v. Aquitanien, und Ermensinde von Bigorre.
2.  Amadeus II. von Maurienne, Gf. v. Maurienne, geboren um 1048 (Religion: r.K.), gestorben am 26.1.1080. Gf. v. Maurienne um 1060.
Kirchliche Trauung um 1065 mit Johanna von Genf, geboren um 1045 (Religion: r.K.), Tochter von Gerold I. von Genf, Gf. v. Genf, und Gisela von Rheinfelden.
3.  Adelheid von Savoyen, geboren um 1050 (Religion: r.K.), gestorben am 19.2.1079 in Hohentwiel, bestattet in St. Blasien.
Kirchliche Trauung um 1062 mit Rudolf von Rheinfelden, Dt. Gegenkönig, geboren um 1026 (Religion: r.K.), gestorben am 15.10.1080, an den Wunden nach der Schlacht von Hohenmölsen, bestattet in Merseburg. Dom. Hg. v. Schwaben 1057-1077, dt. Gegenkg. 1077-1080, Sohn von Kuno von Rheinfelden, Gf. v. Rheinfelden.
4.  Bertha von Maurienne, geboren am 21.9.1051 (siehe 223).
5.  Otto von Maurienne, Priester, geboren um 1052 (Religion: r.K.), gestorben um 1102. Bf. v. Asti 1073.

448 Dedi III. von Wettin, Gf. im nördlichen Hassengau, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben am 13.11.1009 in Mose, ermordet. Gf. im nördlichen Hassengau 997, 976 Gegner Ottos II, Sohn von Dietrich I. von Wettin (siehe 896) und Imma N (siehe 897).
Kirchliche Trauung um 985 mit
449 Thietberga von Haldensleben, geboren um 962 (Religion: r.K.), Tochter von Dietrich von Haldensleben (siehe 898) und N von Walbeck (siehe 899).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dietrich II. von Wettin, geboren um 985 (siehe 224).

450 Ekkehard I. von Meißen, Markgf. v. Meißen, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben am 30.4.1002 in Pöhlde, ermordet, bestattet in Großjena, später Naumburg genannt. Markgf. v. Meißen u. Thüringen 985, 1002 Kronprätendent, Sohn von Gunther von Merseburg (siehe 900) und N von Polen (siehe 901).
Kirchliche Trauung nach 979 mit
451 Swanhild Billung, geboren um 947 (Religion: r.K.), gestorben am 26.11.1014, bestattet in Großjena. Georgskirche (Naumburg), Tochter von Hermann Billung (siehe 824) und Oda von Stade (siehe 825).
Kirchliche Trauung (1) um 960 mit Thietmar I. von der Ostmark, Markgf. d. sächs. Ostmark, geboren um 920 (Religion: r.K.), gestorben 03.08.978. Gf. i. Schwabengau 944, Mkgf. d. Nordmark 965, Markgf. d. sächs. Ostmark 966, Mkgf. v. Meißen u. Merseburg (während der Verbannung Gunthers von Merseburg), Sohn von Christian von der Ostmark (siehe 826) und Hidda von der Ostmark (siehe 827).
Kirchliche Trauung (2) nach 979 mit Ekkehard I. von Meißen (siehe 450).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Gero von der Ostmark, Markgf. d. sächs. Ostmark, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben 1015. Markgf. d. sächs. Ostmark 978.
Verheiratet mit Adelheid N.
2.  Frideruna von der Ostmark, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben am 27.10.1015. Erbin der sächs. Ostmark.
Verheiratet mit Udo I. von der Lausitz, Mkgf. d. sächs. Ostmark, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben 13.03.999 in Nienburg, durch Heirat Markgf. d. sächs. Ostmark.
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Mathilde von Meißen, geboren um 992 (siehe 225).
4.  Liutgard von Meißen, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben am 13.11.1012 in Burg Wolmirstedt, bestattet in Walbeck.
Aufgebot 998. Verlobung, kirchliche Trauung 1003 mit Werner von Walbeck, Mkgf. d. Nordmark, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben am 11.11.1014 in Allstedt, bestattet in Walbeck. Mkgf. d. Nordmark 1003-1009 (abgesetzt), Sohn von Lothar III. von Walbeck (siehe 488) und Godila von Rothenburg (siehe 489).
5.  Ekkehard II. von Meißen, Mkgf. v. Meißen, geboren um 987 (Religion: r.K.), gestorben am 24.1.1046, bestattet in Naumburg. Mkgf. v. Meißen 1038, Graf im Gau Chutici und im Burgward Teuchern.
Verheiratet mit Uta von Ballenstedt, geboren um 1007 (Religion: r.K.), gestorben vor 1046, 23.10. ihre Statue "Uta von Naumburg" unter den Stifterfiguren im Westchor des Naumburger Doms gilt als eines der bedeutendsten plastischen Bildwerke der deutschen Frühgotik, Tochter von Adalbert von Ballenstedt, Gf. i. Schwaben u. Harzgau, und Hidda von der Lausitz.
6.  Oda von Meißen, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben nach 1025.
Kirchliche Trauung am 3.2.1018 in Burg Cziczani mit Boleslaw I. von Polen (Chrobry "der Tapfere") (siehe 516).
7.  Hermann von Meißen, Mkgf. v. Meißen, geboren um 981 (Religion: r.K.), gestorben 1038. Gf. in Bautzen 1007, Mkgf. v. Meißen 1009, Gf. im Hassegau und im Gau Chutizi 1028.
Kirchliche Trauung 1002 mit Regilindis von Polen, geboren um 989 (Religion: r.K.), gestorben nach 1014, 21.3. Tochter von Boleslaw I. von Polen (Chrobry "der Tapfere") (siehe 516) und Emnildis von der Lausitz (siehe 517).

456 Siegfried I. von Northeim, Gf. v. Northeim, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben am 15.8.1004. Gf. im Rittegau 982, Gf. v. Northeim 1002, urk. 982-1002, Vater nicht sicher, Sohn von Siegfried I. von Stade (siehe 912).
Kirchliche Trauung (1) um 982 mit Mathilde N (siehe 457).
Verheiratet (2) mit Ethelinde N (Religion: r.K.), gestorben nach 1002.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Benno von Northeim, geboren um 985 (siehe 228).
2.  Siegfried II. von Northeim, Gf. v. Northeim, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben 1025, gefallen. Gf. v. Northeim, ermordete 1002 zusammen mit seinem Bruder Benno und den Grafen von Stade-Katlenburg in Pöhlde den deutschen Thronkandidaten Markgraf Ekkehard I. von Meißen wohl zugunsten des Markgrafen Lothar von Walbeck. Er verlor daraufhin vorerst alle Grafenrechte, tauchte bei der Rebellion des Markgrafen Heinrich I. von Schweinfurt auf, wurde später rehabilitiert und tauchte besonders als Zeuge des Bischofs Meinwerk von Paderborn in etlichen Urkunden auf. Er war 1024 mit sächsischen Großen Gegner der Thronfolge KONRADS II. VON WORMS und fiel in einer Privatfehde.
457 Mathilde N (Religion: r.K.), gestorben vor 1002.
Aus dieser Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 456).

458 Bruno I. von Braunschweig, Gf. i. Derlingau, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben 1010/11. Gf. im Derlingau und Nordthüringengau, gründet 990 Braunschweig, 1002 Thronprätendet, wird aber übergangen, Sohn von Brun im Derlingau (siehe 916) und Hildeswinde von Engern (siehe 917).
Kirchliche Trauung (1) um 0985, um 985 mit Gerburg von Stade (siehe 459).
Kirchliche Trauung (2) um 1001 mit Gisela von Schwaben (siehe 889).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Eilika von Braunschweig, geboren um 985 (siehe 229).
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Liudolf von Braunschweig, Gf. v. Braunschweig, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 23.4.1038, um 1030 Gf. im Derlingau, Markgf. in Friesland.
Kirchliche Trauung um 1020 mit Gertrud vom Derlingau, geboren um 0994 (Religion: r.K.), gestorben am 21.7.1077, bestattet in Braunschweig. Burgkirche. Abstammung unsicher, sie wird von Albert von Stade als Schwester des Papstes Leo IX. bezeichnet, ist aber als solche nicht weiter bekannt. Da ihr Vater Gf. Ekbert im Derlingau war, kann diese Verwandtschaft nur über ihre Mutter bestanden haben. Leos Mutter Heilwig mag mit Ekbert in einer ersten Ehe verheiratet gewesen sein, die aber wieder geschieden bzw. aufgelöst worden sein muss. Vielleicht war die Verwandtschaft Ekberts mit Heilwig im 3:5 Grade die Ursache für diese Scheidung, wenngleich diese Verwandtschaft noch einen Grad weiter auseinanderlag als die des Otto von Hammerstein mit dessen Frau Irmgard von Verdun. Tochter von Ekbert im Derlingau, Gf. im Derlingau, und Heilwig von Dagsburg (siehe 887).
3.  Gisela von Braunschweig, geboren um 1005 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Berthold von Sangerhausen, geboren um 1000 (Religion: r.K.).
4.  N von Braunschweig, geboren um 1008 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Tiemo II. von Formbach, Gf. v. Formbach, geboren um 997 (Religion: r.K.), gestorben am 28.8.1040, gefallen gegen die Böhmen, Sohn von Tiemo I. von Formbach, Gf. i. Quinziggau.
459 Gerburg von Stade, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben um 1000, zweite Ehe und Tochter nicht sicher, Tochter von Heinrich I. von Stade (der Kahle) (siehe 918) und Judith von der Wetterau (siehe 919).
Kirchliche Trauung (1) um 0975 mit N N (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) um 0985, um 985 mit Bruno I. von Braunschweig (siehe 458).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Dietrich I. N (der Gute), Priester, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben am 23.1.1022, bestattet in Münster. Klemenskapelle, vor 1011 Mitglied der Hofkapelle, Bf. v. Münster 1011.
Aus der zweiten Ehe stammen: 1 Kind (siehe unter 458).

460 Wichmann III. im Padergau, Graf, geboren um 967 (Religion: r.K.), gestorben am 9.10.1016 in Upladen, ermordet, bestattet in Vreden, Abteikirche. Graf im Düder-, Amber- und Düffekgau um Kleve, Regent des Hattuariergaus an der Niers um Geldern und Gennep, wahrscheinlich Pfalzgraf zu Nimwegen, Graf im Raum von Goslar, im Padergau und Wehsigau, Vogt der Klösters Vreden, Metelen und Borghorst 989, von Otto III. 993 zum Vogt des Klosters Metelen eingesetzt; Vogt von St. Omor/Boulogne. Gerät wegen der Regentschaft für seinen Schwager gegen Graf Balderich von Drenthe und wird von diesem ermordet. Sohn von Eckbert vom Ambergau (der Einäugige) (siehe 920).
Verheiratet mit
461 Reinmed von Metz, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1016, 18.4. (13.11.?), bestattet in Xanten, Tochter von Richard von Metz (siehe 922).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Wichmann IV. im Padergau, geboren um 1000 (siehe 230).

468 Rudolf I. von Achalm, Gf. v. Achalm, geboren um 995 (Religion: r.K.), gestorben 24.9. Bestattet in Dettingen, später Zwiefalten, Sohn von Unruoch von Dettingen (siehe 936).
Verheiratet mit
469 Adelheid von Wülfingen, geboren um 1003 (Religion: r.K.), gestorben am 29.8.1065, bestattet in Strassburg. Münster, Tochter von Liutold von Schwaben (siehe 938) und Willibirg von Ivrea (siehe 939).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Konrad (Kuno) von Achalm (von Wülfingen), Gf. v. Achalm, geboren um 1020 (Religion: r.K.), gestorben am 16.10.1092 in Wülfingen, bestattet in Zwiefalten. Gf. v. Achalm, 1086 Gf. v. Wülfingen, gründet mit Bruder Liutold 1089 Kloster Zwiespalten.
nichteheliche Verbindung, verheiratet (1) mit Bertha N (Religion: r.K.). Mätresse.
Verheiratet (2) mit N N (Religion: r.K.).
2.  Liutold von Achalm, Gf. v. Achalm, geboren um 1022 (Religion: r.K.), gestorben am 18.8.1098 in Zwiefalten, bestattet in Zwiefalten. Gf. v. Achalm, gründet 1089 mit Bruder Konrad das Kloster Zwiefalten, wird dort Mönch.
3.  Egino von Achalm, Gf. v. Achalm, geboren um 1024 (Religion: r.K.), gestorben am 14.11.1077, bestattet in Straßburg. Münster. Gf. v. Achalm.
Verheiratet mit Sophie N (Religion: r.K.), gestorben nach 1092.
4.  Rudolf von Achalm, geboren um 1025 (Religion: r.K.), gestorben nach 1061, bestattet in Straßburg. Münster.
5.  Hunfried von Achalm, geboren um 1027 (Religion: r.K.), jung, bestattet in Dettingen, später Zwiespalten.
6.  Wilibirg von Achalm, geboren um 1028 (Religion: r.K.), gestorben nach 1053.
Kirchliche Trauung (1) um 1055 mit Reinhard, Gf. (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) um 1060 mit Werner III. von Grüningen, Gf. v. Maden, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben am 24.2.1065 in Ingelheim, erschlagen. Gf. v. Maden 1061, Sohn von Werner II. im Neckargau.
7.  Mathilde von Achalm, geboren um 1030 (Religion: r.K.), gestorben 1092/94, 30.09.
Verheiratet mit Kuno von Lechsgemünd, Gf. v. Lechsgemünd, geboren um 1023 (Religion: r.K.), gestorben 1092, Sohn von Heinrich II. von Schweinfurt (siehe 208) und N von Altorf (siehe 209).
8.  Berengar von Achalm, geboren um 1031 (siehe 234).
9.  Werner II. von Achalm, Priester, geboren um 1033 (Religion: r.K.), gestorben am 14.9.1079 in Pforzheim, bei Pforzheim, bestattet in Straßburg. Münster. Domherr in Speyer, Bf. v. Straßburg 1065.
10.  Beatrix von Achalm, Nonne, geboren um 1035 (Religion: r.K.), gestorben nach 1085, 2.5. Nonne in Essen 1065/77, Äbtissin v. Essen nach 1085/vor 1088.
11.  Gottschalk von Achalm, geboren um 1037 (Religion: r.K.), gestorben nach 1053, 2.6.

480 Gerhard I. von Wassenberg (Flamens), Gf. v. Wassenberg, geboren um 982 in Flandern (Religion: r.K.), gestorben nach 1035, belehnt v. Ks. Heinrich II. mit d. Gft. Wassenberg um 1021, Bruder v. Rütger I. v. Kleve, urk. 1021-1035, Sohn von Arnulf II. von Flandern (der Jüngere) (siehe 960) und Rozela (Susanna) von Ivrea (siehe 961).
Verheiratet mit
481 N von Lothringen, geboren um 975 (Religion: r.K.), unsicher, Tochter von Hermann I. von Lothringen (Pusillus (der Kleine)) (siehe 962) und N N (siehe 963).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Gerhard II. von Wassenberg (Flamens), geboren um 1000 (siehe 240).

486 Widerich I. von Clermont (Religion: r.K.), gestorben vor 1062.
Kirchliche Trauung um 1020 mit
487 Hersende von Florenne, geboren um 995 (Religion: r.K.), Tochter von Arnulf I. von Rumigny (siehe 974) und Ermentrud von Verdun (siehe 975).
Kirchliche Trauung (1) um 1010 mit Hezelin I. von Grandpré, Herr v. Grandpré, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020 in Galiläa, 11.12. Bestattet in Verdun. Saint-Vanne, urk. 1008-1020, Herrv v. Grandpré.
Kirchliche Trauung (2) um 1020 mit Widerich I. von Clermont (siehe 486).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Hermann von Grandpré, Gf. v. Grandpré, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben nach 1064.
Verheiratet mit Judith von Roucy, geboren um 1025 (Religion: r.K.). Eltern unsicher, Tochter von Ebles I. von Roucy, Gf. v. Roucy, und Beatrix vom Hennegau.
2.  Richard I. von Grandpré, Priester, geboren um 1012 (Religion: r.K.), gestorben am 7.11.1046, bestattet in Verdun. Bf. v. Verdun 1039.
3.  Balduin von Grandpré, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben nach 1064.
4.  Berold von Grandpré, geboren um 1017 (Religion: r.K.), gestorben nach 1040.
Aus der zweiten Ehe stammen:
5.  Ermengard von Clermont, geboren um 1022 (siehe 243).
6.  Widerich II. von Clermont, geboren um 1024 (Religion: r.K.), gestorben nach 1062.

488 Lothar III. von Walbeck, Markgf. d. Nordmark, geboren um 947 (Religion: r.K.), gestorben am 25.1.1003. Gf. i. Derrlingau u. i. Northüringgau, Markgf. d. Nordmark, urk. 982-1003, Sohn von Lothar II. von Walbeck (siehe 786) und Mathilde von Arneburg (siehe 787).
Kirchliche Trauung um 0985 mit
489 Godila von Rothenburg, geboren um 972 (Religion: r.K.), gestorben am 18.6.1015, bei der Geburt ihres ersten Sohnes erst 13 Jahre alt, Tochter von Werner I. von Rothenburg (siehe 978).
Kirchliche Trauung (1) um 0985 mit Lothar III. von Walbeck (siehe 488).
Kirchliche Trauung (2) 1007 mit Hermann II. von Werl, Gf. v. Werl, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben 1025/26, urk. 997-1024, Graf von Werl, Graf im Lochtropgau, Dreigau und im Bistum Osnabrück, Vogt von Verden, Liesborn, Meschede und Oedingen. Sohn von Hermann I. von Werl (siehe 508) und Gerberga von Burgund (siehe 509).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Werner von Walbeck, Mkgf. d. Nordmark, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben am 11.11.1014 in Allstedt, bestattet in Walbeck. Mkgf. d. Nordmark 1003-1009 (abgesetzt).
Aufgebot 998. Verlobung, kirchliche Trauung 1003 mit Liutgard von Meißen, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben am 13.11.1012 in Burg Wolmirstedt, bestattet in Walbeck, Tochter von Ekkehard I. von Meißen (siehe 450) und Swanhild Billung (siehe 451).
2.  Berthold von Walbeck, geboren um 987 (Religion: r.K.).
3.  Dietrich von Walbeck, Priester, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben nach 1021, 30.10. vor 1023. Domherr in Magdeburg, 1012 zum Erzbischof von Magdeburg gewählt, verweigerte Ks. Heinrich II. seine Zustimmung, ernannte ihn aber zur Entschädigung zu seinem Kaplan und betraute ihn 1014 mit einer diplomatischen Mission an den Böhmen-Fürsten Othelrich, 1021 Kanzler für Italien.
4.  Brigitta von Walbeck, Nonne, geboren um 992 (Religion: r.K.), gestorben 29.1. Äbtissin von Magdeburg.
5.  Lothar IV. von Walbeck, geboren um 995 (siehe 244).
Aus der zweiten Ehe stammen:
6.  Rudolf II. von Werl, geboren um 1008 (Religion: r.K.), gestorben nach 1032, entweder jung gestorben oder Stammvater der Familie von Münster.
7.  Mathilde von Werl, geboren um 1012 (Religion: r.K.).

490 Bernhard II. von Haldensleben, Markgf. d. sächs. Nordmark, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben um 1044. Herr v. Haldensleben, Markgf. d. sächs. Nordmark 1036-1044, 1051 tot, Sohn von Dietrich von Haldensleben (siehe 898) und N von Walbeck (siehe 899).
Verheiratet (1) mit N von Weimar (siehe 491).
Verheiratet (2), unebenbürtige Hochzeit mit N Wladimirowna von Kiew, geboren um 985, illegitim (Religion: r.K.), Tochter von Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige) (siehe 288).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Wilhelm von Haldensleben, Mkgf. d. Nordmark, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben am 10.9.1056 in Burg Prizlava, in der Schlacht bei Prizlawa gegen die Liutizen. Gf. v. Haldensleben, Mkgf. d. Nordmark 1044.
2.  Konrad von Haldensleben, Gf. v. Haldensleben, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben vor 1056. Gf. v. Haldensleben, urk. 1056 tot.
3.  Oda von Haldensleben, geboren um 1005 (Religion: r.K.).
4.  Othelendis von Haldensleben, geboren um 995 (siehe 365).
5.  N von der Nordmark, geboren um 997 (siehe 245).
Aus der zweiten Ehe stammen:
6.  Otto von Haldensleben, Gf. v. Haldensleben, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 26.6.1057 in Haus-Neindorf, bei Haus-Neindorf gefallen, lebte wegen seiner unebenbürtigen Geburt verbannt seit seiner Kindheit in Böhmen und fiel bei dem Versuch, die Güter seines verstorbenen Halbbruders Wilhelm in Besitz zu nehmen.
491 N von Weimar, geboren um 980 (Religion: r.K.), Tochter von Wilhelm II. von Weimar (der Große) (siehe 400).
Aus dieser Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 490).

500 Burchard I. (V.) von Goseck, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben 1017. Gf. i. Hassegau 991, Gf. v. Goseck, Gf. v. Merseburg 1004, Pfgf. v. Sachsen 1003, Sohn von Burckhard IV. in Hassegau (siehe 1.000) und Emme N (siehe 1.001).
Verheiratet mit
501 Oda von Merseburg, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben nach 1045, Tochter von Siegfried II. von Merseburg (siehe 1.002) und Christina von Erpesfeld (siehe 1.003).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Friedrich I. von Goseck, geboren um 980 (siehe 250).
2.  Oda von Goseck, geboren um 985 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Gebhard I. von Querfurt, Herr v. Querfurt, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben um 1040. Herr v. Querfurt 1009, Sohn von Bruno von Querfurt (der Ältere), Herr v. Querfurt, und Ida N.
3.  Siegfried III. von Goseck, Pfgf. v. Sachsen, geboren um 978 (Religion: r.K.), gestorben am 15.4.1038, oder 25.4. Bestattet in Kloster Wimmelburg. Gf. v. Goseck, Gf. v. Merseburg, Pfgf. v. Sachsen 1017.
4.  Bruno von Goseck, Priester, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben am 10.2.1055, bestattet in Minden. St. Mauritz, 1036 Domherr in Magdeburg, Bf. v. Minden 1037.

502 = 400 Wilhelm II. von Weimar (der Große).
 
504 Poppo II. von Lauffen, Gf. v. Lauffen, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben nach 1037. Gf. i. Lobden- u. Kraichgau, 1037 Gf. v. Lauffen, urk. 1012-1037, Sohn von Poppo I. im Neckargau (siehe 1.008).
Kind:
1.  Arnold von Lauffen, geboren um 1010 (siehe 252).

506 Eberhard IV. von Nellenburg, Gf. i. Zürichgau, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben um 1030, Sohn von Mangold I. vom Thurgau (siehe 1.012).
Kirchliche Trauung 1009 mit
507 Hedwig vom Elsaß, geboren um 993 (Religion: r.K.), Tochter von Gerhard vom Elsaß (siehe 1.014) und Brigitta von Sachsen (siehe 1.015).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Manegold II. von Nellenburg, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 17.8.1030, gefallen.
2.  Eberhard V. von Nellenburg (der Selige), Gf. v. Nellenburg, geboren um 1011 (Religion: r.K.), gestorben 1076/77 in Kloster Allerheiligen, 26.03. Seliger, 1036 Gf. im Zürichgau, 1045 Gf. im Neckargau, erbaut vor 1050 Kloster Nellenburg, stiftet 1050 Kloster Allerheiligen zu Schaffhausen u. Kloster Schwabenheim bei Kreuznach, 1065 Gf. v. Chiavenna, wird um 1070/1071 Mönch.
Verheiratet mit Ida von Altorf, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben 1105/06, 26.02. Selige, Stifterin u. um 1080 Nonne des St.-Agnes-Klosters zu Schaffhausen, Tochter von Welf III. von Altorf, Gf. v. Altorf, und Irmtrud von Luxemburg.
3.  Adelheid von Nellenburg, geboren um 1013 (siehe 253).

508 Hermann I. von Werl, Gf. v. Werl, geboren um 940 (Religion: r.K.), gestorben nach 985. Gf. v. Werl, urk. 978-985, 988 tot, Sohn von Heinrich I. in Nordwestfalen (siehe 1.016).
Kirchliche Trauung 978/80 mit
509 Gerberga von Burgund, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben 1018/19, 07.07. Tochter von Konrad III. von Burgund (der Friedfertige) (siehe 1.018) und Mathilde von Frankreich (siehe 1.019).
Kirchliche Trauung (1) 978/80 mit Hermann I. von Werl (siehe 508).
Kirchliche Trauung (2) um 988 mit Hermann II. von Schwaben (siehe 1.778).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Bernhard I. von Werl-Hoevel, geboren um 985 (siehe 254).
2.  Hermann II. von Werl, Gf. v. Werl, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben 1025/26, urk. 997-1024, Graf von Werl, Graf im Lochtropgau, Dreigau und im Bistum Osnabrück, Vogt von Verden, Liesborn, Meschede und Oedingen.
Kirchliche Trauung (1) 0997 mit N N (Religion: r.K.), gestorben um 1007.
Kirchliche Trauung (2) 1007 mit Godila von Rothenburg (siehe 489).
3.  Rudolf I. von Werl, Gf. v. Werl, geboren um 982 (Religion: r.K.), gestorben um 1044, 12.7. Gf. v. Werl und im Groningerland, urk. 1019-1040, 1044 tot.
Verheiratet mit Adelheid N (Religion: r.K.), ?
4.  Hitda von Werl, Nonne, geboren um 983 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020, Äbtissin von Meschede um 1000/20, sie ist bekannt durch ein wertvolles Evangeliar kölnischer Buchmalerei aus der Zeit um 1020 (Hitda-Codex), der Kodex gehört zu den kostbarsten und schönsten seiner Zeit und läßt sich mit den bekannteren Evangeliaren des sächsischen Kaiserhauses wohl vergleichen.
Aus der zweiten Ehe stammen:
5.  Beatrix von Schwaben, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben nach 1025, 12.5.
Verheiratet mit Adalbero I. von Eppenstein, Hg. v. Kärnten, geboren um 980 (Religion: r.K.), gestorben am 28.11.1039. Hg. v. Kärnten 1012-1035 (abgesetzt), als Flüchtling auf dem Ebersberg, Sohn von Markwart III. von Eppenstein und Hadamut von Ebersberg.
6.  Gisela von Schwaben, geboren 11.11.989 (siehe 889).
7.  Mathilde von Schwaben, geboren um 988 (Religion: r.K.), gestorben 1031/32, 29.7. Bestattet in Worms. Dom, "in kostbarsten byzantinischen Gewändern".
Kirchliche Trauung (1) um 1002 mit Konrad I. von Kärnten, Hg. v. Kärnten, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben am 12.12.1011, bestattet in Worms. Dom. Hg. 1004, Sohn von Otto von Kärnten (siehe 3.552) und Judith von der Ostmark (siehe 3.553).
Kirchliche Trauung (2) 1012 mit Friedrich II. von Oberlothringen, Hg. v. Oberlothringen, geboren um 992 (Religion: r.K.), gestorben am 20.5.1027, oder 13.5.1026/27. Gf. v. Bar, Hg. v. Oberlothringen als Mitregent seines Vaters um 1015, Sohn von Dietrich I. von Oberlothringen, Hg. v. Oberlothringen, und Richildis von Luneville.
Kirchliche Trauung (3) um 1027 mit Esiko von Ballenstedt, Gf. v. Ballenstedt, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben 1059/60. Gf. v. Ballenstedt, Gf. i. Schwaben- u. Harzgau, stiftet das Kollegiatstift Ballenstedt, urk. 1034-1059, 1060 tot, Ehefrau Mathilde entweder von Schwaben oder Tochter Bernhards I. v. Werl, Sohn von Adalbert von Ballenstedt, Gf. i. Schwaben u. Harzgau, und Hidda von der Lausitz.
8.  Berthold von Schwaben, geboren 992. Anfang (Religion: r.K.), gestorben 993. Anfang.
9.  Hermann III. von Schwaben, Hg. v. Schwaben, geboren 991/92 (Religion: r.K.), gestorben am 1.4.1012. Hg. 1003.

Generation X
 
512 Michael von Ungarn, Hg. v. Ungarn, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben 976/78. Hg. zwischen March u. Gran, Sohn von Taksony von Ungarn (siehe 1.024) und N von Kumanien (siehe 1.025).
Kirchliche Trauung 973 mit
513 Adelheid von Polen, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben nach 997, Tochter von Mieczyslaw I. von Polen (siehe 1.026) und N N (siehe 1.027).
Kirchliche Trauung (1) 973 mit Michael von Ungarn (siehe 512).
Kirchliche Trauung (2) um 986 mit Géza von Ungarn, Großfürst v. Ungarn, geboren um 948, getauft (r.K.) 985, vom Hl. Adalbert v. Prag, gestorben 1.2.997. Großfürst v. Ungarn 972, Sohn von Taksony von Ungarn (siehe 1.024) und N von Kumanien (siehe 1.025).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Vazul (Basil) von Ungarn, geboren um 974 (siehe 256).
2.  Ladislaus von Ungarn (der Kahle), Hg. in Ungarn, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben 1029. Hg. in Ungarn zwischen March u. Gran.
Kirchliche Trauung um 1000 mit Premislawa Wladimirowna von Kiew, geboren um 985, illegitim (Religion: r.K.), gestorben um 1015, Tochter von Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige) (siehe 288).
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  N von Ungarn, geboren um 989 (Religion: r.K.), gestorben 1026.
Kirchliche Trauung 1009 mit Otto Orseolo, Doge v. Venedig, geboren 993 (Religion: r.K.), gestorben 1031 in Konstantinopel. Doge v. Venedig 1009-1026 (abgesetzt), wurde mit 16 Jahren der jüngste Doge der Venezianischen Geschichte, Sohn von Peter II. Orseolo, Doge v. Venedig.
4.  N von Ungarn, geboren um 987 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Chaba, Fst. d. Chabaren (Religion: r.K.), gestorben nach 1001. Fst. d. chasarischen Chabaren, 1001 Palatin v. Kg. Stefan d. Hl.
5.  N (Scholastika) von Ungarn, Nonne, geboren um 990 (Religion: r.K.). Abtissin v. Somlóvàsárhely.

514 Samuel (Samuil) von Bulgarien, Zar der Bulgaren, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben am 6.10.1014 in Prilep. Zar der Bulgaren 976 als Mitregent, alleine 997, führte eine vierzig Jahre andauernde militärische Auseinandersetzung mit Byzanz, in der am Ende der byzantinische Kaiser Basileios II. die Oberhand behielt. Die entscheidende Schlacht fand 1014 im Strymontal bei Kleidion statt. 15.000 bulgarische Krieger wurden gefangen genommen, geblendet und zu Samuils Residenz bei Prespa geschickt. Beim Anblick der Geblendeten soll Zar Samuil angeblich einen Schlaganfall bekommen haben; jedenfalls verstarb er kurz darauf. Von nun an wurde Basileios II. Bulgaroktónos (Bulgarentöter) genannt. Bulgarien wurde bald darauf byzantinische Provinz. Sohn von Nikola von Serdica (Kumet) (siehe 1.028) und Ripsima von Armenien (siehe 1.029).
Kirchliche Trauung um 970 mit
515 Agatha Chryselia, geboren um 955 in Larisa (Religion: r.K.), Tochter von Johann Chryselios (siehe 1.030).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Katua von Bulgarien, geboren um 980 (siehe 257).
2.  Miroslava von Bulgarien, geboren um 973 (Religion: r.K.), gestorben nach 1016.
Kirchliche Trauung um 998 mit Ashot Taronites, Gouverneur v. Durazzo, geboren um 965 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1005. Gouverneur v. Durazzo um 998, später magistros in Byzanz, Sohn von Gregorios I. Taronites, Patricios.
3.  Gabriel Radomir von Bulgarien, Zar der Bulgaren, geboren um 971 (Religion: r.K.), gestorben 1015. Herbst, ermordet. Zar der Bulgaren 1014.
Kirchliche Trauung (1) vor 988, geschieden 988 von Margaretha von Ungarn, geboren um 973 (Religion: r.K.), gestorben nach 988, wurde, obwohl schwanger, 988 von ihrem Mann verstoßen, Tochter von Géza von Ungarn, Großfürst v. Ungarn, und Sarolt von Siebenbürgen.
Kirchliche Trauung (2) 988 mit Irene von Larissa (Religion: r.K.), gestorben 1015. Herbst, ermordet.
4.  Theodora Kosara von Bulgarien, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1019, bestattet in Krajina. St. Maria.
Kirchliche Trauung um 998 mit Ivan Vladimir von Duklja, Knez v. Duklja, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben am 22.5.1016 in Prespa, ermordet, bestattet in Krajina. St. Maria, Reliquien heute in Tirana. Heiliger (Fest 22.5.), Knez v. Duklja um 990, Sohn von Petrislav von Duklja, Knez v. Duklja.

516 Boleslaw I. von Polen (Chrobry "der Tapfere"), Kg. v. Polen, geboren 967 (Religion: r.K.), gestorben am 17.7.1025. Hg. v. Polen 992, Kg. v. Polen 1025, Sohn von Mieczyslaw I. von Polen (siehe 1.026) und Dubrawka von Böhmen (siehe 1.033).
Kirchliche Trauung (1) um 0982, geschieden 985 von Emnildis von Meißen, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben nach 985, Tochter von Rikdag II. von Meißen, Mkgf. v. Meißen.
Kirchliche Trauung (2) 0986, geschieden 987 von Judith von Ungarn, geboren 969 (Religion: r.K.), gestorben nach 990, Tochter von Géza von Ungarn, Großfürst v. Ungarn, und Sarolt von Siebenbürgen.
Kirchliche Trauung (3) 0987 mit Emnildis von der Lausitz (siehe 517).
Kirchliche Trauung (4) am 3.2.1018 in Burg Cziczani mit Oda von Meißen, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben nach 1025, Tochter von Ekkehard I. von Meißen (siehe 450) und Swanhild Billung (siehe 451).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Maria (Hizzila) von Polen, geboren um 983 (Religion: r.K.), gestorben nach 1017, unsicher.
Kirchliche Trauung vor 1017 mit Heinrich V. von Luxemburg, Hg. v. Bayern, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben am 27.2.1026, bestattet in Osterhofen. Niederbayern, 993 Gf. im Ardennengau, Gf. v. Luxemburg 998-1026, Hg. v. Bayern 1004-1009 und 1017-1026, Sohn von Siegfried I. von Luxemburg (siehe 1.458) und Hadwig N (siehe 1.459).
2.  N von Polen, geboren um 984 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung um 996 mit N von Pommern (Religion: r.K.), unbekannter pommerscher Prinz.
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Bezprym von Polen, Hg. v. Polen, geboren um 987 (Religion: r.K.), gestorben 1032, ermordet. Hg. v. Polen 1031.
Aus der dritten Ehe stammen:
4.  Otto von Polen, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben 1033, ermordet.
5.  Miesczyslaw II. Lambert von Polen, geboren um 990 (siehe 258).
6.  N von Polen, Nonne, geboren um 988 (Religion: r.K.), Äbtissin.
7.  Regilindis von Polen, geboren um 989 (Religion: r.K.), gestorben nach 1014, 21.3.
Kirchliche Trauung 1002 mit Hermann von Meißen, Mkgf. v. Meißen, geboren um 981 (Religion: r.K.), gestorben 1038. Gf. in Bautzen 1007, Mkgf. v. Meißen 1009, Gf. im Hassegau und im Gau Chutizi 1028, Sohn von Ekkehard I. von Meißen (siehe 450) und Swanhild Billung (siehe 451).
8.  N von Polen, geboren um 993 (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung vor 1013 mit Swjatopolk Wladimirowitsch von Kiew (der Verfluchte), Großfst. v. Kiew, geboren 978, oder 979 illegitim (Religion: r.K.), gestorben 1019. Fst. v. Turow, Großfst. v. Kiew 1016-1019, Sohn von Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige) (siehe 288) und N N.
Aus der vierten Ehe stammen:
9.  Mathilde von Polen, geboren um 1018 (Religion: r.K.), gestorben um 1036.
Aufgebot am 10.5.1035. Verlobung, geschieden 1036, auf dem Konzil von Tribur für ungültig erklärt (wegen Blutsverwandtschaft) von Otto II. (III.) von Schweinfurt (der Weiße) (siehe 98).
517 Emnildis von der Lausitz, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben 1017, Tochter von Dobromir von der Lausitz (siehe 1.034).
Aus dieser Ehe stammen: 5 Kinder (siehe unter 516).

518 Ezzo von Lothringen, Pfalzgraf v. Lothringen, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben am 21.5.1034 in Saalfeld, bestattet in Abtei Brauweiler. Seliger (Fest 21.Mai), Gf. im Auelgau, Gf. im Bonngau, Pfgf. v. Lothringen 1020, Herr von Duisburg u. Kaiserswerth, Stifter u. Vogt von Brauweiler 1024, urk. 1023-1034, Sohn von Hermann I. von Lothringen (Pusillus (der Kleine)) (siehe 962) und Heilwig von Dillingen (siehe 1.037).
Kirchliche Trauung (1) 991, vor 15.6. Ehefrau ist Mathilde von Sachsen (siehe 519).
Lebensgemeinschaft (2) um 998 mit N N (Religion: r.K.), unbekannte Konkubine(n).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Ludolf von Waldenburg, Herr zu Waldenburg, geboren um 0993 (Religion: r.K.), gestorben am 10.4.1031. Herr zu Waldenburg, Vogt v. Brauweiler.
Verheiratet mit Mathilde von Zütphen, geboren um 995 (Religion: r.K.). Erbin v. Zütphen, Tochter von Otto I. von Hammerstein (von Zütphen), Gf. im Niederlahngau, und Irmgard von Verdun.
2.  Richenza von Pfalz-Lothringen, geboren um 0994 (siehe 259).
3.  Otto III. von Schwaben, Hg. v. Schwaben, geboren um 0995 (Religion: r.K.), gestorben nach 1046. Pfgf. v. Lothringen 1035, Hg. v. Schwaben 1045, Gf. i. Deutzgau 1045.
Verheiratet mit N von Egisheim, geboren um 1000 (Religion: r.K.). Schwester von Papst Leo IX. 1049-1054 (Bruno v. Egisheim), Tochter von Hugo VI. von Egisheim (siehe 886) und Heilwig von Dagsburg (siehe 887).
4.  Hermann II. von Lothringen, Erzbf. v. Köln, geboren um 0996 (Religion: r.K.), gestorben am 10.2.1056. Erzkanzler für Italien und Erzbischof v. Köln 1036, 1052 päpstlicher Erzkanzler, 1053 Vogt v. Brauweiler.
5.  Adelheid von Lothringen, Nonne, geboren um 0998 (Religion: r.K.), gestorben 20.06. (1051?), 1049 Äbtissin v. Nivelles.
6.  Theophanu von Lothringen, Nonne, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben am 19.3.1056, Äbtissin v. Essen u. Gerresheim, Pröbstin zu Rellinghausen.
7.  Heylwig von Lothringen, Nonne, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben am 21.9.1076, Äbtissin zu St. Quentin in Neuss.
8.  Mathilde von Lothringen, Nonne, geboren um 1004 (Religion: r.K.), gestorben 1051/57, Äbtissin v. Dietkirchen und Villich nach 1021.
9.  Sophia von Lothringen, Nonne, geboren um 1007 (Religion: r.K.), gestorben nach 1039, Äbtissin von Mainz.
10.  Ida von Lothringen, Nonne, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben 1060, Äbtissin v. St. Maria in Gandersheim u. St. Maria im Kapitol zu Köln.
Aus der zweiten Verbindung stammen:
11.  Wazela von Rheinpfalz, geboren um 1000, illegitim (Religion: r.K.), gestorben nach 1021.
Kirchliche Trauung vor 1021 mit Rütger von Kleve, Gf. v. Kleve, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben nach 1024, um 1021 von Ks. Heinrich II. mit Kleve belehnt, Vogt d. 1024 gegründeten Abtei Brauweiler, Minister des Pfalzgrafen Ezzo, Bruder v. Gerhard I. v. Wassenberg (Geldern), Sohn von Arnulf II. von Flandern (der Jüngere) (siehe 960) und Rozela (Susanna) von Ivrea (siehe 961).
12.  Ezzo von Lothringen, Priester, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben um 1074. Abt zu Saalfeld.
13.  Heinrich von Lothringen, Priester, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 1.5.1093. Abt v. Gorze.
519 Mathilde von Sachsen, geboren Sommer 978 (Religion: r.K.), gestorben am 20.11.1025 in Echtz, bestattet am 24.11.1025 in Abtei Brauweiler, Tochter von Otto II. von Sachsen (siehe 1.038) und Theophanu Sklerina (siehe 1.039).
Aus dieser Ehe stammen: 10 Kinder (siehe unter 518).

524 Nikephoros Botaneiates, Strategos, geboren um 965 (Religion: gr.Kath.), gestorben nach 1016, Sohn von Michael Botaneiates (siehe 1.048) und N Phokaina (siehe 1.049).
Kind:
1.  Michael Botaneiates, geboren um 990 (siehe 262).

544 Ljubomir von Serbien, Groß-Zupan von Srpsko Zagorje, geboren um 950 (Religion: r.K.). Groß-Zupan v. Srpsko Zagorje um 980-1003, Sohn von Stephan N (siehe 1.088).
Verheiratet mit
545 N von Bosnien.
Aus dieser Ehe stammen:
1.  N von Serbien, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
Verheiratet mit Dragomir von Duklja, Knez v. Duklja, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben 1018 in Kotor, ermordet, Sohn von Chvalimir von Duklja, Knes v. Duklja.
2.  N von Serbien, geboren um 980 (siehe 272).

560 Adralestos Diogenes, geboren um 960 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1015, strat. Moravia um 1015, Sohn von Diogenes Adralestos (siehe 1.120).
Verheiratet mit
561 N Philomatia (Religion: gr.K.), Tochter von Philomatios (siehe 1.122).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Konstantin Diogenes (Philomas), geboren um 990 (siehe 280).

562 N Argyros, geboren um 973 (Religion: gr.K.), Sohn von Pothos Argyros (siehe 590).
Kind:
1.  N Argyra, geboren um 1000 (siehe 281).

564 Johannes Wladislaw von Bulgarien, Zar v. Bulgarien, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben Febr. 1018 in Durazzo, gefallen. Zar v. Bulgarien 1015-1018, Sohn von Aron von Bulgarien (Kometopulos) (siehe 1.128) und N N (siehe 1.129).
Verheiratet mit
565 Maria (Zoe) von Bulgarien, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1031, emigriert 1018 mit deri ihrer Söhne und sechs Töchtern nach Byzanz und nimmt dort den Namen Zoe an, 1019 patrikia, um 1029/31 vertrieben, Tochter von Boris II. von Bulgarien (siehe 1.130) und N N (siehe 1.131).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Prouzianos (Fruzin) von Bulgarien, geboren um 0995 (Religion: r.K.), gestorben nach 1029, ab 1018 in Byzanz, wird erst patrikios, später strategos des thema Bukellarion, um 1025 geblendet und im Manuelkloster inhaftiert.
2.  Alusian von Bulgarien, geboren um 0997 (siehe 282).
3.  Aron von Bulgarien, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1059, patrikios 1019, Magistros 1041, bestes um 1047, Hg. v. Vaspurakan um 1049, Hg. v. Ani in thema Iberia um 1049/50-nach 1054, Hg. v. Edessa vor 1057, Proedros 1057/58, Hg. v. Mesopotamia 1059.
Verheiratet mit N N (Religion: r.K.).
4.  Trojan (Theodoros) von Bulgarien, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben nach 1015, 19.5. um 1015 Prinz am Hofe zu Byzanz.
Verheiratet mit N Konstostephana, geboren um 1020 (Religion: gr.K.), Tochter von Basileios Konstostephanos und N Komnena.
5.  N von Bulgarien, geboren um 1004 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
6.  Ibatzes von Bulgarien, geboren um 1006 (Religion: r.K.), gestorben nach 1019, ermordet.
7.  N von Bulgarien, geboren um 1008 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
Kirchliche Trauung vor 1026 mit Romanos Kurkuas, geboren um 970 (Religion: gr.K.), gestorben 1026, oder später, 1025 geblendet, Sohn von Johannes Kurkuas, domesticos.
8.  Katharina von Bulgarien, geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben nach 1063 in Kloster Myrelaion, nach 1061 als Nonne unter dem Namen Helena.
Kirchliche Trauung vor 1040 mit Isaak I. Komnenos, Ks. v. Byzanz, geboren um 1007 (Religion: gr.K.), gestorben 1061 in Konstantinopel. Kloster Studion. Ks. v. Byzanz 1057-1059 (abgedankt), dann Mönch, Sohn von Manuel Komnenos (siehe 284) und N N (siehe 285).
9.  N von Bulgarien, geboren um 1011 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
10.  N von Bulgarien, geboren um 1013 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
11.  N von Bulgarien, geboren um 1015 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.
12.  N von Bulgarien, geboren um 1017 (Religion: r.K.), gestorben nach 1018.

572 N Charo, geboren um 975 (Religion: gr.K.), Sohn von Konstantinos Charo (siehe 1.144).
Kind:
1.  Alexios Charo, geboren um 1005 (siehe 286).

574 Adrianos Dalassenos, Hg. v. Antiochien, geboren um 990 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1059, 1059 ? Hg. v. Antiochien, Sohn von Theophylakt Dalassenos (siehe 1.148).
Kind:
1.  N Dalassena, geboren um 1010 (siehe 287).

576 Swjatoslaw Igorjewitsch von Kiew, Großfürst v. Kiew, geboren (941) (Religion: nord), gestorben 972, gefallen. Gfst. v. Kiew 957, Sohn von Igor von Kiew (siehe 1.152) und Olga (Helena) N (die Heilige) (siehe 1.153).
Kirchliche Trauung (1) um 958 mit Predslawa von Ungarn, geboren um 945 (Religion: pag.), Tochter von Tormas von Ungarn.
Lebensgemeinschaft (2) vor 960, nichteheliche Verbindung mit Maluscha N (siehe 577).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Jaropolk I. Swjatoslawitsch von Kiew, Gr0ßfürst v. Kiew, geboren um 958 (Religion: nord.), gestorben 980, ermordet. Gfst. v. Kiew 972.
Kirchliche Trauung vor 980 mit N N (Religion: gr.K.). Griechin.
2.  Oleg Swjatoslawitsch von Kiew, Fst. v. Iskorosten, geboren um 960 (Religion: nord.), gestorben 977, gefallen, bestattet in Vruchiy. Fst. c. Iskorosten 972.
Aus der zweiten Verbindung stammen:
3.  Wladimir I. Swjatoslawitsch von Kiew (der Heilige), geboren um 960 (siehe 288).
577 Maluscha N, geboren um 944 (Religion: pag.), gestorben 1002. Schlüsselbewahrerin der Fürstin Olga.
Aus dieser Verbindung: 1 Kind (siehe unter 576).

578 Ragwald von Polotzk, Fst. v. Polotzk, geboren um 930 (Religion: r.K.), gestorben um 980, ermordet. Waräger, Fst. v. Polotzk, um 980 von Wladimir I. erschlagen.
Kind:
1.  Rogneda von Polotzk, geboren um 955 (siehe 289).

580 Erik VIII. von Schweden (der Siegreiche), Kg. v. Svear, geboren um 930 (Religion: nord.), gestorben um 995. Kg. v. Svear um 970, Kg. v. Dänemark um 992-993, er oder sein Sohn vereinigt Svealand, Östergötland und Västergötland und ist somit Kg. über ganz Schweden, Sohn von Björn I. (III.) Eriksson von Schweden (der Alte) (siehe 1.160).
Kirchliche Trauung um 980 mit
581 Sigrid Storrada, geboren um 965 (Religion: nord.), Tochter von Skoglar-Teste Storrada (siehe 1.162).
Kirchliche Trauung (1) um 980 mit Erik VIII. von Schweden (der Siegreiche) (siehe 580).
Kirchliche Trauung (2) um 999 mit Sven I. von Dänemark (Gabelbart), Kg. v. Dänemark u. England, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben am 2.2.1014 in Gainsborough, bestattet in Roskilde. Kg. v. Dänemark um 987, Kg. v. England 1013, Sohn von Harald I. von Dänemark (Blauzahn) (siehe 1.194) und Tove (Gunhild) von Wenden (siehe 1.195).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Olaf II. von Schweden (Schosskönig), geboren um 980 (siehe 290).
2.  Helmfrid Eriksdotter von Schweden, geboren um 985 (Religion: r.K.).
Verheiratet mit Sven Haakonsson von Norwegen, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben 1016, Sohn von Hakon Hlade (der Mächtige), Hlade-Jarl, und Thora Skagadatter.
Aus der zweiten Ehe stammen:
3.  Estrid von Dänemark, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1020, 09.05.
Aufgebot (1) 1017. Verlobung, Ehe kam nicht zustande mit Richard II. von der Normandie (der Gute), Hg. v. d. Normandie, geboren um 970, vorehelich (Religion: r.K.), gestorben am 28.8.1026 in Fécamp. Hg. v. d. Normandie 996, Sohn von Richard I. von der Normandie (der Furchtlose) (siehe 354) und Gunnor von Crépon.
Kirchliche Trauung (2) um 1018 mit Ulf Thorgilsson von Westgotland, Reichsverweser, geboren um 995 (Religion: nord.), gestorben am 29.9.1027, ermordet. Jarl v. Westgotland 1020, Earl in England, 1017 Reichsverweser v. Dänemark, Sohn von Thorgis Sprakalaeg (der Hurtige) (siehe 298).

582 Mstislaw von Wenden, Fst. d. Abotriten, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben 1018. Fst. d. Abotriten um 996, Sohn von Mstivoj (Mistui) von Wenden (siehe 1.164).
Kind:
1.  Estrid von Mecklenburg, geboren um 980 (siehe 291).

584 Paulos Monomachos, Botschafter, geboren um 930 (Religion: gr.K.), 945/959 Botschafter, Sohn von N Monomachos (siehe 1.168).
Kind:
1.  Theodosios Monomachos, geboren um 965 (siehe 292).

586 N Tornikios, geboren um 950 (Religion: gr.K.), Sohn von Leon Tornikios (siehe 1.172).
Kinder:
1.  N Tornikia, geboren um 980 (siehe 293).
2.  Leon Tornikios, geboren um 970 (Religion: gr.K.).

588 Romanos Skleros, geboren um 950 (Religion: gr.K.), gestorben nach 988, urk. 976/88, Sohn von Bardas Skleros (siehe 1.176).
Kirchliche Trauung um 978 mit
589 N al-Taghlibi, geboren um 955 (Religion: moh.), Tochter von Fadl Allah Abu Taghlib al-Ghandanfar al-Taghlibi (siehe 1.178) und N bint al-Fadl (siehe 1.179).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Basilios Skleros, geboren um 979 (siehe 294).

590 Pothos Argyros, domesticos Scholae, geboren um 925 (Religion: gr.K.), gestorben nach 958, dom. sch. 958, entweder er oder sein Bruder Eustathios Argyros ist Vater der Kinder, Sohn von Romanos Argyros (siehe 1.180) und Agatha Lekapena (siehe 1.181).
Kinder:
1.  Romanos III. Argyros, Ks. v. Byzanz, geboren 968 (Religion: gr.K.), gestorben am 11.4.1034 in Konstaninopel, beim Baden im Kaiserpalast gestorben, wahrscheinlich ermordet. Quaestor im Range eines Protopatharios, Krites mit dem Patrikios-Titel, Oikonomos an der Hagia Sophia, schließlich 1028 Eparch von Konstantinopel, Ks. v. Byzanz 1028.
Kirchliche Trauung (1) vor 1028, geschieden 1028 von Helena N (Religion: gr.K.), gestorben nach 1028, wurde nach der Scheidung von ihrem Mann Nonne.
Kirchliche Trauung (2) am 9.11.1028 in Konstantinopel, Kaiserpalast (Pfalzkapelle) mit Zoe von Byzanz, Kaiserin von Byzanz, geboren 978 (Religion: r.K.), gestorben 1050 in Konstantinopel. Mitregentin seit 1028, Kaiserin v. Byzanz 21.4.-12.6.1042, Tochter von Konstantin VIII. von Byzanz, Ks. v. Byzanz, und Helena Alypina.
2.  N Argyros, geboren um 973 (siehe 562).
3.  Pulcheria Argyropoulina, geboren um 980 (siehe 295).
4.  Balileios Argyros, geboren um 970 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1019, strategos des Thema Samos und Kapitän v. Italien bis 1016, strategos des Thema Vaspurakan 1016-1019, patricios u. strategos v. Thrakien.
5.  Leo Argyros, geboren um 975 (Religion: gr.K.), gestorben Nov. 1017 in Italien.
6.  N Argyros, geboren um 977 (Religion: gr.K.).
7.  N Argyros, geboren um 982 (Religion: gr.K.).
Verheiratet mit Konstantin Karantenos, Hg. v. Antiochia, geboren um 980 (Religion: gr.K.), gestorben nach 1032. Hg. v. Antiochia um 1032.

592 Aethelmaer von England (Cild), Ealdorman, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben nach 1014. Gründet 987 Cerne Abbey, Gründer des Benediktinerklosters Eynsham Abbey 1005, Sohn von Aethelward von England (der Historiker) (siehe 1.184) und Aethelflaed (siehe 1.185).
Kinder:
1.  Wulfnoth von England (Cild), geboren um 970 (siehe 296).
2.  Aethelnoth von England (der Gute), Priester, geboren um 972 (Religion: r.K.), gestorben am 29.10.1038. Heiliger, Mönch in Glastonbury, Dekan der Christuskloster in Canterbury, Kanzler Kg. Knuts I. v. England, Rbf. v. Canterbury 1020.
3.  Aetheweard von England, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben 1017, ermordet.

596 Björn II. von Schweden (Styrbörn, der Starke), Wikingerfürst, geboren um 955 (Religion: nord.), gestorben 985 in Blachfeld vor Upsala, gefallen. Häuptling des Wikingersitzes Jomsburg in Pommern, Sohn von Olaf II. (I.) von Schweden (siehe 1.192).
Verheiratet mit
597 Thyra Haraldsdotter von Dänemark, geboren um 962 (Religion: r.K.), gestorben am 18.9.1000, Tochter von Harald I. von Dänemark (Blauzahn) (siehe 1.194) und Tove (Gunhild) von Wenden (siehe 1.195).
Verheiratet (1) mit Björn II. von Schweden (Styrbörn, der Starke) (siehe 596).
Kirchliche Trauung (2) um 985 mit Burislaw von Wenden, Kg. v. Rügen, geboren um 925 (Religion: nord.), gestorben nach 1000. Kg. v. Rügen, Fst. d. Sarmaten, kämpft 955 unter Otto I. auf dem Lechfeld, 974 in dessen Gefolge gegen die Dänen.
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Thorgis Sprakalaeg (der Hurtige), geboren um 978 (siehe 298).
2.  Björn Styrbjörnsson, geboren um 980 (Religion: r.K.). Däne.

708 Wilhelm I. von der Normandie (Langschwert), Hg. v. d. Normandie, geboren um 910 (Religion: r.K.), gestorben 17.12.942 in Picquigny, ermordet, bestattet in Rouen. Hg. v. d. Normandie 931, Sohn von Robert (Rollo) von der Normandie (Ganger "der Wanderer") (siehe 1.416) und Poppa von Bayeux (siehe 1.417).
Kirchliche Trauung (1) vor 932, geschieden vor 940 von Sprota von Bretagne (siehe 709).
Kirchliche Trauung (2) um 940 mit Luitgard von Vermandois (siehe 2.987).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Richard I. von der Normandie (der Furchtlose), geboren 932 in Fécamp (siehe 354).
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Hildegard von der Normandie, geboren um 940 (siehe 1.493).
709 Sprota von Bretagne, geboren um 910 (Religion: r.K.), gestorben nach 942.
Kirchliche Trauung (1) vor 932, geschieden vor 940 von Wilhelm I. von der Normandie (Langschwert) (siehe 708).
Kirchliche Trauung (2) nach 942 mit Asperleng von Pîtres, Müller (Religion: r.K.), ein Däne in Vaudreuil, besitzt die Mühlen im Tal von la Risle.
Aus der ersten Ehe stammen: 1 Kind (siehe unter 708).
Aus der zweiten Ehe stammen:
2.  Ralph von Ivry, Gf. v. Ivry, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben nach 1110. Gf. v. Ivry u. Bayeux.
Verheiratet mit Alberade N (Religion: r.K.).

720 Hugo II. von Frankreich (Capet), Kg. v. Frankreich, geboren 941 (Religion: r.K.), gestorben 24.10.996 in Le Juifs, bestattet in Paris. St. Denis. Gf. v. Orleans u. Paris 956, "dux Francorum" 960, Kg. v. Frankreich 987, Sohn von Hugo I. von Franzien (der Große, der Schwarze) (siehe 1.440) und Hadwig von Sachsen (siehe 1.441).
Kirchliche Trauung Sommer 968 mit
721 Adelheid von Poitou, geboren um 940 (Religion: r.K.), gestorben um 1004, Tochter von Wilhelm I. (III.) von Poitou (Tête d.Etoupes, Werghaupt, Querkopf) (siehe 1.442) und Gerloc (Adela) von der Normandie (siehe 1.443).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Robert II. von Frankreich (der Frommen, der Heilige), geboren 27.3.972 in Orleans (siehe 360).
2.  Hedwig von Frankreich, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1013.
Kirchliche Trauung um 996 mit Reginar IV. von Hennegau, Gf. v. Hennegau, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben 1013. Gf. v. Hennegau 976, Sohn von Reginar III. im Hennegau (Langhals), Gf. i. Hennegau, und Adela von Löwen.
3.  Gisela von Frankreich, geboren um 969 (Religion: r.K.). Erbin von Abbeville.
Kirchliche Trauung vor 987 mit Hugo I. von Ponthieu, Gf. v Ponthieu, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben um 1000, 4.7. Gf. v. Ponthieu u. Herrr v. Montreuil, Gf. v. Saint-Pol, Sohn von Hugo von Montreuil, Gf. v. Montreuil.

722 Wilhelm I. von Arles (der Befreier), Gf. v. Arles, geboren um 942 (Religion: r.K.), gestorben 993 in Avignon, nach 29.8. Bestattet in Sarrians. Sainte-Croix. Gf. v. Arles u. Provence 970, Markgf. 979, stirbt als Mönch, Sohn von Boso III. von Arles (siehe 1.444) und Konstanze von Vienne (siehe 1.445).
Kirchliche Trauung (1) vor 0970 mit Arsinde von Comminges, geboren um 942 (Religion: r.K.), gestorben nach 979, Tochter von Arnoldo von Comminges, Gf. v. Comminges, und Arsinde von Carcassonne.
Kirchliche Trauung (2) 0984 mit Adelheid (Blanca) von Anjou (siehe 723).
Aus der zweiten Ehe stammen:
1.  Konstanze von Arles, geboren um 986 (siehe 361).
2.  Wilhelm III. von Provence, Gf. v. Provence, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben 1018, vor 30.5. Bestattet in Montmajour. Gf. v. Provence 994, 992 unmündig.
Kirchliche Trauung um 1002 mit Gerberga von Burgund, geboren um 985 (Religion: r.K.), gestorben 1020/23, Tochter von Odo Wilhelm von Burgund (der Gefangene) (siehe 1.782) und Ermentrud von Roucy (siehe 1.783).
723 Adelheid (Blanca) von Anjou, geboren um 945 (Religion: r.K.), gestorben 1026, bestattet in Montmajour, Tochter von Fulco II. von Anjou (der Gute) (siehe 1.446) und Gerberga N (siehe 1.447).
Kirchliche Trauung (1) um 0960 mit Stefan von Brioude, Burggf. v. Gevaudon, geboren um 920 (Religion: r.K.), gestorben vor 975. Burggf. v. Gevaudan 954.
Kirchliche Trauung (2) um 0975 mit Raimund IV. von Toulouse, Gf. v. Toulouse, geboren um 942 (Religion: r.K.), gestorben um 978 in Carcassonne, ermordet. Gf. v. Toulouse vor 972, Sohn von Raimund III. von Toulouse, Gf. v. Toulouse, und Gundinildis N.
Kirchliche Trauung (3) 0982 in Vieux-Brioude, geschieden 0984 von Ludwig V. von Westfranken (der Nichtstuer, der Faule), Kg. v. Westfranken, geboren 966 (Religion: r.K.), gestorben 21.5.987 in Compiègne. Jagdunfall, bestattet in Compiègne. St. Corneille. Kg. v. Aquitanien 982, Kg. v. Westfranken 986, der letzte Karolinger auf dem französischen Thron, Sohn von Lothar III. von Westfranken, Kg. v. Westfranken, und Emma von Italien.
Kirchliche Trauung (4) 0984 mit Wilhelm I. von Arles (der Befreier) (siehe 722).
Kirchliche Trauung (5) um 1002 mit Odo Wilhelm von Burgund (der Gefangene) (siehe 1.782).
Aus der ersten Ehe stammen:
1.  Pons von Brioude, Gf. v. Gevaudan, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben 1011/16, 26.2. ermordet. Gf. v. Gevaudan.
Verheiratet (1) mit N N (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) 1001/08, später verstoßen mit Thietberga N (Religion: r.K.), gestorben nach 1001.
Verheiratet (3) mit N N (Religion: r.K.).
2.  Bertrand von Brioude, geboren um 962 (Religion: r.K.), gestorben nach 1000.
3.  Umberge von Brioude, geboren um 965 (Religion: r.K.), gestorben nach 1013.
Verheiratet mit Wilhelm IV. von Auvergne, Gf. v. Auvergne, geboren um 950 (Religion: r.K.), gestorben um 1016. Gf. v. Auvergne 1010/13, Sohn von Guy I. von Auvergne, Burggf. v. Auvergne, und Ausenda N.
Aus der zweiten Ehe stammen:
4.  Wilhelm III. von Toulouse (Taillefer), Gf. v. Toulouse, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben Okt. 1037. Gf. v. Toulouse um 990.
Kirchliche Trauung (1) um 1010 mit Arsende N (Religion: r.K.).
Kirchliche Trauung (2) um 1015 mit Emma von Provence, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben nach 1063, Tochter von Rotbald III. von Provence, Gf. v. Provence, und Ermengard N.
5.  Lietgarde von Toulouse, geboren um 977 (Religion: r.K.).
Aus der vierten Ehe stammen: 2 Kinder (siehe unter 722).

728 Arnulf I. von Holland, Gf. v. Westfriesland, geboren um 950 in Gent (Religion: r.K.), gestorben 18.09.993, ermordet im Kampf gegen die Westfriesen in der Schlacht bei Winkelmede. Gf. v. Westfriesland 988, Gf. v. Gent nach 981, Sohn von Dietrich II. von Holland (siehe 1.456) und Hildegard von Flandern (siehe 1.457).
Verheiratet mit
729 Liutgard von Luxemburg, geboren um 955 (Religion: r.K.), gestorben nach 1005, 14.05. Tochter von Siegfried I. von Luxemburg (siehe 1.458) und Hadwig N (siehe 1.459).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Dietrich III. von Holland (der Jerusalemer), geboren um 985 (siehe 364).
2.  Adelheid von Holland, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben nach 1033.
Kirchliche Trauung (1) um 0995 mit Balduin von Boulogne, Gf. v. Boulogne, geboren um 970 (Religion: r.K.), gestorben 1033, gefallen, Sohn von Arnulf III. von Boulogne, Gf. v. Boulogne.
Kirchliche Trauung (2) 1033 mit Ingelram von Ponthieu, Gf. v. Ponthieu, geboren um 987 (Religion: r.K.), gestorben um 1045, bestattet in Saint-Riquier. Gf. v. Ponthieu u. Montreuil, durch Heirat Gf. v. Boulogne 1043, Sohn von Hugo I. von Ponthieu, Gf. v Ponthieu, und Gisela von Frankreich.
3.  Siegfried von Holland, Landvogt von Westfriesland, geboren um 987 (Religion: r.K.), gestorben am 5.3.1030. Stammvater der Herren von Teylingen/Brederode.
Verheiratet mit Thetburg von Stavoren, geboren um 985 (Religion: r.K.).

730 = 490 Bernhard II. von Haldensleben.
731 = 491 N von Weimar.
 
736 Manasse I. von Rethel, Gf. v. Rethel, geboren um 940 (Religion: r.K.), gestorben nach 990. Gf. v. Rethel,. urk. 943-990, 943 als Kind Geisel, Sohn von Doon von Rethel (siehe 1.472).
Kind:
1.  Manasse II. von Rethel, geboren um 975 (siehe 368).

740 Gozelo I. von Niederlothringen, Hg. v. Niederlothringen, geboren um 975 (Religion: r.K.), gestorben am 19.4.1044, bestattet in Bilsen. Abteikirche. Gf. v. Verdun 1025, Hg. v. Niederlothringen 1023, Hg. v. Oberlothringen 1033, Markgf. v. Antwerpen 1008, Sohn von Gottfried von Verdun (der Gefangene) (siehe 1.480) und Mathilde von Sachsen (siehe 1.481).
Kinder:
1.  Oda von Niederlothringen, geboren um 1000 (Religion: r.K.), gestorben 23.10.
Verheiratet mit Lambert II. (Balderich) von Löwen (der Gegürtete), Gf. v. Löwen, geboren um 992 (Religion: r.K.), gestorben nach 1062, 21.9. Bestattet in Nivelles. Gf. v. Löwen 1041, Gf. v. Brüssel, Vogt v. Nivelles u. Gembloux; 1047 stiftete er gemeinsam mit seiner Ehefrau Oda von Verdun die Sankt-Gudula Stift in der Sankt-Michaels-Kirche in Brüssel, um dort die Reliquien der heiligen Gudula von Brüssel, der heutigen belgischen Nationalheiligen, unterzubringen. Sohn von Lambert I. von Löwen (der Bärtige), Gf. v. Löwen, und Gerberga von Niederlothringen.
2.  Gottfried III. von Niederlothringen (der Bärtige), geboren um 1002 (siehe 370).
3.  Gozelo II. von Niederlothringen, Hg. v. Niederlothringen, geboren um 1005 (Religion: r.K.), gestorben 1046. Hg. v. Niederlothringen 1044-1046.
4.  Reginlinde von Niederlothringen, geboren um 1007 (Religion: r.K.), gestorben nach 1064. Erbin der Gft. Chatenois.
Verheiratet mit Albert II. von Namur, Gf. v. Namur, geboren um 1002 (Religion: r.K.), gestorben 1063/64. Gf. v. Namur um 1030, Sohn von Albert I. von Namur, Gf. v. Namur, und Adelheid von Niederlothringen.
5.  Friedrich von Lothringen, Papst Stephan IX. Geboren um 1010 (Religion: r.K.), gestorben am 29.3.1058 in Florenz. Fieber, bestattet in Florenz. Dom. Kanonikus und Archidiakon in St. Lambert in Lüttich, Bf. v. Lüttich 1041-1048, Kardinaldiakon 1051, Bibliothekar u. Kanzler der Röm. Kirche in Rom ab 1050, Abt v. Monte Cassino 1057, Kardinal 1057, Papst 1057.

744 Guido von La Ferté, Herr v. La Ferté (Religion: r.K.). Herr v. La Ferté-Milon, Vogt v. Bourgueil à Chevreuse.
Kind:
1.  Milo I. von La Ferté (von Montlhéry) (Religion: r.K.) (siehe 372).

746 Theobald von Montlheri (File-étoupe), Herr v. Montlheri, geboren um 960 (Religion: r.K.), gestorben nach 1015. Herr v. Montmorency und Bray, erbaute Burg Montmorency, Großförster des Kg. Robert v. Frankreich, Sohn von Burchard I. von Montmorency (siehe 1.492) und Hildegard von der Normandie (siehe 1.493).
Kind:
1.  N von Montlheri, geboren um 980 (siehe 373).

760 Johannes Smbat von Armenien, Prinz, geboren um 1000 (Religion: gr.K.), Sohn von Ruben von Armenien (siehe 1.520) und N Dermokaitissa (siehe 1.521).
Verheiratet mit
761 N von Vaspurakan, geboren um 1000, Tochter von Senekerim Yovanes von Vaspurakan (siehe 1.522) und Kouschkousch von Armenien (siehe 1.523).
Aus dieser Ehe stammen:
1.  Ruben von Armenien, geboren um 1020 (siehe 380).

764 Bardas Phokas, geboren um 990 (Religion: r.K.), gestorben nach 1025, patricios, von Ks. Konstantin VIII. geblendet, Sohn von Nikephoros Phokas (siehe 1.528).
Kind:
1.  N Phokas, geboren um 1015 (siehe 382).

768 Arnulf von Bayern, Pfalzgf. v. Bayern, geboren 913 (Religion: r.K.), gestorben 22.07.954. Pfalzgf. v. Bayern 947, Sohn von Arnulf I. von Bayern (der Böse) (siehe 784) und Judith im Sülichgau (siehe 785).
Kind:
1.  Berthold I. von Bayern, geboren um 935 (siehe 384).

770 Friedrich I. von Oberlothringen, Hg. v. Oberlothringen, geboren um 912 (Religion: r.K.), gestorben 18.05.978. Gf. v. Bar, Hg. v. Oberlothringen 959, Sohn von Wigerich im Bidgau (siehe 1.540) und Kunegunde vom Hennegau (siehe 1.541).
Aufgebot 951. Verlobung, kirchliche Trauung 955 mit
771 Beatrix von Frankreich, geboren um 938 (Religion: r.K.), gestorben nach 987, 23.09. (1003?). Regentin in Oberlothringen 978-985, Tochter von Hugo I.